754
Folge 754: Zu Gast war Niels von der Punkstelle
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Kick it! — fuck love — Kick it!
Todeskommando Atomsturm — Woran hälst du dich fest — Hunger der Hyänen
Rasender Stillstand — Blumen aus Beton — Alarm
Captain Planet — Kette — Ein Ende
Curlee Wurlee! — Agathe — She’s a pest
Oi!tercreme — Der schlimmste Tag seit gestern — Youtube
KloriX — Neupfarrplatz — Verwahrlost aber Frei!
Fahnenflucht — Grenzen — Angst und Empathie
Böller — Dosenpfand — Jacke Voll
Meggi — Blut auf der Straße — demo
Disco Oslo — Allesfresser — s/t
Kaptain Kaizen — Herr Reiher — Einatmen, Ausatmen
Paddelnohnekanu — Startposition — Wunschkind
Schmutzstaffel — Jugendschmutzgesetz — Fehler.

Twisted Chords Labelfest 2015

| August 9th, 2015

Twisted Chords
09. + 10.10.2015 KAW Leverkusen

Twisted Chords verzichtet 2015 auf die jährliche Labeltour und trommelt stattdessen einen Teil der aktiven Bands für ein Labelfest im wunderbaren KAW Leverkusen zusammen. Zwei Tage, jede Menge Bands, dazu Lesungen, Tombola, Info-und Plattenstände und vieles mehr:

Freitag, 09.10.2015

Abfukk (HC-Punk)
Berlin Diskret (Retro-NDW-Punk)
Kaput Krauts (Punk)
Easy Lover (Hardcore/Screamo)
French Nails (Noise)
Chaoze One (Hip Hop)

Samstag, 10.10.2015

Ab 15 Uhr vor dem KAW (bei schlechtem Wetter im Café):
Infostände, Tombola, Polit-Vortrag und Lesungen:
Beatpoeten lesen deutsche Verhältnisse (die besten Kommentare zu Pegida, Hogesa, AfD und Co.)
Falk Fatal liest Kurzgeschichten aus „Der gestreckten Mittelfinger“
Beatpoeten „Popper lesen Punk“ (Deutschpunk trifft Lyrik)

Amen 81 (HC-Punk)
Panzerband (Deutschpunk)
Front (Retro-Punk)
Beatpoeten (Elektro)
Todeskommando Atomsturm (Punk)
Start a Fire (Hardcore)
The Italian Stallion (Trash ;pre-Abfukk, einmalige Reunion)

www.twisted-chords.de

707
Folge 707: Zu Gast ist Nils (Sonic Ballroom) [powerpress]
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Schleim — Bier — Deutschpunk muss sterben
Loaded — Cant’t Stop Won’t Stop — New Single
Todeskommando Atomsturm — Night Of The Living Depp — Zeit zu pöbeln
Kotzreiz — Ratten im System —
The Uprising — Suck it up — PUNK ROCK
Pisse — Szeneprinz — Mit Schinken durch die Menopause
Ärger — Naziscum — Demo 2014
The Puke — I am sick (Radio edit) — Compilation
Mary’s Kids — Misunderstood — Mastra
Loaded — It Rains, It Pours, It All Goes To Hell — Bloodshots Forget-Me-Nots
Abfukk — Deutschland Pennt — Asi, Arrogant, Abgewrackt
Los Fastidios — Hate G8 — Guardo avanti

Punkrock Almanach 2014

| Januar 15th, 2015

punkrockalmanach
Maks, bekannt als der Typ von Rilrec, besucht so ziemliche jedes Punkrock-Konzert im Ruhrpott und angerenzenden Landstrichen.

Immer mit der Kamera im Anschlag und ne Menge Bier im Kopf, steht er in der ersten Reihe vor der Bühne und feiert mit den Bands und seinen Freunden.

Jetzt ist sein zweiter „mittelgroßer Punkrock-Almanach“ erschienen. Darin befinden sich all die Geschichten, die ihm am nächsten Morgen nach einem Punkrock-Konzert hängen geblieben sind. Authentisch und liebenswert. Das zweite zeitgeschichtliche Meisterwerk über den aktuellen Zustand der Punkrockkonzert-Szene.

87 eigenwillige Konzerteberichte aus 2014 auf 210 quadratischen Seiten (21 x 21 cm). Untermalt mit etlichen Fotos und inklusive dem Realroman „Auf der Suche nach der Goldenen Pommesgabel“. Gibbet auch in geringer Auflage (50 Stück, davon gehen 30 in der Verkauf) mit Hardcover. Ab sofort hier bestellbar.



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen