DETOX // INTOX Folge 001

| Juni 4th, 2018

Hier ist die erste Sendung von Detox // Intox mit Thommy und M€$$€R auf punkrockers-radio.de mit viel Musik und dem Neuesten zum Thema Punk, Bier, Tiere, Natur, Politik, Gesundheit.
Ich finde, die Sendung ist eine würdige Nachfolgerin von Pogoradio

Folge #001 von DETOX // INTOX ist am Start. Mit interessanten Informationen zu allen Themen und Songs von Kackschlacht, Glamour, Toylettes, Bierdosen Freunde, Deutsche Laichen, Arbeitstitel: Bullenblut, Night Birds, Abfukk und und und

681
Folge 681: Erste Folge der Sondersendung mit der Band Krank aus der Schweiz

Songliste: Interpret, Titel, Album
Krank — Schwarze Flecken — Freispruch
Krank — Durstige Augen — Freispruch
Krank — FuckThemAll — Freispruch
Fondükotze — Fang Aa — Züri-Punk
Krank — Die Absolution des K F Schmidt — Freispruch
Krank — Breite Füße — Freispruch
Krank — Punk Polizei — Freispruch

676
Folge 676: Zu Gast waren Konstee und Simon
Bielefeld war das Thema! (Banana for scale)

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Gedrängel — Hallo und Bud Spencer — dookie
Nervous Disease — big deal — packed up souvenirs
Am Bodenwälzen — Guy with a perspective — DemoTape
Dr. Sommer-Team feat. Am Bodenwälzen — In Bielefeld haben wir keine Meisterschale und keinen beschissenen Cup — Demo
ZZZ Hacker — Bock-Auf-N-Bier — VA-Teenage-Rebel-Records-Vol-4
ZZZ Hacker — Stacheldraht — Kind, sieh da nicht hin EP
Mokulys‘ Kids — Olympia — Spermüll im Viertel EP
Notdurft — Was Dann …? — Notdurft
Die Tunke — Was Dann …? — live am 11.10.1986
Am Bodenwälzen — Ego-Party — Bad Message
Dave & Mighty — Change Of Ideas — Demo (2011)
Drop In — i’m a fuckin sandal! — Demo 2
SEC.100 — fortress europe — Shoot to destroy advancing creatures for points
Krusty Crew — Situation — Demo
Müttergenesungswerk — Sloshed — Demo

deutschland
Folge 663: Thema Deutschland und sein Patriotismus

Songliste: Interpret, Titel, Album
Novotny TV — Sackgasse Deutschland — Tod Pest Verwesung
Abfackeln — Ich bin Deutschland — Website
Ausbruch — Deutschland brennt — Harte Zeiten
Stiebel Eldron — Lage Der Nation — Tape
Leidkultur — Unheilbar deutsch — s/t
Ludger — Ein deutscher Traum — Auf Eis
Mittagspause — Deutschland — 12″
Mülheim Asozial — Bier gegen Bullen und Deutschland — Familie & Beruf
Kackschlacht — Deutschland — Demo 2012
Flo und Paul und Flo — Du bist Deutschland, Ich bin Punk — s/t
D.A.U.H. — Deutsche Patrioten — Goho Punk
Knarf Rellöm — Arme kleine Deutsche — I Can’t Relax in Deutschland
Die Dorks — Echte deutsche Wertarbeit — Tyrannoplauzus Fett
The Buttocks — Deutsche raus aus Deutschland — Keine Experimente!
Upright Citizens — Neo Nazis In Der BRD — bombs of peace
Die Wut — Deutschlandpogo — Singles
Razzia — BRD & Co. KG — Tag ohne Schatten
Jod-S-11 — Modernes Deutschland — Wir Kommen hier wech! Sampler
KFC — Gefangen in der BRD — Schallmauer
Nichts — Ein Deutsches Lied — Tango 2000
Die Superfreunde / Chefdenker — Deutschland sucht den Superfreund — Surfpunk California
Terrorgruppe — Mein Skateboard ist wichtiger als Deutschland — Nonstopaggropop
Überdosis — Raus Aus Deutschland — Die Freiheit Ist Der Preis
Borrachos — Deutschlands beste Bürger — Bomben für den Frieden

BITUME – Lolch

| Januar 3rd, 2011

(CD, Rookie Records)
Bitume sind trotz ihrer bisherigen vier Alben bis auf einige Sampler-Beiträge weitgehend an mir vorbei gegangen. Mit ihrem fünften Longplayer haben sie mich jetzt aber erwischt. Beim ersten Hören erinnerte es mich manchmal an die Skeptiker oder manchmal auch an die frühen Turbostaat (wenn auch nicht ganz so kryptisch) oder die Boxhamsters. Dann vernehme ich aber auch krachig-punkigen PowerPop mit geradlinigen Melodien, wobei aber auch die Breaks nicht vergessen werden. Geht insgesamt ganz gut nach vorne. Die Texte sind durchdacht (um das arg überspannte „intelligent“ zu umgehen). Durchgehend auf Deutsch halten Bitume den Finger in die Wunden. Teilweise handelt es sich dabei um sehr persönliche Themen, teilweise blicken sie aber auch mit kritischem Blick auf die „eigene“ Szene. Begleitet von schönen Chören und Background-Gesängen. Insgesamt ist „Lolch“ zwar nicht immer leicht zugänglich, dafür aber ziemlich ausgereift und auf jeden Fall etwas Eigenständiges, dem man sich nicht leicht entziehen kann. Antesten könnte sich durchaus lohnen. Obnoxious

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen