Folge 792: Zu Gast waren Ingo und Severin von Sollbruch Konzerte

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Erfurt70 — Räume — Demo
Shakers — Shin, Shin, Shin — Shakers
Ludger — Patina aus Hass — Niebülldrama
Pisse — Marlboromann — Mit Schinken durch die Menopause
Gurr — Walnuts — Walnuss / Walnuts
Weak Ties — Hands Down Favorite — Weak Ties

Ingos Label: I.Corrupt.Records

Punkrock Almanach 2014

| Januar 15th, 2015

punkrockalmanach
Maks, bekannt als der Typ von Rilrec, besucht so ziemliche jedes Punkrock-Konzert im Ruhrpott und angerenzenden Landstrichen.

Immer mit der Kamera im Anschlag und ne Menge Bier im Kopf, steht er in der ersten Reihe vor der Bühne und feiert mit den Bands und seinen Freunden.

Jetzt ist sein zweiter „mittelgroßer Punkrock-Almanach“ erschienen. Darin befinden sich all die Geschichten, die ihm am nächsten Morgen nach einem Punkrock-Konzert hängen geblieben sind. Authentisch und liebenswert. Das zweite zeitgeschichtliche Meisterwerk über den aktuellen Zustand der Punkrockkonzert-Szene.

87 eigenwillige Konzerteberichte aus 2014 auf 210 quadratischen Seiten (21 x 21 cm). Untermalt mit etlichen Fotos und inklusive dem Realroman „Auf der Suche nach der Goldenen Pommesgabel“. Gibbet auch in geringer Auflage (50 Stück, davon gehen 30 in der Verkauf) mit Hardcover. Ab sofort hier bestellbar.

682

Folge 682: Zweite Folge der Sondersendung mit der Band Krank aus der Schweiz

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Nasty Rumours — Girls In Love — Girls In Love EP
Krank — 10Uhr21 — Freispruch
Failed Teachers — I Love The man With The Moustache — Men’s Room Romance
Aeronauten — Freundin — Gegen Alles
Los Dickos — Jung & Aussichtslos — Jung & Aussichtlos
Glowing Scars — Join the Wild Boys — Join the Wild Boys
Jerry and the Final Thoughts — Change — Don’t Look Back
Body Bag — Skadillac — Skadillac

648
Folge 648: Zu Gast war Linus Volkmann
mit seinem neuen Roman „Lies die Biber“

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Urlaub Im Rollstuhl — Gut Gekotzt — Seveso Kids
GammaBlitzBoys — Männer von letzter Nacht — Feuer auf dem Mond
Lesbian Rank Ingferno — Krasse Pisse — Demo
Die Biberbrüder — Biber Und Nazis — Plastic Bomb #79
V3anus Вытри Анус — ПО — Испытание говна из жопы
Ein Eimer Voll Hass — Rosie (Hörnchen-Mix) — Lofi Ranger Texas Snack


Folge 544: Zu Gast war Niels von der Punkstelle

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Napoleon Dynamite — Ich Mach Das Nur Fürs Geld — Fickt Euch Alle
Rabbatz — Trabantenstadt — Irrenoffensive
Molotow Soda — Der König Von Thule — Die Todgeweihten Grüßen Euch
Mülheim Asozial — Mülheim bleibt dreckig — Demo 2010
Hermanastra — Rock del descampao — Tic galopante
Elektroduendes — Armas de destruccion — Salgo A La Calle
Bequiet — Death Kitchen — Maybe Someday We Will Follow Him
Hysterese — Rock, Shore, Shit — Demo Tape
Spermbirds — Try And Stop Us — A Columbus Feeling
The Lost Lyrics — Papier in Feuer — The Roaring Twenties
Loaded — Rebel Romance — Bloodshots Forget-Me-Nots

Play


Folge 537: Zu Gast war Jürgen von Rookie Records

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
The Bone-Idles — Scum of the earth — Beware of …
Loaded — It Rains, It Pours, It All Goes To Hell — Bloodshots Forget-Me-Nots
Love-A — Ramones — Eigentlich
The Baboon Show — You Got A Problem Without Knowing It — Punk Rock Harbour
Pascow — Ich Bin Dann Mal Durch — Alles muss kaputt sein
Bungalow 7 — say yeah! yeah! yeah! — We are here
Aeronauten — Zementgarten — Demo
Wasted — Doom Train — Outsider By Choice
Loaded — Rebel Romance — Bloodshots Forget-Me-Nots

Play

(Taschenbuch, Diogenes Verlag, 448 Seiten, 10,90 Euro)
Alles wird Gut? Quatsch! Nichts, aber auch gar nichts wird gut! 24 Stunden, von Dämmerung zu Dämmerung reist der junge Schriftsteller Johnny Tristano mit Freunden durch die Nächte. Auf der Suche sind sie: nach dem Großstadt-Mythos, Drogen, der „blauen Nacht“ oder sich selbst. Sie landen meist nur in dunklen Kneipen, abgefuckten Wohnungen oder auf abgefuckten Frauen. „Alles wird gut“ ist kein Roman, sondern eine Art Erzählungsband. Manchmal in Form von Monologen, Drogenprotokollen, Halluzinationen und Gesprächen, manchmal doch auch als Erzählung. Doch auch. Jörg Fauser, Autor, Reporter und Beatnik wurde manchmal als „deutscher Kerouac“ bezeichnet. Gar nicht so verkehrt. Er ist Autor und Journalist für die Underdogs, weil er selbst manche Jahre einer war. Fauser hat Kraft in seiner Sprache, Ausdruck und er reißt die Leser mit wie ein Rausch. „Alles wird gut“ ist ein Roadmovie. Ohne Movie. Kino nur im Kopf. Nur in grau und blau. Intensiv. Klar. Berauschend. Ein Freund, noch kaputter als man selbst. Alles wird Gut? Nichts, aber auch gar nichts wird gut … Igor Frost



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Das liest eh keiner Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen