(CD, Hulk Räckorz)
Wenn etwas wie die Faust auf’s Auge passt, dann diese Band auf eben dieses Label. Fratz, hier hast du dir eine kleine unschuldige Sahnetorte an Bord gezerrt! Die vier Savants spielen Melodypunk mit Ohrwurmcharakter der so auch in den Neunzigern auf Fat Wreck hätte erscheinen können. NOFX haben sicher auch einen prägenden Einfluss hinterlassen. Die Band spielt seit 2007 in der Besetzung und hat sich u.a. eine Fan-Base in Russland aufgebaut, dort spielen sie scheinbar regelmäßig auf größeren Festivals und werden, wie auf den Tour-Bildern zu sehen ist, offensichtlich ziemlich abgefeiert. Zu Recht, geht mir so arg heiterer Kram auch nicht immer so gut rein, aber die Savants schaffen es durch die Bank zu unterhalten. Einziger Kritikpunkt ist vielleicht das etwas naive Artwork mit der hässlichen Fliege und na ja, eins noch, macht nicht noch mehr Fässer auf, der poppige Punkrock mit loser Folknote steht euch gut zu Gesicht. Dennisdegenerate

Trust #139 (Fanzine)

| März 22nd, 2010

(A4, 68 Seiten, 2,50 Euro + Porto, PF 110762, 28087 Bremen)
Diese Ausgabe wird einmal mehr von Jans Beiträgen dominiert. Keine Ahnung woher der Typ immer die Zeit und Muse findet innerhalb von zwei Monaten so viel Zeug zu schreiben und Leute zu interviewen. Den Opener machen dieses Mal die Los Angeles PowerPopper The Last, die es mittlerweile auch seit über dreißig Jahren gibt, hierzulande aber kaum über den Status eines Geheimtipps hinausgekommen sein dürften. Trotzdem gibt es da natürlich genug Gesprächsstoff und einiges zu erzählen. Als nächstes musste Willy Vlautin dran glauben. Der gute Mann ist nicht nur Autor von einigen ziemlich schwarzseherischen Büchern sondern auch Musiker bei einer Alternative Country-Band. Und so erzählt er von den unterschiedlichen Herangehensweisen seines Schaffens in diesen beiden Kunstrichtungen. weiterlesen →

Sendung vom 12. Januar 2005

| Juli 9th, 2009

belarus
Wiederholung: Folge 197 vom 12. Januar 2005
Beni berichtet über die Punkszene in Weißrussland

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Dr.Green — Purvas
Lämant — Prasdniki
Dissent — When will they stop?
Elektroduendes — Tiempos de atraco — Salgo A La Calle
Solitary Neglect — The role of mass media
Mujeres Libres — When My Authorities Fall
Trompka — PompkaJak Pies — Mysh-Sampler
The Danza — CauseChrustjaschaja bumaga
Silikon Fest — Mama Anarkia
No Choice! — Radnicka Pesma

Mehr Infos: www.375crew.org
Punk- und Hardcore-Musik aus Weißrussland als MP3 Download

WAHRSCHAUER #56

| März 2nd, 2009

wahrschauer56(A4 + CD, 132 Seiten, 4,50 Euro + Porto, PF 120363, 10593 Berlin, Webseite)
Ist das jetzt schon mehr Mainstream als das „Ox“ oder weniger? Egal, auf jeden Fall ein oft übersehener Hochglanz-A4er mit Punkrelevanz. An die krassen und wirklich lesenswerten Interviews mit Moskauer SHARP- und RASH-Vertretern in dieser Ausgabe schließt sich leider nahtlos eines an, in dem Ruslan von PURGEN so einiges an gequirltem Dünnpfiff von sich gibt. Angesichts von über 50 faschistischen Morden allein in der ersten Jahreshälfte 2008 spricht er tatsächlich von „eher seltenen Einzelfällen“, und schlägt zur Lösung des Rassismusproblems die Gründung von Schulen vor, in denen Migranten „etwas über die reiche russische Kultur“ lernen sollen. Willkommen auf dem Planeten Putin … Trotzdem ergibt dieser kleine Themenschwerpunkt Russland viel mehr Sinn als das Schwerpunktthema „Lust am Untergang“, zu dem – aus für mich unerfindlichen Gründen – reichlich viele der in dieser Ausgabe interviewten Bands zu einem Statement genötigt werden. Bandinterviews gibt’s im Übrigen einen ganzen Stall voll – mal mehr Punk, mal mehr Indie; mal kommerzieller, mal weniger … Ganz so wie man’s halt auch vom „Ox“ kennt. Mr. Alf Garnett
… mehr Reviews in der aktuellen Ausgabe des Punkrock-Fanzines



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen