646
Folge 646: Zu Gast war Nils
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Youth Avoiders — Casting Lots — Youth Avoiders
Schwule Nuttenbullen — Ich-Inflation — Demo
Gesamtscheiße: Scheiße. — Wir gehen — Demo 2013
Kein Hass Da — Wie weit darf ein Punk gehen? — Hirntrafo
Weekly Carouse — All talk no action — Back To CaliVOERDia
Distemper — Metchta — Nu, vsyo!
Zaunpfahl — Meister Der Parolen — In Zeiten Leerer Kassen
Paruresis — Sündenbock — Demo
EA 80 — Justus — 2 Takte Später
Peter & The Test Tube Babies — Busy Doing Nothing — Supermodels

(CD, Heptown Records)
Old School meets New School. Die Schweden vom Nobelkommittee wissen nicht so recht in welchem Zeitalter sie jetzt eigentlich gerne leben würden. Als das Punk-„Dynamit“ (erster Titel der CD) schon vom Herren Nobel erfunden war oder eben erst im Jetzt und Heute. Jedenfalls bieten dien Schweden keine nutz- und orientierungslose Mischung aus „damals war alles viel besser“ und „heute ist aber auch nicht schlecht“, sondern eine in sich stimmige Interpretation von beidem. Nobelkommittéen schlägt schon das Herz am richtigen Fleck. Kein Wunder haben die beteiligten Bandmitglieder doch schon einiges Punk-Herzblut in Bands wie The Confession, Conshitas, Royal Stakeout und den Parttimers gelassen. Da kann man dann auch schon Einiges erwarten. 12 Songs in einer knappen halben Stunde. Allesamt auf Schwedisch zum Besten gebracht, so dass der durchschnittliche deutsche Hörer so gut wie keine Ahnung haben dürfte worum es in den einzelnen Songs geht. Einzig und allein „Dynamit“ und „Idiot“ könnten einen Zaunpfahl bieten, der in eine bestimmte Richtung weißt. Aber wer weiß das schon, ob sich wirklich auch das dahinter verbirgt, was man zu wissen glaubt. Auf dem Waschzettel vom Label glaube ich herauslesen zu können, dass der Album-Titel „Bevor das Leben explodiert“ heißen könnte. Könnte wohlgemerkt, aber spielt das bei der Wahrheitsfindung eine Rolle? Ach ja: Typisch Schweden! Obnoxious

Ruhrpott Rodeo Open Air

| April 9th, 2009

[singlepic id=851 w=130 h=240 float=right]Das schönste Festival im Jahr ist zumindest für die Punker, die im Westen der BRD leben, das Ruhrpot-Rodeo.

Toll, Festival! Mein Zelt brennt schon. Das vom letzten Jahr hat den ersten Abend nicht überlebt. Was? Es spielt gerade Toy Dolls? Mir doch egal, meine Palette holländisches Büchsenbier muss noch getrunken werden, solange sie noch nicht warm ist. Tagsüber Sonnenbrand, nachts frieren: Da kommt Stimmung auf!

Wer sich von all dem nicht abhalten lässt, dem sei empfohlen:

Das RUHRPOTT RODEO Open Air in Hünxe (Bottrop/Dinslaken)
am 29. und 30. Mai 2009

Bands: Cock Sparrer, Me First & The Gimme Gimmes, Toy Dolls, Mad Sin, Lokalmatadore, Fuckin Faces, Betontod, Sondaschule, Los Fastidios, Talco, Chefdenker, Rasta Knast, Scheiße Minelli, Zaunpfahl, I Walk The Line, Gewapend Beton, Emscherkurve 77, 2nd District, The Kleins, Bluttat, Kasa, Cowboy Prostitutes, Atemnot + und noch mehr!

Es werden wie im letzten Jahr wieder Shuttlebusse vom Bahnhof Bottrop/Feldhausen zum Festivalgelände fahren.
Außerdem gibt es dieses Jahr auf vielfachen Wunsch endlich Duschen am Festivalgelände.
Bei uns muss keiner stinken!
Der Vorverkauf läuft auf vollen Touren. Karten gibt es auf unserer Festivalhomepage unter www.ruhrpott-rodeo.de
Running Order: weiterlesen →

Vom Zaunpfahl

| Februar 26th, 2009

Neues aus dem Hause Zaunpfahl:
Neues Album fertiggestellt, erscheint am 22. Mai
Neuer Schlagzeuger
15 Jahre Zaunpfahl Wochenende
ein neues Lied für den USB-Stick
weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen