Illegale Farben

| März 13th, 2016

Vorschau für nächsten Montag (14.3.2016) ab 20 Uhr:
Zu Gast sind Illegale Farben
Hier hört ihr dann bei Punkrockers-Radio den Live-Stream

Illegale Farben Tourneeplan:
16.03. – Frankfurt, Elfer
17.03. – Essen, Don’t Panic
18.03. – Trier, Lucky’s Luke
19.03. – Koblenz, Circus Maximus
01.04. – Köln, Stereo Wonderland (Album-Release-Show)
02.04. – Köln, Gebäude 9 (20 Jahre Rookie Records)
16.04. – Köln, Underdog Records (Record Store Day)
06.05. – Hamburg, Molotow
07.05. – Ochtrup, Café Freiraum
14.05. – Oberhausen, Druckluft
20.05. – Nürnberg, Club Stereo
21.05. – München, Strom
17.06. – Wiesbaden, Schlachthof

Das sagen die The Bottrops:

| Juli 28th, 2011


Liebe Musikkonsumenten!
Wir freuen uns mit euch allen auf ein besinnliches, erholsames Wochenende auf dem FORCE ATTACK Festival (Klingendorf b. Rostock) mit viel Kamillentee, etwas Gebäck, ein paar guten Büchern und vielen schönen Liedern zum nachdenken und mitmachen. Tante Gertrud und Onkel Horst wollen auch vorbei schauen und lecker Kuchen mitbringen!
Die The Bottrops spielen da am Samstag um 20.00 auf der Zeltbühne.

… und jezze was zum Thema „Musik & Konsum & alles ganz umsonst“: Die Bottrops, ihr Label Destiny Records und viele andere Destiny-Bands sind jetzt komplett beim Musik-Netzwerk SIMFY zu hören, mit allen Songs, da gibts dann auch ’ne Playlist der Bottrops, mit deren persönlichen Lieblingssongs von befreundeten Combos: www.simfy.de/profiles/thebottrops/playlists/10256115

und ihr Label Destiny hat auch gleichmal so’ne Playlist erstellt: www.simfy.de/profiles/records/playlists/10198177

und die Songs der Bottrops (ALLE!!!) gibtz hier zu hören: weiterlesen →

Das neue Album „Warten auf Raketen“ von Fliehende Stürme ist erschienen und in ihrem Mailorder erhältlich.
Großartige Songs – nicht nur für Gruftis, sondern auch für Punkrocker ohne Sonnenallergie.

Hier die Konzertdaten:
14.05.2011 Siegen – VEB (mit Der Rest und Porno)
15.05.2011 Bochum – Zwischenfall
18.05.2011 Hamburg – Hafenklang (mit Neue Katastrophen)
19.05.2011 Bremen – MS Treue (mit Genepool)
20.05.2011 Berlin – Lovelite (mit Radio Schizo) Tickets
21.05.2011 Dessau – AJZ
25.05.2011 Freiburg – Café Atlantik
26.05.2011 CH-Luzern – Sedel (mit Krankenzimmer)
27.05.2011 Reutlingen – franz. K. (mit Thanheiser)
28.05.2011 Wiesbaden – Kulturpalast Tickets
02.06.2011 A-Wien – Arena
04.06.2011 Augsburg – Kantine (mit Static Age)
06.08.2011 Berlin – Resist To Exist – Festival

Mit Radio Havanna wandern

| September 7th, 2010


Radio Havanna für Oxfam.
– Fundraising-Wanderung als Höhepunkt einer halbjährigen Spendenaktion – fast 2000 Euro bereits gespendet!
Ende dieser Woche bestreiten RADIO HAVANNA aus Berlin den Oxfam Trailwalker und werden auf diesem Fundraising-Marsch in 30 Stunden 100km durch den Harz wandern! weiterlesen →

Frau Doktor auf Abschiedstour

| August 18th, 2010


Frau Doktor veröffentlichen „Best Of“ CD und gehen auf große Abschiedstour!

Die neunköpfige Band aus Wiesbaden hat sich dank permanenter Livepräsenz eine eingefleischte Fangemeinde erspielt und von einer reinen Party-Ska-Punk-Coverband in Gründungstagen zur erwachsenen Rocksteady-Ska-Soul-Kapelle entwickelt, die ihre Punk-Wurzeln nicht leugnet. Die Hessen legen mit „Grenzen der Gemütlichkeit“ ihre letzte Reifeprüfung ab bevor sie in Vorruhestand gehen. 15 Hits aus allen Vorgänger-Alben, dazu vier neue Tracks, die alle musikalischen Qualitäten vereinen: perfekt arrangierte Songs in fetter Produktion, scharfsinnige deutsche Texte mit dem typischen Augenzwinkern und der bekannte Frau Doktor-Sound mit Bläsern, Orgel und Percussion.

Nach 15 Jahren, 5 CD Veröffentlichungen und ungezählten Konzerten im In- und Ausland sind für Hessens Ska-Veteranen die „Grenzen der Gemütlichkeit“ erreicht. weiterlesen →

Spermbirds auf Tour

| Juli 29th, 2010

Spermbirds, die vielleicht beste und beständigste deutsche Hardcore/Punk-Band, veröffentlicht Anfang September ihr achtes Studioalbum und geht danach auf große Tour.

Tourdaten: Spermbirds mit Youth Of Today (USA)
16.09. – CH-Lyss, Kulturfabrik
17.09. – Saarbrücken, Garage
18.09. – B-Hasselt, Muziekodroom
19.09. – NL-Den Bosch, W2
20.09. – Köln, Stollwerck
22.09. – Hannover, Faust
23.09. – Berlin, SO36
24.09. – Essen, JZE
25.09. – Leipzig, Conne Island
26.09. – CZ-Prag, Lucerna Music Bar
27.09. – A-Wien, Szene
29.09. – München, Backstage
30.09. – Wiesbaden, Schlachthof
01.10. – Stuttgart, Landespavillon *
02.10. – Kiel, Alte Meierei *
03.10. – Hamburg, Hafenklang (Matinee, 17h!) *

* nur Spermbirds

www.rookierecords.de
www.myspace.com/spermbirds

Eine Kooperation zwischen Yeahyeahfestival, Keinbockaufnazisfestival und Initiative für Toleranz hat dazu geführt, dass das gute alte Wunderlichtfestival in den ehrwürdigen Mauern der Burg Lichtenberg eine Renaissance erlebt.
Vom 20.- 21. August findet bei Kusel/Kaiserslautern das gemeinsame Festival statt:

Line Up „Yeah Yeah- Festival“ (Freitag, den 20. August):

Line Up “Kein Bock Auf Nazis- Festival” (Samstag, den 21. August):

weiterlesen →

Hallo Freunde des guten Geschmacks,
Chaostage hat nun bereits einige Städte erreicht und wir freuen uns über die satte Resonanz!
Neue Spielorte wie Konstanz (26.05.) und Magdeburg kamen hinzu (Anfang Mai). Dazu bald mehr auf unserer Website.
Wir weisen euch nochmal auf unsere große Berlinpremiere hin mit THE EXPLOITED und TOWERBLOCKS am 30.04.2009 in Berlin. Ab 20 Uhr Eiszeitkino ab 21 Uhr doors open im SO36/Oranienstrasse 190
Dazu haben wir auch einen kleinen Trailer ins Netz gestellt:

Verbreitet ihn ordentlich weiter. Ansonsten sehen wir euch dort, es wird mit Sicherheit richtig heiß hergehen.
Außerdem ist Chaostage bei zwei weiteren Filmfestivals genommen worden. Die Independentdays in Karlsruhe und die Werkstatt der jungen Filmer in Wiesbaden.
In Karlsruhe am 26.04. ist die Vorstellung öffentlich in der Schauburg, lasst euch blicken.

mehr Infos

[singlepic id=745 w=100 h=240 float=right] … 15 years of kickin’ ass for the drinkin’ class! Die Mannheimer Streetpunk/ska/rock’n’roll Kombo LOADED feiert dieses Jahr ihr 15-jähriges Bandjubiläum. Die große Geburtstags-Sause findet am 25.04.09 im Café Central im Weinheim statt. Mit dabei sind Special Guests FRAU DOKTOR (Wiesbadener Ska/Soul/Punk Institution) und DOMINATOR (Marburg City Rockers). Nach dem Konzert gibt es eine Aftershow-Party mit dem CHOCOLATE CITY SOUNDSYSTEM (reggae, northern soul, ska, etc.). Außerdem wird es brandneuen Merch, korrekte Drinks, leckere Torten, und die ein oder andere Überraschungen geben. Unter anderem ist eine Jubiläums-7-inch mit 3 neue Lieder in Arbeit, die voraussichtlich in Herbst ’09 erscheint. For the latest news, gig updates, and other cool shit, check out www.get-loaded.org or www.myspace.com/getloaded.

weiterlesen →

[singlepic id=746 w=100 h=240 float=right]Das Warten hat ein Ende und nun können wir euch endlich die ersten Spielorte von eurem zukünftigen Lieblingsfilm Chaostage – We are Punks präsentieren. Um die 50 sind es bis dato geworden und es kommen ständig weitere Spielorte dazu. Wir halten euch auf dem Laufenden. An vielen Spielorten werden wir große Parties veranstalten. Auch dazu informieren wir euch hier …
weiterlesen →

Strike Anywhere

| Januar 23rd, 2009

Strike Anywhere mit Rise Against and Rentokill
02.04.09 Munich, Germany – Postpalast
02.05.09 Schweinfurt, Germany – Alter Stattbahnhof mit Rentokill, ohne Rise Against!
02.06.09 Leipzig, Germany – Haus Auensee
02.07.09 Berlin, Germany – Columbiahalle
02.08.09 Bielefeld, Germany – Ringlokschuppen
02.09.09 Cologne, Germany – Palladium
02.10.09 Karlsruhe, Germany – Substage mit Rentokill, ohne Rise Against!
02.11.09 Saarbruecken, Germany – Mechanische Werkstatt
02.12.09 Wiesbaden, Germany – Schlachthof
02.13.09 Hamburg, Germany – Alsterdorfer Sporthalle

www.strikeanywhere.org
www.fatwreck.com

Puff Mutter auf Tour

| Januar 21st, 2009

Am 10. April erscheint das neue Album von Muff Potter. Die Scheibe heißt „Gute Aussicht“ und wurde – wie zuletzt bei „Heute wird gewonnen, bitte!“ – komplett live eingespielt.

Muff Potter live:

26.02.09 Wiesbaden, Schlachthof
27.02.09 Leipzig, UT Connewitz
28.02.09 Dortmund, FZW

21.04.09 Köln, Werkstatt
22.04.09 Erlangen, E-Werk
23.04.09 Karlsruhe, Substage
24.04.09 München, Festival
25.04.09 Berlin, Postbahnhof
06.05.09 Hamburg, Uebel & Gefährlich
07.05.09 Hannover, Musikzentrum
08.05.09 Chemnitz, Talschock
09.05.09 Bielefeld, Kamp

Homepage: www.muffpotter.net

Fanzines

| September 3rd, 2008

Alf Garnett #10

(A5, 116 Seiten, 3 Euro + Porto,

Leider verkündet der gute Alan im Vorwort, dass diese Jubiläumsausgabe auch ziemlich sicher seine letzte sein wird. Etwas ärgerlich, da diese Ausgabe hier ein paar Tage nach dem Redaxende eintrudelt und ich nicht alles habe lesen können. Was sofort ins Auge fällt, ist die Reisewut von ihm und Kompagnon Janosch. Alans jahrelanger Gefährte war in Neuseeland und der Südsee unterwegs und hat dort einige lustige und lesenwerte Situationen erlebt. Der Chief himself blieb in Europa und berichtet sehr ausführlich über sein Auslandssemester in Madrid (inklusive einem Interview mit Guerilla Oi!, die hier ja auch vertreten sind) und seine Sylvester-Reise nach Serbien (hier ein Interview mit The Bayonets). Weiter gibt es beispielsweise Alans genaue Betrachtung zum Film „Skinhead Attitude“, oder besser gesagt er weißt mal auf die krassen Fehler im Film hin. Ebenso ein paar Kolumnen, einen viel zu langen Bericht zum FC Basel und Reviews in abartiger Fülle. So, tut euch mal was Gutes, kauft diese vorerst letzte Nummer und schaut euch um, denn ganz will der Streetpunk-Crack nicht aufhören und in anderen Gazetten weiter schreiben. Bocky

weiterlesen →

Nazi Dogs Interview

| Januar 22nd, 2008

Die Frage, ob man im dritten Jahrtausend noch „Retro“- Kapellen braucht, die weitestgehend authentisch den schlampigen Charme der 70er Sleaze-/Trash-/Rotzpunk-Ära in die Gegenwart transportieren, beantwortet sich von selbst, wenn man die vier Aachener auch nur ein einziges Mal in lebendig erleben durfte: Kein perfektionierter Livesound durch stundenlanges Klangchecken, kein Anbiedern beim Publikum oder ellenlange Ansagen, sondern einfach nur die volle Ladung verschwitzte, rotzige Energie des Ur-Punk mitten in die verwöhnte Fresse.
weiterlesen →

Nazi Dogs Interview

| Januar 3rd, 2008

Die Frage, ob man im dritten Jahrtausend noch „Retro“- Kapellen braucht, die weitestgehend authentisch den schlampigen Charme der 70er Sleaze-/Trash-/Rotzpunk-Ära in die Gegenwart transportieren, beantwortet sich von selbst, wenn man die vier Aachener auch nur ein einziges Mal  in lebendig erleben durfte: Kein perfektionierter Livesound durch stundenlanges Klangchecken, kein Anbiedern beim Publikum oder ellenlange Ansagen, sondern einfach nur die volle Ladung verschwitzte, rotzige Energie des Ur-Punk  mitten in die verwöhnte Fresse.

weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen