Folge 802: Zu Gast waren Bica, Micha und Matthias von Dr. Dosenbier

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Malfunc Prism — Adelphephil — Ritalin For The Masses
Dr. Dosenbier — Alles Kaputt — Hupen und Weiterfahren
Dr. Dosenbier — Alles wird 80ies — digitales Gekotze
Mann kackt sich in die Hose — Atomzauber — Karibik
Gedrängel — Wallraff — Die Nacht, in der die Pizza kam
Lambs — Kleinscheiss — Eis bestellen / Inventar zerlegen
Kommando Vollsaufen — Frei sein politisch sein — Wir Sind Die Zukunft
Kackschlacht — Hauen — Kackschlacht
Akne Kid Joe — ein Morgen ohne Deutschland — haste nich gesehn!


Folge 785: Zu Gast sind Thorsten und Ecki von Glück Umsonst

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Glück Umsonst — schemische — Demo
H-Bomb Holiday Camp — Close to the borderline — Youtube
The Schöne Hubätz — Corpse on holiday — 7′ Inch
Glück Umsonst — 40 Minuten Nächstenliebe — Schöne Grüße von der Hausverwaltung
Pogendroblem — Utopie: Studierendenstadt — raus
Gedrängel — Wallraff — Die Nacht, in der die Pizza kam
Dackelblut — Friseur — Schützen & Fördern

Examensarbeit-Punk-in-Köln.pdf


Folge 782: Zu Gast war Lars von dem BWP Osterinsel

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Supernichts — Die Scheiße vom Dom — Hamburg Köln Belgrad
KAROSHi — Watch Me As I Fall — Jimmy Fortune
My Defense — Don’t ask why — No Place Like Home
The Schöne Hubätz — Op Dr Stross — Darkside Of The Dom
Krawallbotz — Spaß — Wir haben euch was mitgebracht
Banana Peel Slippers — too much — Gift Shop
Raffdat — Suffe — Demo
TipTop — Wir haben keine Probleme — Trecker und Schnaps
Mülheim Asozial — Bier gegen Bullen und Deutschland — Demo 2010

766
Folge 766: Zu Gast waren Johnny, Konsti und Simon von der Band Gedrängel

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Gedrängel — Alftasse — Die Nacht, in der die Pizza kam
Gedrängel — Kleinigkeit — Die Nacht, in der die Pizza kam
Gedrängel — Wallraff — Die Nacht, in der die Pizza kam
Dave & Mighty — Kopfüber in die Hölle — demo
Primetime Failure — Let Go — Demo 2016
Brutale Gruppe 5000 — Ich wills nicht hören — Zukunftsmaschine II
Gedrängel — IDFGI — dookie
Minor Threat — I don’t wanna hear it — Complete Discography
Phantom — Tauchen — Tauchen
Gedrängel — Kickflip — Die Nacht, in der die Pizza kam
Lulu & die Einhornfarm — Was sind sie denn für eine Person — Ihr seid alle scheiße
Blutige Knie — Indiehacken — Mucker, Booker, Wichtigtuer

721
Folge 721: Zu Gast ist Niels von der Punkstelle

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Jingle –– Geld et Nelt
The Baboon Show — High Five With The Guys — Damnation
Loser Youth — Zerstören — Livin‘ La Vida Loca
Fickfehler — Deutschland Du Aschloch — Alarmstufe Oi!
Oiro — Baumarkt — Meteoriten der große Idee
Los Fastidios — Fiumi Di Parole — Siempre Contra
Die Strafe — N.O.T. — Krunk
Steakknife — One Eyed Bomb — One Eyed Bomb
Screama Ballerina — Rich Kids —
Lucky Malice — Dead — Lucky Malice
Abbruch — Resitanz — Bunt ist besser
The Ghost Wolves — Attack, Attack, Attack — Man, Woman, Beast
The Atomaren Übermenschen — Bei mir vorre Tür — Demo
Youth Avoiders — Affliction — Youth Avoiders

646
Folge 646: Zu Gast war Nils

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Youth Avoiders — Casting Lots — Youth Avoiders
Schwule Nuttenbullen — Ich-Inflation — Demo
Gesamtscheiße: Scheiße. — Wir gehen — Demo 2013
Kein Hass Da — Wie weit darf ein Punk gehen? — Hirntrafo
Weekly Carouse — All talk no action — Back To CaliVOERDia
Distemper — Metchta — Nu, vsyo!
Zaunpfahl — Meister Der Parolen — In Zeiten Leerer Kassen
Paruresis — Sündenbock — Demo
EA 80 — Justus — 2 Takte Später
Peter & The Test Tube Babies — Busy Doing Nothing — Supermodels

Knochenfabrik
Mittwoch abends bekam ich einen Anruf von Hasan, sie haben noch einen Platz im Auto und ob ich nicht mitfahren möchte.

Mit Knochenfabrik auf Tour, das hört sich spaßig an. Donnerstags mittags, Treffpunkt Proberaum. Mit leichtem Gepäck und allerlei Knabberspaß fuhren wir 6 Stunden lang durch die deutsche Prärie Richtung Spirit-Festival. Dort hatten Knofa gegen 22 Uhr ihren Auftritt. Auf der Hinfahrt merkte ich schon, dass das allgemeine Musikerleben hauptsächlich auf der Autobahn stattfindet. Das ist kein Spaß, besonders wenn man dann auch noch mit echten Musikern in eine Blechkiste gesperrt ist, die in voller Lautstärke Dire Straits hören und auch noch textsicher mitsingen können. Hasan, Claus und Achim, aus dem das Knofa-Trio besteht, hören in ihrer Freizeit am liebsten alle Musikrichtungen, die dem gemeinen Deutschpunker die Ohren bluten lassen. So auch mir, obwohl ich mich noch als musikalisch weltoffen bezeichnen würde. Aber alles hat seine Grenzen. Die Bordunterhaltung bestand hauptsächlich aus Lektüren wie der InTouch und anderen Käseblätter, die sich Claus an der Tankstelle besorgte. weiterlesen →



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen