Schmutzstaffel
Folge 762: Zu Gast war Daniel von der Band Schmutzstaffel
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Schmutzstaffel — Spießerschweine — Fehler.
Schmutzstaffel — Ordnungsschelle — Fehler.
DRUX — Introlerance — Demo 2015
Domain — Discrepancy — Demo
Schmutzstaffel — Dorfgemeinschaft — Fehler.
Roger Klotz — World War Wohnwelt vs. World War Schinken — und das Geheimnis der flüsternden Kotze
Kackschlacht — Doppelfresse — Kackschlacht 2015
I Recover — Always Aware — s/t 7″
Young Season — Staunch — Demo 2016
Hard Luck — Conformist Rebel — Face Reality
Spirit Crusher — Losing Touch — Demo 2015

756
Folge 756: Zu Gast ist Gerd aus der Ballonfabrik in Augsburg
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Black Teeth — Make Vandalism Not Art — Demode
The Siknotes — The End — Cruisin‘ For A Boozin‘
Club Déjà-Vu — Mit dem Fahrrad ins Bordell — Mondphasenfriseur
Die Geggen Gaggas — Der wo aufm Fahrrad schläft — In Da Club
Herrengedeck Royal — Überrollt vom Bierlaster — Mixtape Fatal
Money Left To Burn — Rebellion In Minor — Sucker
Power — Raise your fist, bicyclist — Töte mich – Das Abschiedskonzert
Supernichts — Korn Cola-Light — Chaosübersehgenie

Hier spenden: https://www.startnext.com/ballonfabrik

676
Folge 676: Zu Gast waren Konstee und Simon
Bielefeld war das Thema! (Banana for scale)

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Gedrängel — Hallo und Bud Spencer — dookie
Nervous Disease — big deal — packed up souvenirs
Am Bodenwälzen — Guy with a perspective — DemoTape
Dr. Sommer-Team feat. Am Bodenwälzen — In Bielefeld haben wir keine Meisterschale und keinen beschissenen Cup — Demo
ZZZ Hacker — Bock-Auf-N-Bier — VA-Teenage-Rebel-Records-Vol-4
ZZZ Hacker — Stacheldraht — Kind, sieh da nicht hin EP
Mokulys‘ Kids — Olympia — Spermüll im Viertel EP
Notdurft — Was Dann …? — Notdurft
Die Tunke — Was Dann …? — live am 11.10.1986
Am Bodenwälzen — Ego-Party — Bad Message
Dave & Mighty — Change Of Ideas — Demo (2011)
Drop In — i’m a fuckin sandal! — Demo 2
SEC.100 — fortress europe — Shoot to destroy advancing creatures for points
Krusty Crew — Situation — Demo
Müttergenesungswerk — Sloshed — Demo


Folge 544: Zu Gast war Niels von der Punkstelle

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Napoleon Dynamite — Ich Mach Das Nur Fürs Geld — Fickt Euch Alle
Rabbatz — Trabantenstadt — Irrenoffensive
Molotow Soda — Der König Von Thule — Die Todgeweihten Grüßen Euch
Mülheim Asozial — Mülheim bleibt dreckig — Demo 2010
Hermanastra — Rock del descampao — Tic galopante
Elektroduendes — Armas de destruccion — Salgo A La Calle
Bequiet — Death Kitchen — Maybe Someday We Will Follow Him
Hysterese — Rock, Shore, Shit — Demo Tape
Spermbirds — Try And Stop Us — A Columbus Feeling
The Lost Lyrics — Papier in Feuer — The Roaring Twenties
Loaded — Rebel Romance — Bloodshots Forget-Me-Nots


Folge 537: Zu Gast war Jürgen von Rookie Records

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
The Bone-Idles — Scum of the earth — Beware of …
Loaded — It Rains, It Pours, It All Goes To Hell — Bloodshots Forget-Me-Nots
Love-A — Ramones — Eigentlich
The Baboon Show — You Got A Problem Without Knowing It — Punk Rock Harbour
Pascow — Ich Bin Dann Mal Durch — Alles muss kaputt sein
Bungalow 7 — say yeah! yeah! yeah! — We are here
Aeronauten — Zementgarten — Demo
Wasted — Doom Train — Outsider By Choice
Loaded — Rebel Romance — Bloodshots Forget-Me-Nots

(Mini-CD, Little Rebel)
In der letzten Ausgabe wurde die Vorab-Test-Pressung dieser vier Stücke von Mannheims besten Schweinerockern der Welt schon besprochen. Wir erinnern uns: Der Ausflug in die Welt des schweren Metalls. Nun ist das Ding als vorerst aktuelles offizielles Release erschienen. Das Ganze wurde im Mix noch leicht verändert und hat ein stilsicheres Ich-Will-Gladbeck-Gangster-Und-Mein-Eigener-Tätowierer-Sein-Cover. Die CD ist in erfreulichem Schwarz und gut, wie alles von Mondo Guzzi. HH

www.myspace.com/mondoguzzi

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →

(7“, Wanda Records)
Auf dem Rebellion-Festival in Wien sah ich schon, dass Vovka nicht mehr die Drums bedient. Der neue Mann hinter der Schießbude ist Beano, der vorher bei den Iren von Skint den Bass zupfte. Die Neuorientierung tut ihm und Frontkick auf jeden Fall ziemlich gut. Bitter hätte ich es gefunden, wenn meine Lieblingsberliner Marti und Stefan eine Zwangspause hätten machen müssen. Die Band momentan auszubremsen, fände ich absolut schade, da sie Potential zu wesentlich mehr haben. Bewiesen haben sie das schon auf ihrem letzten Longplayer und zeigen hier in drei neuen lässigen Nummern, dass ich Recht habe. Zwar sind die Songs sehr schlicht gehalten, haben aber immer irgendwie und irgendwo ein Quäntchen, das sie besonders macht. Na und das macht eben Frontkick auch zur besagten besonderen Band. Erscheint übrigens auch in Wandas „Single Club“. Bocky
www.frontkick.de

Neuerscheinungen von Guts Pie Earshot, Dollhouse und The Movements
weiterlesen →

Folge 272: mit Richard

Songliste: (Titel, Zeit, Interpret, Album)
Don’t Ask For More — Aerobitch — C’mon Cop Make My Day
Die Welt ist schön — Schizosturm — Worst of 1996-2003
Neuer Ort — Lükopodium — Überwachungsstaat
Frenesia — Derozer — Di Nuovo In Marcia
Letís get loud — Homicidal Housepig — … letís get loud
Lieselotte Meyer grillt — Yok — Back to the rotz
El Pueblo — Atarassiagröp — Aqui Estamos
Sunny Day — Lipstix — Paradise in hell
Flippin‘ USA — Bambix — Club Matuchek
I hate girls like You — Red Union — Rebel Anthems
Torz ertekrend — Kateter — Joszerencset!
Banja Lunka — Charta 77 — Singlar 85-98
Borlänge — De Lyckliga kompisarna — Sagoland
The Pain You Get — Sexo y Droga — Single

File Download (59:58 min / 17.2 MB)

[podcast]http://mp3.pogoradio.de/272-050706.mp3[/podcast]



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen