Folge 839: Zu Gast waren Sveta, Nine und Faro von Molly Punch
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Arbeitsscheu Reich — Immer Voll Da — Was Kostet Die Welt
Molly Punch — Hemingway — Animal Kingdom
Lorda Red — Tib — Gorod
Molly Punch — Molly — Live
Señor Pilz — Sag mir wie — Des Kaisers neue Lieder
Ripya Hart — Pubic Hair — Killakee Cat
Molly Punch — Hemingway — Live
Cold Kids — Krank — Sektempfang bei Scheele
Tanzkommando — Kill Myself — EP

Pogoradio-Sendung mit RWCM

| Oktober 4th, 2017

RWCM
Folge 813: Zu Gast waren Fabi und Kim von Reiche Weiße Cis-Männer
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Reiche Weiße Cis-Männer — Xaufen — s/t
Reiche Weiße Cis-Männer — Bezugsgruppe — s/t
Deutsche Laichen — Warm Bodies — Demo Tape
Reiche Weiße Cis-Männer — Female* Authority — s/t
Work Life Balance — Scheiße! — Demo
Ille Tanten — Die Unlust — freudig destruktiv
Cold Kids — Der Liebe letzter Streich — Split mit Krank
Reiche Weiße Cis-Männer — TKKG — s/t

Punkmailer wird eingestellt

| September 7th, 2017

Vor knapp 10 Jahren stellte Fratz und Cris einen Webservice ins Netz, wo man kostenlos eine E-Mail-Adresse inklusive Postfach mit der URL @punk.de benutzen konnte.
Das war noch zu Zeiten, als E-Mail noch ein wichtiges Kommunikationsmittel war. Heute benutzen die meisten Menschen hauptsächlich WhatsApp und Messenger. Coole E-Mail-Adressen sind aus der Mode gekommen.
Als mich die Tage eine Mail von Fratz erreichte, in der stand, das sie leider den Punkmailer-Server zum 30.10.2017 abschalten müssen, wollte ich die Hintergründe wissen.

Fratz antwortete mir darauf:

Als ich mich vor mehr als 9 Jahren dazu entschied, die punk.de-E-Mail-Adressen für alle kostenlos zur Verfügung zu stellen, war mir klar, daß dies mich einige 1.000,- € an Entwicklung, Server und Wartung kosten würde und ich das Geld nie zurückbekommen werde.
Aber ich dachte, daß man ja vielleicht irgendwas anderes zurückbekommt. Deshalb stand von Anfang an dieser Text auf der punkmailer.de-Start-Seite:
„Dieser großartige Service wird Dir von www.punk.de gratis zur Verfügung gestellt!
Falls Dir das Angebot gefällt, würden wir uns freuen wenn du uns unterstützt, in dem du dein Wissen bei OpenPunk einbringst (Texte schreiben, Designs/Logos erstellen u.s.w.), oder durch einen Einkauf im Shop von www.punk.de!“
Allerdings war mir nicht klar, daß sehr wenig bis gar kein Dank zurückkommt, sondern die Leute eher Hassmails schrieben, weil sie mal wieder ihr Passwort verbummelt haben, ihre Mailbox übergelaufen ist oder ihre „komplizierten“ Passwörter wie 1234 gehackt wurden.
Letzteres war auch immer ein Sicherheitsrisiko für alle, da über die gehackten Mail-Accounts immer tonnenweise Spam versendet wurden und danach erstmal unsere Server-IP-Adresse für mehrere Tage gesperrt wurde und wir überhaupt keine Mails mehr verschicken konnten.
Der punkmailer entpuppte sich also immer mehr zum „Betreuungsauftrag“ und es kam aktuell dazu, daß wir mal wieder den Server hätten umziehen und updaten müssen. Das hätte wieder einige hundert Euro verschlungen.
Da ich aber keinen Bock hab, von irgendwelchen blöden Firmen Werbebanner auf dem punkmailer einzubauen oder bei den verbliebenen punk.de-Nutzer nach Geld, Spenden oder einen Gegenwert zu betteln, habe ich beschlossen den punkmailer zum 30.10.2017 abzuschalten.
Für die meisten Menschen im Internet hat die E-Mail-Adresse ja mittlerweile eh kaum mehr einen Stellenwert, weil jeder lieber seine ganzen Daten, Bilder, Vorlieben und Infos gratis Facebook und Whatsapp zur Verfügung stellt …

An dieser Stelle möchte ich mich für den kostenlosen Service bei Fratz und Cris bedanken. Die Server-Miete von der Pogoradio-Website wird weiter von Fratz bezahlt. Ich hoffe, noch ein Weilchen länger, sonst kann ich meinen Service, die Sendungen hier anzubieten, vergessen. Also, bestellt fleißig eure Buttons, Shirts und Stretchhosen bei www.punk.de. Rüdi

731
Folge 731: Zu Gast ist Dominik (Canal Terror / Molotow Soda / 1982)
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
1982 — Anarchie und Bier — Beethovens Fluch
Canal Terror — Saufbauch — Zu spät
The Veggers 더 베거스 — Feed A $tate — Survival Of The Fittest
Abwärts — Computer-Staat — S/T 7″EP
Honey Bane — Girl On The Run — Single
The Puke — I am sick (Radio edit) — Compilation
Molotow Soda — Ghetto für die reiche Minderheit — Beethovens Fluch
Flicts — De Onde Eu Venho — Sonhos Corrompidos
Plasmatics — Butcher Baby — Butcher Baby Vinyl
Wipers — Over The Edge — Over The Edge

697
Folge 697: Zu Gast ist Oma Arschgeburt vom Bauwagenplatz Osterinsel.
Dieser feiert am 4. April sein 12. Jubiläum.

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Mann Kackt Sich In Die Hose — Neuer Deutscher Herbst — Nowosibirsk
A.F.K — 03 – Bad Mood Rising — Bad Mood Rising Demo
Raptus Di Follia — Läbsch? — Free Download Album
Auweia! — Punk, aller! — There’s no freedom, there’s nur Scheisse!
G.A.U. — Go To Hell — G.A.U/ E.C.D. „Distort Berlin“ split LP
Miztake — Krautsalat — Demo
E-Egal — Esel — Ich hätt gern Pommes zu der Wahrheit
Arbeitsscheu Reich — Honigkuchenpferd — Arbeit/Macht/Scheiße
Inerdzia — Io — Tre Venezie – Skins & Punx United
A.F.K — Borrowed Prosperity — Bad Mood Rising Demo

693
Folge 693: Zu Gast waren Frank und Tristan von Die Shitlers
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Don Kanaille — Vsu — Demo
Die Shitlers — Uwe — Martin – Eine Soße
King Veganismus One & Dr. Alsan — Vegan Jihad — Martin – Eine Soße
Arbeitsscheu Reich — Kultiviert — Arbeit. Macht, Scheiße
Miztake — Alltagstrott — Demo
Fuckfx — Kleiner Finger — Handy, Schlüssel, Portemonnaie
Die Shitlers — Bandshirts — Martin – Eine Soße
Static Means — Confusion — Demo

667
Folge 667: Zu Gast waren Hanna und Peter von den
Squatting Days Hamburg

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Bijou Igitt — Chaosteam Im Dackelstress — Demo 2014
Ludger — Raus aufs Land — Auf Eis
Aufbruch — Abend in der Stadt — Abend in der Stadt
Stahlschwester — Drang — V/A Punk ist tot aber die Punx nicht!
Notgemeinschaft Peter Pan — HH Polizeistadt — Mit Herzblut Und Narrenhand
Pascow — Häuser der Reichen — Pascow
Die Shitlers — Hamburg — Gold – Ihre größten Erfolge
Robinson Krause — Fokker 100 — Gyros Ramazzotti



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen