Pogoradio-Sendung mit Dave

| Februar 7th, 2018


Folge 830: Zu Gast ist Dave von der Band Detlef
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Supernichts — Gestern auseinandergelebt — Immer wenn ich musst du
Incoming Leergut — Generation Maybe — Dagegen mit dem Trend
Helmut Cool — Bachelor of Hartz — Schlachtrufe BRD GmbH
Ernte 77 — Klempner oder Christ — Gebenedeit unter den Punkbands
Inwiefern — Vielleicht schon übermorgen — Irgendwas ist immer
Terrorfett — Flaggenfeuer — Die Boys vom Barbershop
Umluft 180 — Schwarzarbeit — Stromausfall


Folge 829: Zu Gast war Chris Scholz
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Lügen — Was Hans nicht lernt — s/t
Illegale Farben — Sirenen — Grau
Antimanifest — Im Blister — Am Ende aller Tage
Lulu & die Einhornfarm — Zitrone — Ihr seid alle scheisse
Geld et Nelt — Isch tschack — du auge
Blutige Knie — Hipster — Magnetbandsessions Vol. IV
Chefdenker — Wer hat in deine Hose gepisst — 16 Ventile in Gold
Trend — Thälmann Tombola — Das Produkt
206 — GolDJunge — Republik Der Heiserkeit
Testbunker — Gönn Dir — Im Würgegriff

Pogoradio-Sendung mit Scherben

| November 15th, 2017


Folge 819: Zu Gast sind Stefan und Felix von der Band Scherben
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Inwiefern — Jingle
Nakam — Gemüse — Nakam – st 7“
Scherben — Schützengraben — Demo
…Is Dodelijk — Nothing’s Alright — Lederhosenzombies
100blumen — Fences — Oktober
Incoming Leergut — Militante Nachbarschaft — Dagegen mit dem Trend
Zwei Tage: Ohne Schnupftabak — 20.7.01 — selftitled
T.O.D. — verschöner deine Stadt — Dießem?
Razzia — Nacht im Ghetto — Tag ohne Schatten


Folge 793: Zu Gast ist Dave van Schlouch.
Co-Moderation: Nils von der Punkstelle

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Affenmesserkampf — Affenmesserattitude — Clowns in Wut
Incoming Leergut — Generation Maybe — Dagegen mit dem Trend
Oi! Of The Tiger — Oi! Of The Tiger — Bring back the politics in Oi!
Knochenfabrik — Obdachlos Und Trotzdem Sexy — Ameisenstaat
Lucky Malice — Malice Barbie — Lucky Malice
Zputnik — Houby — Ztrata Pritele
Seeing Snakes — Lemon Party — For Who, For What

Brutale Gruppe 5000
Folge 780: Zu Gast war die Band Brutale Gruppe 5000
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Brutale Gruppe 5000 — Morologie — Zukunftsmaschine II
Lafftrak — Trend — Ärger im Paradies
Kapot — Landser Kocht — Demo
Zustände — Bleib Ein Penner — Demo Tape
Hirnsäule — Liquor Store — No Dogs! No Dogma!
Tomasz Ambrosovic — Glyphosat — Demo
Trümmerratten — Pünktlichkeit ist deutsch — Wohlstand für Alle
Koukoulofori — Chaoten! — DIY-Demo
Snicker Doodles — Krieg — have dicker noodles
arbeitstitel: bullenblut — a — volxliter
Brutale Gruppe 5000 — Fabian — Zukunftsmaschine II
Chefdenker — Der Mann der sich ungern bewegt — Eigenuran
Brutale Gruppe 5000 — Vielleicht — Zukunftsmaschine II

761
Folge 761: Zu Gast waren Thomas und Oli von der Band Tiptop
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Silent Era — Shrinking Lines — Silent Era 7“
Suicidas — Tiempo Para Perder — Baile de Mascaras 7“
F*cking Angry — Fuck Off — Dancing in the Streets
The King Blues — Off with their heads — Off with their heads
Incoming Leergut — Unbrauchbar — Dagegen mit dem Trend
Auweia! — Punk, aller! — There’s no freedom, there’s nur Scheisse!
Wasted — The House That Fear Built — The Truth Will Not Be Televised
Robinson Krause — Fokker 100 — Gyros Ramazzotti
Inner Conflict — Mal sehen — Nachhause

Unterstaat
Folge 760: Zu Gast waren Haase und Patrick von Unterstaat [powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
T.O.D. — Mensch — Split Tape mit Auweia!
Unterstaat — 2. Welt Aus Scheisse — Baustelle
Hammerhead — Hier geht’s da lang — Opa war in Ordnung
Unterstaat — Sexist — Baustelle
Skankshot — Reclaim the streets — Boom EP
Pogendroblem — AFD Motherfucker — Pogendroblem
Chefdenker — Sodom & Gomorrha — Römisch Vier
Unterstaat — Utopia — Baustelle
Blockshot — Kick Rollin‘ Streets — After The Beep
Unterstaat — The One — Baustelle
Incoming Leergut — Unbrauchbar — Dagegen mit dem Trend
Unterstaat — Grau In Grau — Baustelle

741
Folge 741: Zu Gast waren Dave und Felix von Incoming Leergut
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Reiz — Smoothjoe — online demo
Der dumme August — Nicole — Der dumme August
Incoming Leergut — Der ideale Führer — Dagegen mit dem Trend
Incoming Leergut — Keine Panik — Dagegen mit dem Trend
Incoming Leergut — Generation Maybe — Dagegen mit dem Trend
Incoming Leergut — Militante Nachbarschaft — Dagegen mit dem Trend

622
Folge 622: Zu Gast war Daniel vom Bauwagenplatz Osterinsel
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Trend — Endmoräne — Vier
Ernte 77 — Scheiß Feuerwehr — Demo
The Detonators — Away From Home — My World
Die Skeptiker — Aufsteh’n — Aufsteh’n
2nd District — Borgeoise Attitude — what’s inside you
Terrorgruppe — Namen Vergessen — Melodien Für Milliarden
Vexation — Jimmy Barschel — Die Art zu Leben


Folge 502: Zu Gast war Harald Sack Ziegler

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld Et Nelt — Jingle
Harald Sack Ziegler — Plastikblume — Punkt
Trend — Rue Love — Navigator
Harald Sack Ziegler — Lied der Koenigin — Punkt
Harald Sack Ziegler — Meine Helden — Liebe, Autos, Abenteuer – Tribut To Gunter Gabriel
Harald Sack Ziegler — Ich Geh‘ Kaputt — Sack Heil
Harald Sack Ziegler — Mine Is The Time — Punkt
Harald Sack Ziegler — Teenage Lover — Punkt

TONY SLY – 12 Song Program

| November 22nd, 2010

(CD, Fat Wreck Chords)
Tony Sly, besser bekannt als Sänger des Melodycore-Urgesteins No Use For A Name, hat sein erstes Soloalbum gemacht. Und es ist richtig gut geworden! Er springt damit auf den Trend auf, als alternder Punkrocker eine Akustik-Platte machen zu müssen und spielt sich, wie der Name es vermuten lässt, durch zwölf Songs. Begleitet wird das Ganze durch Streicher, Akkordeon, und eine tolle weibliche Background-Stimme. Ich hatte ja schlimmste Befürchtungen, da der gute Tony vor ein paar Jahren ein Split-Album mit Joey Cape gemacht, auf dem er NUFAN-Songs in der stripped-down Version gespielt hat. Das war damals wirklich nix! Der gute Joey ist übrigens auch bei einem Track als Gastsänger dabei. Aber diese Platte weiß wirklich zu gefallen. Zum Teil sind die Songs langsam und getragen, aber ich steh ja eh total auf gute Akustik-Folk-Songs. Wird mit jedem Durchlauf besser! Martin


[podcast]http://www.pogoradio.de/chaos/20100512_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 460: Zu Gast war Jon. Er berichtet vom Alleycat in Basel

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
If We Don’t Stop — The Destructors — Politika
Sea Treasure — Cut my Skin — Future sold out
Toleranz — Egotronic — Ausflug mit Freunden
First Rate — Sniffing Glue — I’m Not Alright
Irrtum — Karate Disco — Discostress
Regenschirm — Rabieee — Demo
I Feel Alright — Brothers’ Keepers — Demo
DP Story — The Horny Bitches — 13 reasons to fuck
Endmoräne — Trend — Vier

MP3-Download (56 MB)

Tipp fürs Wochenende: Punkrock Dschihad am 15. Mai im JUZ Mannheim

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →

TREND – Vier

| März 16th, 2009

(CD, Same Same But Different)
Da ist er nun, der lang erwartete Drittling der schrulligen Enddreißiger, die mittlerweile endgültig im Intro-/Uncle Sally’s-Universum angekommen sind. Und das hört man logischerweise der Platte auch an. Will heißen, die verschrobene Sperrigkeit von „Navigator“ hat sich komplett aus dem Staub gemacht und auch das Gaspedal wird weitestgehend ignoriert. Das finden viele schlimm, ich dagegen, hielt Trend eh schon immer für eher guten Indiepop als Punk und hab dementsprechend auch keine Probleme mit der ausgebauten Gediegenheit. Wohin die Reise gehen wird, war ja schon durch die vorab veröffentlichten „Prinz von Homburg“ und „Fräulein vom Amt“ abzusehen.
weiterlesen →

Sendung vom 4. März 2009

| März 5th, 2009


[podcast]http://pogoradio.de/pogo/20090304_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 402: Zu Gast war Snitchcock vom Punkrock-Fanzine

Songliste:(Titel, Interpret, Album)
Rise Above — Chuck D & Henry Rollins — Rise Above 24 Black Flag Songs to Benefit the West Memphis Three
The Green House — The Fit of Raving Madness — Hold Back Your Sleep
Einsamkeit und zuviel Bier — Die Kurt Cobains — Der Todesfluch des Zigeunerkönigs
Walls — Roxy Epoxy & The Rebound — Band Aids On Bullet Holes
plastikmensch — Largact.ill — saludos de mi estómago
Sie Teilt Ihre Drogen Mit Mir — Blutjungs — Alarm Für Riegel 7!!!
Blutjungs-Interview
Das Monster Aus Der Grünen Lagune — Blutjungs — Alarm Für Riegel 7!!!
Stupid is cool — Mutate Now! — Punk Science
Never Forget — Bubonix — Still Rock Anti Sampler
Sterbt alle — Hammerhead — Cut the Melon
Endmoräne — Trend — Vier

MP3-Download (28 MB)

Freitags: MSgR Festival mit Chaoze One & Lotta C
Am Samstag, 7. März: Soli-Konzert im JUZ Mannheim, mittags Demo!



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen