Gegendarstellung

| November 2nd, 2017

In der Pogoradio-Sendung vom 11.10.2017 mit der Band Jizzlobbers wurde vom „Moderator“ fälschlicherweise behauptet, das Konzert von Club Deja-vu mit Achim Arschloch hätte sich in einer Ballonfabrik in Regensburg zugetragen. Wir möchten hiermit klarstellen, dass es nur ein kulturelles Zentrum namens Ballonfabrik auf der Welt gibt und dieses in AUGSBURG steht.

Hochachtungsvoll
Gerd

Kult 41 in Bonn

| Juni 5th, 2016

kult41
kleine Vorschau für morgen den 6. Juni:
Das Kult41 ist einer der wenigen selbstorganisierten Alternativ-Kulturzentren in Bonn und Umgebung. Dort gibt es nicht nur Kunst-, Theater- und Refugee-Welcome-Veranstaltungen zu sehen, sondern es finden auch immer wieder feine Punkkonzerte statt.

Ein Kulturzentrum am Leben zu erhalten kostet die Menschen, die dafür ihre freie Zeit opfern, viel Energie. Andreas ist dort aktiv und er berichtet über seine Arbeit und wie der Laden läuft.
www.facebook.com/KULT41
http://www.kult41.net

Von 20-21 Uhr hört ihr die Sendung bei punkrockers-radio.de im Live-Stream.

(CD, Snayle Records)
Krank: Zwischen Knochenfabrik, Trend und Pascow. Letztere drei gehören zu meinen Lieblingen neuerer deutschsprachiger Punk-Mucke. Was bleibt mir da anderes übrig als Krank als Schnittpunkt dieser Bands als neuen, hell leuchtenden Stern am Himmel zu sehen? Nichts. Ganz im Gegenteil: Die vier Schweizer im Zentrum der Dreifaltigkeit verdienen allergrößtes Lob. Ich verneige mich in Ehrfurcht. Bin mir jetzt zwar nicht ganz sicher, ob Knochenfabrik eher für Bier oder Bolzenschussgerät steht, Trend für Blut oder Bier, Pascow ganz sicher aber für das Bolzenschussgerät. Egal, es geht hier um Krank und Krank verbinden all das was ich an den anderen so liebe: Eigenständigkeit, Sprachwitz, Selbstironie, coole Mucke, keine Angst vorm Griff ins Klo, der Szene den Spiegel vorhalten, zu provozieren, auch mal über den Tellerrand blicken und trotzdem nicht den Blick für das Wesentliche zu verlieren. Krank gehören für mich zu den absoluten Gewinnern dieser Ausgabe. Ich will mehr davon. Aber nicht so schnell wie möglich. Sollen die Jungs ruhig noch über neuen Meisterwerken brüten. Dann kann ich um so länger ihr aktuelles Album genießen. Wer Krank mit „Bier, Blut, Bolzenschussgerät“ ohne glaubwürdiges ärztliches Attest und wissentlich an sich vorbeiziehen lässt, gehört in den Schlachthof. Absolut geile Scheiße! Obnoxious



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen