… noch mehr Reviews:

| März 29th, 2011

Naja und schon geht es weiter mit den Shortcuts. Schließlich hat sich in den letzten paar Monaten einiges hier angesammelt, was mal mehr, mal weniger erwähnenswert ist. Klar, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Dann schaut mal, was für euch dabei ist:

Charge 69 – Retour Au Front
Scheinbar juckt es die alten Recken um Combat Rock Macher Caps doch mal wieder in den Fingern und die Franzosen hauen vier neue Songs als CD-EP raus. Ob das die Vorboten zu einem neuen Album sind, mag ich weder bestätigen noch leugnen. Was aber bestimmt gesagt werden kann, ist, dass alle Songs astreine Punkrock-Nummern in der 1980er England Tradition sind.

Kapelle Vorwärts – Brot und Rosen
Mike wäre nicht der verrückte Metzger (Mad Butcher), wenn er nicht hin und wieder bemerkenswerte Combos an den Start bringt. Die Kapelle hier vertont alte Arbeiterlieder neu und will sie nach eigenen Worten von der Lagerfeuer-Atmosphäre befreien. Funzt bei mir bloß bedingt, Polit-Leute hingegen werden dabei sicher feucht.

Produzenten der Froide – Ready 2 Rumble
Vor Kurzem stand die Band aus verschiedenen Gründen im Kroizfoier (dafür will ich den Doppeloi!-Orden!), weil sie sich offen gegenüber Kollegen äußerte. Wie ich das beurteilen kann, insgesamt etwas ungeschickt, da unter den Angegangenen auch Labelmates waren, die wirklich keine Deppen sind. Egal, kurzerhand verließ man das alte Label und fand Unterschlupf bei Mad Butcher in Göttingen. Bemerkenswert, dass die Songs auf Ready 2 Rumble dem Album auf dem anderen Label geradezu gleichen. Deftiger deutschsprachiger Oi!-Punk, mit einer geballten Faust gegen Neo-Nazis. Fein so!
weiterlesen →

Useless Ausgabe 103

| Juni 8th, 2010

(A4, 60 Seiten, 3 Euro + Porto, R. Brocher, Johannesstraße 65, 41061 Mönchengladbach)
Nein, das Useless gibt‘s nicht schon seit 1977 oder so. Die hohe Ausgabenzahl kommt zu Stande, weil Rene bis vor gar nicht allzu langer Zeit ausschließlich im Internet veröffentlichte. Schwerpunkt des komplett vierfarbig gedruckten Hefts ist dieses Mal Ernährung. Zu Wort kommen diesbezüglich der Onlineshop Vegan Wonderland und die Rote Gourmet Fraktion, die mittlerweile auf Kabel Eins eine Kochsendung haben. Neben den Review- und Kolumnen-Basics kommen die großartigen Rentokill aus der Wiener Neustadt ebenso zu Wort, wie die Senkrechtstarter Gaslight Anthem oder Trashmonkeys, Lighthouse Project und The Ataris. Die beiden Bandaufhänger der Ausgabe sind aber wohl Anti-Flag, deren Chris #2 nicht über ihr neues Album oder den Labelwechsel referieren muss, und die Killerpilze. Was letztere in diesem Heft verloren haben, kann ich nicht ganz nachvollziehen, vor allem da sich Sänger Jo noch nicht wirklich mit Punk befasst hat, diese Musik aber zu machen glaubt und auch mal auf kleinere Konzert mit „nur“ 600 Leuten geht. Insgesamt ein interessantes Heft von einem an der Szene teilnehmenden Macher, der größtenteils auf Bands steht, die dieser Welt entweder entwachsen sind oder nicht einmal das Interesse daran haben (Anm. Obnoxious: was zu tun …? Egal, Hauptsache kein Bock!). Trotzdem bin ich mal auf #104 gespannt. Bocky

Termine im JUZ Verden

| April 14th, 2009

Im JuZ Verden geht’s ab:

Am Sa. 18.4.’09 – FORCA MACABRA (Crust/HC-Punk Granate aus Finnland)
– PROFIT & MURDER (Crustwalze aus Bremen)
– VLADIMIR HARKONNEN (EX-Bonehouse, fette Wand aus Kiel)
Eintritt: 6 Euro

Am Mi. 13.5.’09 Buchvorlesung mit JAN OFF („Vorkriegsjugend“)
Beginn der Lesung: 20.30 Uhr
Eintritt: 4 Euro, Schüler/Studenten/Arbeitslose: 3 Euro

Am Sa. 16.5.’09 MAUL AUF GEGEN FASCHOS!!
– KAFKAS (D-Punk aus Fulda)
– GUTS PIE EARSHOT (Cellopunks aus Köln)
– KOBAYASHI (HC-Punk auf deutsch, Bremen)
– CONEXION MUSICAL (HIPHOP-Kollektiv aus Berlin)

Am So. 25.5.’09 – CONTEMPT
– R.A.M.M.A.N. (UK Anarcho-punk Legends)

Am Do. 28.5.’09 – JUGGLING JUGULARS (melodic HC, Finland)
– LEFT FOR DEAD (melodic PUNK, England)
– RENTOKILL (melodic Sheet, Österreich)

Am Fr. 5.6.’09 POLIT-HIPHOP KONZERT
– HOLGER BURNER (Hamburg)
– SCHLAGZEILN (Berlin)
– RADICAL HYPE (Bremen)
– KURZER PROZESS (Nürnberg)
danach Electro-Disco bis nix mehr geht

die Konzerte beginnen in der Regel und wenn nicht anders angekündigt um 20 Uhr! Checkt www.myspace.com/juzverden für genaue und aktuelle News! Dort gibt’s auch sämtliche Flyer etc …

Strike Anywhere

| Januar 23rd, 2009

Strike Anywhere mit Rise Against and Rentokill
02.04.09 Munich, Germany – Postpalast
02.05.09 Schweinfurt, Germany – Alter Stattbahnhof mit Rentokill, ohne Rise Against!
02.06.09 Leipzig, Germany – Haus Auensee
02.07.09 Berlin, Germany – Columbiahalle
02.08.09 Bielefeld, Germany – Ringlokschuppen
02.09.09 Cologne, Germany – Palladium
02.10.09 Karlsruhe, Germany – Substage mit Rentokill, ohne Rise Against!
02.11.09 Saarbruecken, Germany – Mechanische Werkstatt
02.12.09 Wiesbaden, Germany – Schlachthof
02.13.09 Hamburg, Germany – Alsterdorfer Sporthalle

www.strikeanywhere.org
www.fatwreck.com

Folge 355: Zu Gast war Punkrock-Fanzine Herausgeber
und Never Surrender-Festival Veranstalter Bocky

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle—Geld et Nelt
Fuck The Media—Hellratz—Rattengift
This hate burns—Obtrusive—Demo
Fortress Yourope—Rejected Youth—Public Disorder
Fiumi Di Parole—Los Fastidios—Siempre Contra
Mr Aggro—Mari And The Krauts—Demo-CD
Anarchie im Hallenbad—Currysau Kartell—Rhein-Neckar Fuck – Der Sampler
Primetime Killers—Rentokill—AnitChorus
Borderline—The Nazi Dogs—Website
Tonight We Ride—Loaded—Hold Fast
Business Meeting—Disturbance—MaliCe In SluMberland
League of alive—Rawside—Outlaw

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080319_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]

Fanzine Reviews

| Februar 2nd, 2008

Anti Everything # 6666
(A5, 84 Seiten, 2,50 Euro + Porto, Pf.350439, 10213 Berlin)
Der Herr Krysztof mit seinem lang erwarteten Sechser, der natürlich wie gewohnt vor Welthass und Kreaturenwut nur so überschäumt, verfasst in einer Zähne fletschenden Schreibe from hell. Und da wären wir auch gleich schon bei dem Nitrat, das bei mir einen etwas strangen Nachjeschmagg hinterlässt: Das ganze hasserfüllte, nihilistische, alles niederwalzende Getue kommt mir insgesamt ein wenig zu borniert rüber, in Sachen Humor hat der Chef gleich mal die dreifache Iso-Schicht drübergepackt, um nicht gleich beim zweiten Blick als hin und wieder auch mal grinsendes Wesen ertappt zu werden. weiterlesen →

L.A.K. – Verdammtes Leben
(CD, Nix Gut Records)
L.A.K. haben sich zumindest musikalisch einen Schritt vom Deutschpunk in Richtung Oi! bewegt. Melodische, eingängige Melodien, die man sich gut und gerne anhören kann. Textlich wird weiter auf Deutsch gesungen und auch das kann sich sehen lassen, sowohl von der eher rau-charismatischen Gesangsstimme, als auch vom Inhaltlichen her. Also: Runde, geile Sache. Metulski weiterlesen →

Sendung vom 30. Mai 2007

| Mai 31st, 2007

[podcast]http://mp3.pogoradio.de/316-300507.mp3[/podcast]

Folge 316: Zu Gast war Iris von den Schogettes

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
War In The Shadows — Rentokill — AnitChorus
Die Welt dreht sich – ich bleibe hier — Die Spezialisten — Demo
Zielgerade — Dora Diamant — Im Leichenschauhaus
Punks Nicht Tot — Die Aeronauten — Hier
Hanging Out With The Boys — Rock’n’Roll Stormtroopers — On Fire
Burnt Toast And Black Coffee — Mike Pedicin — King New Breed Rhythm & Blues
Black gold — Extinct — Killed or be killed
Frag Mich Ruhig — Chefdenker — Eine Von Hundert Mikrowellen
Guitar Shop Asshole — Oblivians — Popular Favorites
Top International Celebrities — Armitage Shanks — The Singles 1992 – 1997
New Band — Hallo Kwitten — Gurus Of Peace
Подумай кто твои друзья — Distemper — Подумай кто твои друзья
Lied vom Schwein (das sich in seinem Mist suhlt) — COR — G8-Sampler

File Download (59:58 min / 17 MB)



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen