TROUBLEK!D – Identity Crisis

| April 15th, 2009

troublekid
(CD, Wanda Records)
Ein neuer flotter Dreier aus Leipzig. Aber siehe da, kaum ist der Erstling draußen schon löst sich der Drummer in Luft auf. Aber Entwarnung, die beiden verbliebenen Mädels haben schnell Ersatz gefunden und das Leben als Troublek!d kann weiter gehen. Aber zur Sache Schätzchen: „Identity Crisis“ ist nicht nur der versprochene Streetpunk, sondern viel mehr. Und das noch mit einer gehörigen Portion Fuck You-Attitude. Old School – okay, und es werden auch keine neuen Wege gesucht, sondern eher alte Wege ausgetrampelt. Aber scheiß drauf: Früher war auch nicht alles schlechter, denn in dem Album steckt genug Potential, um auch zukünftig mit dem neuen, frisch geangelten Schlagwerker in Zukunft die Sau raus zu lassen. Ach ja, für diejenigen, die Wert drauf legen: Frauengesang, kraftvoll, rotzig wütend. Auffallend: das TV Smith-„Only One Flavour“-Cover, auf das man die Band aber nicht festnageln sollte. Und das Digipack, mit feinem Artwork (unterscheidet sich farblich von der LP-Version). Und ach ja: durchaus empfehlenswert. Obnoxious

http://troublekid.de

Tonträger Reviews S-Z

| Dezember 10th, 2008

SPLIT – Neue Katastrophen / Oräng Attäng – Schöne Scheiße
(7´´, Keine Ahnung/Kalte Platte)
Die derzeit schönsten, coolsten und bestausehensten Schraddel-Punkrockgurken aus Hamburg schnappten sich die Freunde von Neue Katastrophen, um ne feine kackbraune Vinylscheibe zu machen. Auf dem Fladen sind das insgesamt 7 Titel, wovon jede Combo einmal die andere covert. So macht man das nämlich, wenn man sich gerne hat. Welche Seite mir besser gefällt, brauch ich nicht zu erwähnen, is aber auch nicht wichtig. Denn das Gesamtwerk lohnt sich einer der 300 Besitzer zu sein, öfter gibt’s das Teil nämlich leider nicht. Außer dem braunen Plastik gibt’s nen Wende-Patch – wie der Tonträger, pro Seite eine Band – für alle, die gerne ihre Aufnäher nur mit Sicherheitsnadeln festmachen und wie immer wichtig ein Textblatt! Das lustige Artwork will ich auch erwähnt haben. Super Gerät im kompletten liebevollen DIY-Gewand, so macht Punkrock richtig Spaß! Bocky
weiterlesen →

376. Sendung: Zu Gast waren Snitchcock und Bocky vom Punkrock-Fanzine

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Another Cheap Excuse—Bombenalarm—No Mistakes
Rock’n’roll Sux—Johnny Boy—Dialectik Noise
Find my heartbeat—Troublekid—Troublekid
D.F.A.—Monster Squad—Strength Through Pain
Havin’ party—The Shocks—Brace … Brace …
Niemand nennt sein Wunschkind Dörte—Napoleon Dynamite—Myspace
Skateboard the Freeway—Scheiße Minnelli—Myspace
Buenos Dias—Gammablitzboys—Explosion der Töne
Living in the ice age—Joy Division—Warsaw – unreleased 1978 album

File Download (60:00 min / 28 MB)



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Das liest eh keiner Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen