Das Wochenende in München war geil! Danke nochmal an den Veranstalter Brille vom Pogorausch für die klasse Party. Und fette Grüße an Komet, Hechti und Soiche von Contra Records. Hier sind die Fotos:
www.getdropbox.com/gallery/2379711/1/Ossis09?h=89a56e

Vorsicht, die Ossis kommen

| Februar 7th, 2009

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, geht es auch dieses Jahr im Februar run. Ja! Sie kommen wieder, in riesen Scharen … die „verrückten“ Ossis kommen:
[singlepic id=621 w=120 float=right]
13. – 14. Februar 2009 München
VORSICHT DIE OSSIS KOMMEN (schon wieder?!)- Festival Freitag, 13. 2. 2009 – Backstage-Club (Wilhelm-Hale-Str. 38)
20:45 Uhr – Cheap Stuff (Punk’n’Roll/Dresden)
21:40 Uhr – Lousy (Aggro-Punk/Chemnitz)-abgesagt(kümmere mich grad um ne neue Band!!!)
22:50 Uhr – No Exit (Deutschpunk/Berlin)
24:00 Uhr – Telekoma (Oi!/Punk-Bombe/Frankfurt/O.)
01:00 Uhr – Zona A (Punk-Heros/Bratislava-Slovakia)
01:45 Uhr – Aftershowparty mit DJ Sascha openend!
Samstag 14. 2. 2009 – Glockenbachwerkstatt (Blumenstraße 7) Warm up – Party
14:30 Uhr – High Society (Punk/Dresden)
15:30 Uhr – Trouble Kid (female Punkrock/Leipzig)

Samstag 14. 2. 2009 – Backstage-Werk (Wilhelm-Hale-Str. 38)
18:30 Uhr – Quitsch Bois (Assi-Punk/Brandenburg)
19:20 Uhr – Sperrzone (77’s Punk/Torgau)
20:20 Uhr – Towerblocks (Oi!/Punk/Berlin)
21:20 Uhr – Crushing Caspars (Hardcore/Rostock)
22:35 Uhr – Loikaemie (Oi!-Klassiker des Ostens)
23:45 Uhr – Bockwurschtbude (Fun-Punk/Frankfurt/O.)
00:45 Uhr- Aftershowparty mit DJ Emperor open end

weiterlesen →

Review 4

| Januar 1st, 2006

SPLIT – The Becks Street Boys / Tatort Toilet
(7“, Matula Records)
Ebenfalls ein Fanzinemacher (Der gestreckte Mittelfinger) ist der Sänger der ersten Band. Doch nicht nur das, sondern auch noch Labelchef von Matula Records, auf dem diese Scheibe erscheint. Quasi ein richtiger Hans Dampf in allen Gassen. BSB aus Wiesbaden feuert zwei richtig nette Songs aus der Hüfte von dem mir „Fuck the cool kids“ besser gefällt. Der punkrockt so richtig schön 77er-mäßig vor sich hin und ist sowieso der beste Song auf der Split. Aber auch die beiden Lieder der „Klokommissare“ können sich durchaus sehen lassen bzw. stehen den BSB in nichts nach. Einziger und alleiniger Kritikpunkt könnte die Stimme des Sängers sein die mir ’ne Spur zu hoch ist. Ansonsten ist das Stück Vinyl ’ne Empfehlung an alle Shocks-Liebhaber. Jene werden ihre helle Freude dran haben und die Wartezeit auf was Neues von den Berliner wird ihnen wunderbar verkürzt. Bocky
weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen