Folge 821: Zu Gast waren Tim, Tamás, Patrick und Bernhard
von der Band Reiz

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Inwiefern — Pogoradio Jingle
Leisure — Pink Teeth — Inferno
Reiz — Cool! — Reiz
JD McPherson — Head Over Heels — Let the Good Times Roll
Urochromes — I Don’t Wanna Be Like Me — Self-Titled 7″
Reiz — Zucker — Reiz
Hobby — Mit dem Rad durch Afrika — 7 inch
Dadar — Brain — Dadar
Lötfett — Bier Bier Bier — umso schlechter, umso besser
Orängättäng — Together We Rot — The Beast Bites Back
Stahlsatan — Route 666 — Cruel Priests of the Western Realm
Reiz — Autopilot — Reiz
Mercedes Jens — Das Wetter ist gut, ich schwitze und bin arbeitslos — DEMO
D.L.I.M.C. — Wicker Park — November Cassingle


Folge 779: Zu Gast war Chris Scholz
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Hammerhead — Dennis — Opa war in Ordnung
Peter & The Test Tube Babies — Busy Doing Nothing — Supermodels
Robinson Krause — Heben und Nehmen — Danke Düsseldorf
Ein Gutes Pferd — Unter Menschen — Zwischen den Zeilen ist noch Platz
Wheelponk — Weihnachtslied — Au Kacke, Bärenattacke
The Vordränglers — Siegertyp — Scheiße, Arschloch!
The Adicts — I’m So Cool — Rise And Shine
Gartenschlouch — Das Lied Vom Tüddeln Und Vom Schlagen — Hände Hoch, Vorurteil!
Gedrängel — Kickflip — Die Nacht, in der die Pizza kam
Bizarro Welt — Amok Punkrock Amok — Plastic Bomb – CD-Beilage #97
Arbeitstitel: Bullenblut — Rock aus der Region — Das viel zu poppige zweite Album
Hans-Dieter X. — Rentner raus! — 2016
Normahl — Fraggles — Single

illegale farben
Folge 746: Zu Gast waren Chris und Thom von Illegale Farben
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Illegale Farben — Wieder raus — Illegale Farben
Illegale Farben — Die Straßen sind wach — Illegale Farben
Koeter — Rational befreite Zone — Single
Illegale Farben — Neonblau — Illegale Farben
Illegale Farben — Illegale Farben — Illegale Farben

735
Folge 735: Zu Gast ist Niels von der Punkstelle
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Loser Youth — Gefahrengebiet — Livin‘ La Vida Loca
Oiro — Das ist kein Camping — Meteoriten der großen Idee
Illegale Farben — Illegale Farben — Demos 2015
Love A — Ein Gebet — Jagd und Hund
Fickfehler — Deutschland Du Aschloch — Alarmstufe Oi!
Pisse — Antwort als Fax — Mit Schinken durch die Menopause
Loaded — Cant’t Stop Won’t Stop — New Single
Rich Kids Dress Up — Turpentine — Demo 2015
F*cking Angry — Atomstrom — Dancing in the Streets
TipTop — Wir wissen nicht was wir spielen — Trecker und Schnaps

734
Folge 734: Zu Gast war Chris Scholz
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Christmas — Barfly — Lose your illusion
Barricada — Okupación — No Hay Tregua
Knochenfabrik — Zu Fuss Nach Nashville — Grüne Haare 2.0
Kurt Urban Karlsson — Född Ur Fel Hål — Åke Tuggar Elstängsel
Bis — Shopaholic — Social Dancing
The Adverts — Bored Teenagers — Crossing the Red Sea with The Adverts
Supernichts — Ich scheiß auf Euch — Dispo Dancing
Chelsea — Evacuate — The Punk Singles Collection 1977-82
Stiff Little Fingers — Suspect Device — Inflammable Material
Illegale Farben — Schwarz — s/t

731
Folge 731: Zu Gast ist Dominik (Canal Terror / Molotow Soda / 1982)
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
1982 — Anarchie und Bier — Beethovens Fluch
Canal Terror — Saufbauch — Zu spät
The Veggers 더 베거스 — Feed A $tate — Survival Of The Fittest
Abwärts — Computer-Staat — S/T 7″EP
Honey Bane — Girl On The Run — Single
The Puke — I am sick (Radio edit) — Compilation
Molotow Soda — Ghetto für die reiche Minderheit — Beethovens Fluch
Flicts — De Onde Eu Venho — Sonhos Corrompidos
Plasmatics — Butcher Baby — Butcher Baby Vinyl
Wipers — Over The Edge — Over The Edge

708
Folge 708: Zu Gast war Christian Déstroy vom Aethervox Ehrenfeld Podcast [powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Sad Neutrino Bitches — Mature Market Woman — Squaw
Not On Tour — Bad Habits — LP
Barseros — Rudolf Prack — Kill, Kill! Das ist Pop.
Toxoplasma — Asozial — s/t
Armitage Shanks — Punk Tune — The Singles 1992 – 1997

690
Folge 690: Zu Gast waren Jürgen (Rookie Records) und Beppo (Spermbirds)
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Black Sheriff — Seven Shades — Party Killer
The Heartburns — Cold Hell Below — Single
Love A — Stühle-Radioversion — Jagd und Hund
The Baboon Show — The History — Damnation
CanYouCanCan — Step By Step — Step By Step
The Dickies — Eve of Destruction — The Incredible Shrinking Dickies
Flys — Waikiki Beach Refugees — The Flys – Best Of
Koeter — Klima der Angst — Caribbean Nights
Genepool — Seapeople — Komplex

688
Folge 688: Zu Gast ist Uli Nachtigall von Bum Khun Cha Youth
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Pascow — Merkel-Jugend — Diene der Party
Bum Khun Cha Youth — Psychiatrie — Single
Doctorella — Ich brauche ein Genie — Single
Amen 81 — Millions of bonds of friendship — Single
Metallica Navratilova — Bands — Ca. 10.000 Jahre Geld Et Nelt
Egotronic — Immer So Weiter — Die Richtige Einstellung
Chefdenker — Immer In Gefahr — Eine Von Hundert Mikrowellen
Feine Sahne Fischfilet — Geschichten aus Jarmen — Scheitern Und Verstehen
Bum Khun Cha Youth — Myspace — Single

673
Folge 673: Zu Gast waren Jörkk Mechenbier (Love A) und Michi von Koeter.
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
PTVP — В нирване — Geksagen
Loaded — Cant’t Stop Won’t Stop — New Single
No Exit — Aufpassen — Punk Sei Dank
Koeter — Identitaetsbierkasten — Koeter
Terrorgruppe — Bulimie-Bettina — Inzest im Familiengrab
Love A — Die Die Die — Split 12″
Koeter — Bessere Affen — Split 12″
Nitro Injekzia — V Stenu — D. F. M. B.

deutschland
Folge 663: Thema Deutschland und sein Patriotismus
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Novotny TV — Sackgasse Deutschland — Tod Pest Verwesung
Abfackeln — Ich bin Deutschland — Website
Ausbruch — Deutschland brennt — Harte Zeiten
Stiebel Eldron — Lage Der Nation — Tape
Leidkultur — Unheilbar deutsch — s/t
Ludger — Ein deutscher Traum — Auf Eis
Mittagspause — Deutschland — 12″
Mülheim Asozial — Bier gegen Bullen und Deutschland — Familie & Beruf
Kackschlacht — Deutschland — Demo 2012
Flo und Paul und Flo — Du bist Deutschland, Ich bin Punk — s/t
D.A.U.H. — Deutsche Patrioten — Goho Punk
Knarf Rellöm — Arme kleine Deutsche — I Can’t Relax in Deutschland
Die Dorks — Echte deutsche Wertarbeit — Tyrannoplauzus Fett
The Buttocks — Deutsche raus aus Deutschland — Keine Experimente!
Upright Citizens — Neo Nazis In Der BRD — bombs of peace
Die Wut — Deutschlandpogo — Singles
Razzia — BRD & Co. KG — Tag ohne Schatten
Jod-S-11 — Modernes Deutschland — Wir Kommen hier wech! Sampler
KFC — Gefangen in der BRD — Schallmauer
Nichts — Ein Deutsches Lied — Tango 2000
Die Superfreunde / Chefdenker — Deutschland sucht den Superfreund — Surfpunk California
Terrorgruppe — Mein Skateboard ist wichtiger als Deutschland — Nonstopaggropop
Überdosis — Raus Aus Deutschland — Die Freiheit Ist Der Preis
Borrachos — Deutschlands beste Bürger — Bomben für den Frieden


Folge 615: Zu Gast war Richy
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Hammerhead — Asihochhaus — Color/Farbe
Autobot — Hochhaus (Hammerhead Cover) — Demo
Robinson Krause and The Gays of Thunder — Da wo ich herkomm — Let’s gets happy
Barb Wire Dolls — Walking Dead — Slit
Anti Vigilante — Create The Fear, Sell The Solution — Demo
The Kids — Do you love the Nazis — 7″
Feine Sahne Fischfilet — Antifascist Action — Wut im Bauch – Trauer im Herzen
AG Freizeit — Hochhaus brennt — Der Name ist Programm 7″
Gilbert Bécaud — Die Luft von Orly — Single Hits 1962-67


Folge 523: Zu Gast war Chris Scholz

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Normahl — Fraggles — Single
Die Alks — Kaperfahrt ins Mädcheninternat —
Die Dorks — Frauen in der Küche — Gundtriebe
Alkohol & Socken — Partylied — Dicke Beine
Abstürzende Brieftauben — Steht ein Mädchen — Ausser Kontrolle
Straßenjungs — Birgit O. — Dauerlutscher
Die Superfreunde — Lokenbach Fuck Off — Apfel Birne
Yeti Girls — Pollenflug — Himmel, hast du keine Flinte
Goldene Zitronen — Für immer Punk — Porsche, Genscher, Hallo HSV
EA 80 — Manchmal — Zweihundertzwei

TV EYE – Nice People

| Oktober 17th, 2010

(CD, HOAX Records)
Aus Punker-Jungs der ersten Stunde sind jetzt größere Punker-Jungens geworden, die eine Phase der Langeweile und Stagnation überwunden haben – genannt die Neunziger. Die Schweden von TV Eye haben seit 1979 Punkrock in verschiedenen Bands gespielt und seit 1998 machen sie gemeinsam Musik. Das klingt dann verteufelt stark nach den Dickies und eben der Zeit, in der die Typen musikalisch sozialisiert wurden, eben 1977. Viel Fun, kurze, schnelle Songs und richtig Spaß macht das auch, aber verdammt, mit 31 Songs ist mir das zu viel, hier hätte ’ne knackige Single gereicht, aber scheinbar haben die Jungs Nachholbedarf. Am besten führt ihr euch die CD in Vier Song-Happen Stück für Stück zu Gemüte. dennisdegenerate

THE AMPHETAMEANIES – Good One Go

| September 7th, 2010

(7″, Rat Race)
Keine Ahnung wie viele Ausgaben das Album der Glasgower 9 köpfigen Ska-Kapelle zurückliegt, aber damals wie heute lobe ich diese Formation über den grünen Klee! Zwar machen die Schotten beileibe keinen traditionellen Ska, wie ihn der handelsübliche Purist mag. Aber ihr grandioser Mix zwischen skalastigen Hooks und dem Retro-Sound des Domino-Label (Franz Ferdinand, Arctic Monkeys) ist schon beeindruckend. Dementsprechend verwundert die Tatsache, dass diese Band so wenige kennen. Oder täusche ich mich und rede ich mir das nur ein. Egal, diese Single kann jedem ans Herz gelegt werden, der auf Vinyl steht, nen breit gefächerten Musikgeschmack hat und Interesse an zwei wirklich tollen Liedern. Bocky

(7“, Twisted Chords)
Das geht in Mark und Bein, ich liebe diese Mischung aus treibender Härte und absolut schmeichelnder Poppigkeit, wow. Red Tape Parade haben hier sechs, nur so vor Energie sprühende Songs mit geilen Texten verbaut. „Less Van Damme, More Darby Crash“ ist eine Liebeserklärung an die Punkszene, ihre Dropouts und die Persönlichkeit. Im klaren Gegensatz dazu die Bloodsportler auf der Tanzfläche an denen alles arrangiert ist. Never change a losing team! Bei dem Song „C8H10N402“ haben Red Tape Parade Peter Cortner von Dag Nasty als Gastsänger gewinnen können und das passt wunderbar. Emotional Hardcore so wie ich ihn mir vorstelle klingt so. Vom Artwork der Single, über Sound und Attitüde stimmt hier alles. dennisdegenerate

(7“, Break The Silence)
Wenn sich zwei bekannte Bands ’ne Single teilen, dann kann man eigentlich schon von vorne herein Qualität erwarten. Die beginnt dann in der Tat schon damit, wenn man das Teil in die Hand nimmt. Der Karton ist ebenso schwer wie das Vinyl, weshalb beides auch nach mehrmaligem Gebrauch sicher nicht den Geist aufgeben wird. Mit den jeweils beiden Songs verhält es s ich ähnlich. Die beiden Titel der Brasilianer sind etwas softer als ich sie von ihren ersten Veröffentlichungen her kenne und deswegen auch etwas eingängiger. Rawside hingegen werden in letzter Zeit immer metalliger und crustiger, was mir ehrlich gesagt nicht so gut reingeht und ich gespannt bin, was auf dem bevorstehenden Album passieren wird. Je zwei Songs, zweier brachialer Knüppelbands. Bocky

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen