TV SMITH – Sparkle In The Mud

| Oktober 15th, 2010

(CD, Rookie, Boss Tuneage)
„Unreleased Songs And Demos Volume One: 1979 – 1983“, so lautet der Untertitel der erstmalig aufgelegten TV Smith-LP „Sparkle In The Mud. Der Titel trifft’s ziemlich genau, Übersetzt heißt das soviel wie „Glitzern/Funkeln im Matsch“ und die Sound-Perlen finde ich hier als Adverts-Lover und TV Smith-Sympathisant nach einem bisschen Abstauben an allen Ecken. 16 der Songs sind hier zum ersten Mal veröffentlicht, sie sollten dereinst nach dem Adverts-Split auf seinem Solo-Album „Channel 5“ erscheinen. Manche Songs sind richtige Perlen, andere etwas roher und simpler, manche Solo, manche mit Band und andere mit der Drum-Maschine eingespielt. Ich finde nicht, dass es sein bisher bekanntes Werk irgendwie toppt – davon sind wir hier weit entfernt – aber es bereichert ungemein und füllt langsam die musikalische Lücke, dieses ständig schöpfenden Menschen und „Volume 1“ lässt auf Fortsetzungen schließen. dennisdegenerate

Folge 282: Mit Cpt. Mahmud vom Sabotakt-Team

Songliste: (Titel, Zeit, Interpret, Album)
Pillow Fighter — Drunk — The Company Tie
Sieben von Neun — Massick — Discography
Punk’s Not For Rich Kids Anymore! — The Despised
I’m So Excited — Le Tigre — This Island
In Sickness — Krum Bums — As The Tide Turns
Sabotakt boxen — Koax — Demo
Sloop John B. — Me First And The Gimme Gimmes
Last faith — Grannysmith — Friendly Fire
So called Party — Chilly Gonzales



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen