729
Folge 729: Zu Gast ist Georg
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Bakfietsboys — Geen Nazis In De Bakfiets — Nederpunk Gaat Door!
Kotzreiz — Kotzreiz — Du Machst Die Stadt Kaput
Mülheim Asozial — Bullen Pisse — Familie & Beruf
Brixton Cats — Religions — Smash Capitalism
Youth Avoiders — Night Fever — Zombies Are Pissed!

six six six
Als religionsfreier Mensch hab ich wirklich keine Lust diesen Zahlenmystik-Quatsch abzufeiern. Aber vielleicht fällt euch ja was dazu ein. Kommentare erwünscht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sechshundertsechsundsechzig

596
Folge 596: Zu Gast waren Georg und Simon
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt –– Jingle
Harnleita — Nonstop Control — Berlins Burning
Eight Balls — Hamburger Jungs — Eight Balls
Affenmesserkampf — zufrieden mit nichts — Doch
The Restarts — Genetic Code — Slumworld
Operation Semtex — Kollege Turnschuh — Vorstadt Anekdoten
Dogshit Sandwich — I hate religion — Murdering Bastards

(CD, Epitaph)
Auch wenn Brett Gurewitz meint, dass das Album zum 30-Jährigen wieder wesentlich mehr Arsch in der Hose hat, als der Großteil der Vorgänger-Scheiben und eher zu den wegweisenden Knallern wie „Suffer“ oder „Stranger Than Fiction“ gehört, so muss ich ihm da ja nicht zustimmen. Kann schon wirklich sein, dass er damit Recht hat, aber ich habe mich mit den Kaliforniern und Inhabern eines der größten Indie-Labels auch nie richtig auseinander gesetzt, geschweige denn, deren Alben zerpflückt und interpretiert. Ich finde es viel interessanter und wichtiger, dass sie bei aller Kritik ihr Label immer noch am Laufen halten, dass Sänger Greg Graffin neben der Band ein kritisches Buch namens „Anarchy Evolution“ schreibt und positiv vermerkt werden kann, dass auch das aktuelle Plattencover – ein vermummter Steineschmeißer – alles andere als angepasst ist. Insofern juckt es mich wenig, dass sie im April für T-Mobile von der Bühne herab zig tausenden Teenie-Skatern eine vernünftige Einführung in Sachen Punkrock gegeben haben. Besser die, als Frei.Wild. Denn besser linke Stammtischdeppen als rechtskonservative, oder nicht? Auf die nächsten 30 Jahre Punkrock-Einführung. Bocky

(CD, Crazy United Records)

30 Jahre OHL und immer noch im Widerstand – gegen wen eigentlich? Ich glaube, das wissen die Jungs selbst nicht so genau. Auf jeden Fall hat der Hass auf Religion verschiedenster Kulturen ein neues Ausmaß angenommen, und so hämmert Sänger Deutscher W. mit seinem monotonen Sprachgesang seine Texte in Begleitung aggressiver Musik in die schlechte Welt hinaus. Manchmal fragt man sich, ob der Typ selbst nach seiner Schulzeit noch in die Kirche musste. Sehr fragwürdig! Kay


[podcast]http://www.pogoradio.de/chaos/20100324_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 453: Zu Gast waren Maschd und Max

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Throw It All Away — Hateful — Demo
Leather, Spikes and Boots — Starts — The Next Attack
Schäfleinliebe — Terrorgruppe — Melodien Für Milliarden
Heidelberg — Stoned Aliens — Moralwaschtag
Mir san mir — Produzenten der Freude — Demo
Als Haus Wärst Du ’ne Hütte — Razzia — Ausflug mit Franziska
Antifascista 2008 — Rejected Youth — Black Army
Application Deadline Arrived — Modern Pets — Demo
Der Weg ist das Ziel — Scheiße — Erstes Album
Duck-Core — Krawallica — Demo
Religion — E-Aldi — Alle gegen Alle Elektroversion
Working Class — Grafenwalder Dosenbrüder — Plastic Bomb Sampler
Sommer — Liverish — Demo
Jestem jak plus — Blade Loki — No pasaran

MP3-Download (56 MB)

Hingehtipp am Samstag Rejected Youth und Modern Pets im JUZ Mannheim


[podcast]http://www.pogoradio.de/chaos/20100317_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 452: Zu Gast war Pater Alex

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Concubine — Converge — Jane Doe
Grown Men Don’t Fall … — Liars — They Threw Us All In A Trench …
Lauf Lauf — Genepool — Lauf! Lauf!
Depress — Eyehategod — In the Name of Suffering
I Want You to Die — The Dwarves — Come Clean
Falso Positivo — El Viejo Matadero — Las Cosas Que Te Conte Mientras Morias
Church & Rape — Star Fucking Hipsters — Never Rest In Peace
Religion — Slime — Alle Gegen Alle

MP3-Download (56 MB)

Hingehtipp am Freitag: Antirassistisches Solidaritätskonzert mit Stage Bottles im JUZ Mannheim

Inside Artzine #12

| März 15th, 2009

A4, 40 Seiten, 5 €, www.inside-artzine.de
„Paintings – (Digital)Collages – Sculptures – Drawings – Stories – Poems“, werden dem Interessenten auf dem Cover angepriesen. Und genau das befindet sich dann auch im Heft; Bilder – (Digital)Kollagen – Skulpturen – Gemälde – Geschichten und Gedichte. Thematische Schwerpunkte sind Religion, Krieg, Tod – gerne auch die Kombination alldessen und auch etwas Körperkult. Die Werke sind unterschiedlich, was wohl daran liegt, dass von unterschiedlichen Künstlern kreiert. Aber gerade bei den religiös inspirierten Werken wird es manchmal sehr platt: Ein Panzer mit einer Kirche obendrauf (Religionskriege, häh?), oder ein Glas mit Pillen drin, umrahmt von Kirchtürmen, Minaretten, Raketen und Patronen. Damit man es auch wirklich kapiert, ist das Glas mit dem Wort „Religion“ beschriftet. Sind wohl Opiumpillen drin… Der Rest ist aber nicht so plump. Zum Teil auch echt – wie sagt man in so einem Fall – inspirierend. Die Sprache ist meist Englisch und enthusiastische Kunstnerds können ruhig mal reinschauen. Ach ja, ich vergaß: „adults only“. HH

10. 1. Schieres & Geld Et Nelt

| Januar 7th, 2009

Fatal, Landau:  Samstag 10. 01. 09

SCHIERES
… aka ulli bomans kommt aus landau …nachdem er dort um 1990 angefangen hat erste electro-tracks zu produzieren und eine erste band mit niels benken and gerd kornmann (heute GELD ET NELT) gründete, tat er das einzig richtige und flüchtete aus landau. in berlin gestrandet erlnte er marco haas aka t.raumschmiere kennen, was das projekt SHRUBBN! zur folge hatte. heute ist ulli vor allem als 50% der disco-punk-boygroup GLADBECK CITY BOMBING und eben alleine als SCHIERES unterwegs. nun auch endlich mal wieder in landau

GELD ET NELT
gelt et nelt, ursprünglich gegründet von napoleon, indira gandhi und johnny rotten, sind der beste scheißhaufen. diese einmalige mischung aus liebe, nihilismus, hunk(mischung aus hippies und punks), abulie und hefeweizen ist eigentlich nicht als band zu bezeichnen…. nein! viel eher ist es eine religion, selbstverständlich ohne auch nur einen einzigen gläubigen…. alle instrumente und gesänge werden heute von nur noch zwei personen bedient, bzw. erzeugt. der übergang zur benutzung pfälzischer mundart verläuft in den letzten jahren schleichend aber stetig, die texte handeln vom leben vor dem tod und anderen hemisphären, z.b. wein oder luft, auch sex oder tapeten können, dürfen und müssen behandelt werden… das project wird immer an die nächstgenialisierte generation weitergegeben und ist quasi von gott und satan in ihrer einzig bis heute bekannten übereinkunft legitimiert und euphorisiert worden. geld et nelt ist reiner ausdruck von freude, ein musikalisches besäufnis mit beschissenem equipment. weiterlesen →

Folge 358: Zu Gast waren Metulski und der Höflich

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle—Geld et Nelt
747—Zatopeks—Damn Fool Music
Saufen uns voll— Grotten-Schlächt —Omas Schreck
Superfreunde regieren die Erde—Die Superfreunde—Apfel Birne
Nie wieder verliebt—Karate Disco—Karate Disco
In Hong Kong—Kommando Sonne-Nmilch—Der Specht Baut Keine Häuser Mehr
Ich glaube—Die Strafe—Schwarz
David Hasselhoff says Fuck You—The Junktones—Your Boyfriend’s an asshole
Junktones Interview
If You Are—Nomatrix—E.P.
They Got It All—The Higgins—Fire In The City
New Religion—Radio Dead Ones—Radio Dead Ones
Why Were You That Way?—The Lurkers—Fried Brains

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080409_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen