Folge 841: Zu Gast waren Berny, Martin, Guido und Pom von Helden von Gestern
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Amen 81 — Kotze vom Fass mit Schuss — Attack of the chemtrails
Helden von Gestern — Asi mit Nivoo — live
Youth Avoiders — Between Disparate Lines — Relentless
Razzia — Als Haus Wärst Du ’ne Hütte — Ausflug mit Franziska
Helden von Gestern — Absoluter Wahnsinn — live
Helden von Gestern — Auf Wiederseh’n — live
Pep im Kühlschrank — Punxboottour — Gegen Alle

Pogoradio-Sendung mit Dave

| Februar 7th, 2018


Folge 830: Zu Gast ist Dave von der Band Detlef
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Supernichts — Gestern auseinandergelebt — Immer wenn ich musst du
Incoming Leergut — Generation Maybe — Dagegen mit dem Trend
Helmut Cool — Bachelor of Hartz — Schlachtrufe BRD GmbH
Ernte 77 — Klempner oder Christ — Gebenedeit unter den Punkbands
Inwiefern — Vielleicht schon übermorgen — Irgendwas ist immer
Terrorfett — Flaggenfeuer — Die Boys vom Barbershop
Umluft 180 — Schwarzarbeit — Stromausfall


Folge 821: Zu Gast waren Tim, Tamás, Patrick und Bernhard
von der Band Reiz

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Inwiefern — Pogoradio Jingle
Leisure — Pink Teeth — Inferno
Reiz — Cool! — Reiz
JD McPherson — Head Over Heels — Let the Good Times Roll
Urochromes — I Don’t Wanna Be Like Me — Self-Titled 7″
Reiz — Zucker — Reiz
Hobby — Mit dem Rad durch Afrika — 7 inch
Dadar — Brain — Dadar
Lötfett — Bier Bier Bier — umso schlechter, umso besser
Orängättäng — Together We Rot — The Beast Bites Back
Stahlsatan — Route 666 — Cruel Priests of the Western Realm
Reiz — Autopilot — Reiz
Mercedes Jens — Das Wetter ist gut, ich schwitze und bin arbeitslos — DEMO
D.L.I.M.C. — Wicker Park — November Cassingle

Pogoradio-Sendung mit Berten

| Oktober 25th, 2017


Folge 816: Zu Gast war Berten von Der Dumme August und Kommando Petermann
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Kommando Petermann — Hiroshima-Park — Jingle
Ces gens-là — Si — Premier pressage
Wonk Unit — I Told You So — Mr. Splashy
Frau Mansmann — Gestern Abend, Baby — Menstruation in Stereo
Kommando Petermann — H+M — vor leerem Haus
Illegale Farben — Kein Problem — Grau
The Sewer Rats — Waiting for a Letter — Heartbreaks and Milkshakes
Guitar Gangsters — Sex & Money — Sex & Money
FCKR — Albträume — Rattenblick 7″
Sense — Ins Gesicht — LP
Schreiblockade — Anna Sophia — Schreiblockade
Kommando Petermann — Parkett — vor leerem Haus
Savants — Schön — Zum Glück zu faul


Folge 778: Zu Gast waren Lars, Messer und Laura
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Trümmerratten — Bürgerwehr — Wohlstand für Alle
Blutgruppe Korn — Wer hat in die Ecke erbrochen? — Viel Zu Hell!
Trümmerratten — Elbe — Wohlstand für Alle
Trümmerratten — Scheiss in die Bahn — Auferstanden aus Urin
Don Karacho — Fresst Sternenstaub, ihr Fucker! — Split w// Neat Mentals
Blutgruppe Korn — Seelen, Bier & Punkrock! — Viel Zu Hell!
Toylettes — Tiefschlaf — Tape
Loser Youth — Astro Punks Fuck Off — Livin‘ La Vida Loca
Brutale Gruppe 5000 — Glyphosat — Zukunftsmaschine II
Trümmerratten — Wohlstand für Alle — Wohlstand für Alle
Urinprobe — Fuck Off — Ödlandziegen

Schmutzstaffel
Folge 762: Zu Gast war Daniel von der Band Schmutzstaffel
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Schmutzstaffel — Spießerschweine — Fehler.
Schmutzstaffel — Ordnungsschelle — Fehler.
DRUX — Introlerance — Demo 2015
Domain — Discrepancy — Demo
Schmutzstaffel — Dorfgemeinschaft — Fehler.
Roger Klotz — World War Wohnwelt vs. World War Schinken — und das Geheimnis der flüsternden Kotze
Kackschlacht — Doppelfresse — Kackschlacht 2015
I Recover — Always Aware — s/t 7″
Young Season — Staunch — Demo 2016
Hard Luck — Conformist Rebel — Face Reality
Spirit Crusher — Losing Touch — Demo 2015

754
Folge 754: Zu Gast war Niels von der Punkstelle
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Kick it! — fuck love — Kick it!
Todeskommando Atomsturm — Woran hälst du dich fest — Hunger der Hyänen
Rasender Stillstand — Blumen aus Beton — Alarm
Captain Planet — Kette — Ein Ende
Curlee Wurlee! — Agathe — She’s a pest
Oi!tercreme — Der schlimmste Tag seit gestern — Youtube
KloriX — Neupfarrplatz — Verwahrlost aber Frei!
Fahnenflucht — Grenzen — Angst und Empathie
Böller — Dosenpfand — Jacke Voll
Meggi — Blut auf der Straße — demo
Disco Oslo — Allesfresser — s/t
Kaptain Kaizen — Herr Reiher — Einatmen, Ausatmen
Paddelnohnekanu — Startposition — Wunschkind
Schmutzstaffel — Jugendschmutzgesetz — Fehler.

719
Folge 719: Zu Gast war der Fö von www.Bierschinken.net
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Knüppelrosi — Ohne Arbeit — Kotzen vorm AZ
DivaKollektiv — Knick Knack — Futter
Slup — rainy day — fingerkuppencribbler
Senore Matze Rossi — Das Mädchen, die Rettung der Welt und ich — Vier Geschichten von Geistern, Mädchen, Elefanten und Schildkröten
Knochenfabrik — Die Tochter Vom Nachbarn — Grüne Haare 2.0
Schrottgrenze — Licht aus! — Aggropop Now!
Terrorgruppe — Lebenslauf — Keiner hilft euch
Mann kackt sich in die Hose — Das Pack — Karibik
Glitterminister — vis-à-vis — Lamberti
15 Jahre und ein paar zerquetschte Bierschinken – 17.09.2015 in Dortmund

Ferdinand Fuehrer
Folge 711: Zu Gast war Ferdinand Führer
(Club Déjà-Vu / Das Homestory-Magazin)

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Loser Youth — Zerstören — Livin‘ La Vida Loca
Club Déjà-Vu — Krankenhaus der traurigen Menschen — Farben der Saison
Das Homestory Magazin — Andy Kulosa (Impact Records)
Club Déjà-Vu — Wolfgang Fierek — Farben der Saison
Ferdinand Führer & Roland van Oystern — Ist der Ofen aus – Low Fun
Supernichts — Korn Cola-Light — Chaosübersehgenie
F*cking Angry — Atomstrom — Dancing in the Streets
Gesamtscheiße: Scheiße. — Späte Freiheit — Single

611
Folge 611: Zu Gast war Dave von Incoming Leergut
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Incoming Leergut — Der Maulwurf — Give Give
Kid Dynamite — Fuckuturn — Cheap Shots Youth Anthems
Incoming Leergut — Ohren In Die Höhe — Give Give
Supernichts — Gestern auseinandergelebt — Immer wenn ich musst du
Incoming Leergut — Käsetheke — Give Give
Incoming Leergut — Never Trust A Langhans — Give Give
Belvedere — Subhuman Nature — Fast Forward Eats The Tape
Gartenschlouch — Mensch Rheiner — Hände Hoch, Vorurteil!
Link zur Sendung: http://dave.blogsport.de

605
Folge 605: Durch diese Sendung begleitete uns die erste halbe Stunde Andre Lux und dann übernahm Cris Schwall (Foto)
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt –– Jingle
Bloodstains — No friends at all — Bloodstains/Mofabande Split 7″
Spika in Snüzz — Biological Solution — To be liked by many is awful
Nick Sommer — Explosion auf Wolke 7 — Demo
Die Kassierer — Stiefgroßmutter — Sanfte Strukturen
Die Lokalmatadore — Wat will der Sack da — Teenage Rebel Records II
Mann kackt sich in die Hose — Gastank — Demo 3,5″ Floppy
Glorious Thieves — 24h Sündenbock — Kurs Auf Eisberg
Magret — das erbrochene von vorgestern — Demo
Die Kassierer — Meine Freiheit, deine Freiheit — Taubenvergiften

Achtung: Diesmal mit Gewinnspiel! Zu gewinnen gibt es Fahrplätze im V.I.P.-Bus und freien Eintritt für das Strukturwandel-Festival mit Eisenpimmel, Lokalmatadore und die Kassierer. Genaueres in dieser Sendung.


Folge 554: Zu Gast war Geld von Geld et Nelt 

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt – Jingle
Elizabeth — Candles — Where Vultures Land
Geld et Nelt  — Mai Messa Glänsd Ach In Deim Rigge — Muhgeleckt
Chefdenker — Die Welt In 2-3 Minuten — Eine Von Hundert Mikrowellen
Casanovas Schwule Seite — Ich Will Dich Ficken — Das Rock’n’Roll Imperium Schlägt Zurück
Geld et Nelt  — Faheirat — Die Schöne Buijerin
Messer — Augen in der Dunkelheit — Augen 7″
Die Nerven — Alles was ich hasse — Asoziale Medien
Stern Fucking Zeit — Page not found — Demo
AZ — I Hate Winter — The Bomb REX 2000


Folge 548: Zu Gast war Frustus von Kannibal Krach

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt – Jingle
Kannibal Krach — Lappencore — Das Ende der Spassgesellschaft
Hyrda Knektar — Om vi kommer fram — Demo
Napoleon Dynamite — Halt Dei Maul — Fickt Euch Alle
Stoned Age — Mir Ist Schlecht — Give Me Thrill
The Aftermath — When i’m god — Demo
Mülheim Asozial — Bier gegen Bullen und Deutschland — Demo 2010
Bazooka Zirkus — Was Ist Aus Uns Geworden — Kurze Hose Holzgewehr
Kannibal Krach — Abiturensohn — Das Ende der Spassgesellschaft
Kannibal Krach — Nutten In Panzern — Hardcore War Gestern
Kannibal Krach — Frau Koma — Hardcore War Gestern

Ausgeh-Tipp am 4.2.: Punkrock-Lesung mit Alex Gräbeldinger, Mika Reckinnen und Jimi Berlin im AJZ Bahndamm Wermelskirchen. Hier gibt’s den Flyer

Frau Doktor auf Abschiedstour

| August 18th, 2010


Frau Doktor veröffentlichen „Best Of“ CD und gehen auf große Abschiedstour!

Die neunköpfige Band aus Wiesbaden hat sich dank permanenter Livepräsenz eine eingefleischte Fangemeinde erspielt und von einer reinen Party-Ska-Punk-Coverband in Gründungstagen zur erwachsenen Rocksteady-Ska-Soul-Kapelle entwickelt, die ihre Punk-Wurzeln nicht leugnet. Die Hessen legen mit „Grenzen der Gemütlichkeit“ ihre letzte Reifeprüfung ab bevor sie in Vorruhestand gehen. 15 Hits aus allen Vorgänger-Alben, dazu vier neue Tracks, die alle musikalischen Qualitäten vereinen: perfekt arrangierte Songs in fetter Produktion, scharfsinnige deutsche Texte mit dem typischen Augenzwinkern und der bekannte Frau Doktor-Sound mit Bläsern, Orgel und Percussion.

Nach 15 Jahren, 5 CD Veröffentlichungen und ungezählten Konzerten im In- und Ausland sind für Hessens Ska-Veteranen die „Grenzen der Gemütlichkeit“ erreicht. weiterlesen →

(CD, Mad Butcher)
Und wieder ein neuer Stern am Early Reggae-Himmel! Bobby Pins & The Saloon Soldiers sind eine 9-köpfige Band aus Dresden, die sich ganz dem Reggae der späten 60’s verschrieben hat. Gesungen wird von drei Frauen, die sich ganz stilsicher im 60’s-Look auf dem Cover präsentieren. Aber nun zum Wichtigsten, der Musik! Die insgesamt 14 Songs bieten richtig guten Reggae mit viel Orgel. Gleich der Opener ist ein geniales instrumentales Italo-Western-Stück. Insgesamt muss ich sagen, dass die Instrumental-Nummern mir besser gefallen, da der Gesang nicht immer 100 Prozent den Ton trifft und auch einfach zu „weiß“ klingt für die Art von Musik. Herauszuheben ist noch das Stevie Wonder-Cover „Place In The Sun“, wobei man sich hier natürlich eher an der Version von David Isaacs orientiert hat. Sehr schön! Negativ ist leider die etwas lieblose Aufmachung der CD ohne richtiges Booklet mit Texten. Auf jeden Fall aber eine talentierte Band mit Zukunft, wenn man noch etwas am Gesang arbeitet. Thorsten

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen