Pogoradio-Sondersendung
Samstag Abend kann man auch mal zu Hause bleiben.

Diese Sondersendung ist für alle Menschen, denen sonst nichts anderes übrig bleibt:
– Weil sie auf ihren Nachwuchs aufpassen müssen
– Hausverbot in allen Kneipen haben
– Pleite sind und sich das teure Bier in der Kneipe nicht leisten können
– Plattfuß am Rollstuhl oder Fahrrad haben
– ausgerechnet samstags Weggehen für spießig halten
– arbeiten müssen
… oder krank im Eck liegen und sich nicht mehr bewegen können. weiterlesen →

krank

Diesen Samstag den 22. November wird die halbe Band Krank aus der Schweiz in die Pogoradio-Sendung eingeflogen.

Robin Rehmann und Nenad Naukovic stellen uns ihr neues Album vor.

Ab 20 Uhr werden wir Dir im Live-Stream von www.punkrockers-radio.de den Samstag Abend verschönern. Natürlich mit Chat, Anrufen und Webcam!

14 Jahre Pogoradio

| November 1st, 2014

Projekt-A
Am 2. November 2000 wurde die erste Sendung Pogoradio ausgestrahlt. Der Bermudafunk sendete damals aus dem Stadthaus N1 Mannheim zum ersten Mal.

14 Jahre und 677 Sendungen später, gibt es morgen Abend ab 20 Uhr bei www.punkrockers-radio.de eine Live-Übertragung der Geburtstags-Sendung. Zu Gast ist Marcel aus Altötting. Er wird sein Film Projekt A, eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa, vorstellen.

677
Folge 677: Zu Gast war Niels von der Punkstelle
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Nitro Injekzia — Kolbasa — D. F. M. B.
Die Goldenen Zitronen — 80 Millionen Hooligans — Punkrock
Hass — Hooligans — Gebt der Meute was sie braucht
Loaded — Cant’t Stop Won’t Stop — New Single
Kommando zurück — Volle Pulle, Bulle! — … from outta space
Front Page — Kick Them — Back To Front
Alte Sau — Druck — Alte Sau
Drunk — Pillow Fighter — The Company Tie

669
Folge 669: Zu Gast war Justus von Kannibal Krach
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Kommando zurück — Natriumglutamat — From out of space
Die Unglaubwürdigen — NSA SA SS — Demo
Hassverbrecher — 3. Krieg, Krieg, Krieg — Hassverbrecher E.P.
Terrorgruppe — Na endlich — Inzest im Familiengrab
Kannibal Krach — Interpest — Das Ende der Spassgesellschaft
KloriX — Griff zur Flasche — Demo
Besserbitch — Welcome to Shitholm — Moments of Grey
Cavaverman — Purple Brain — Vol 6. Game Over, Pig
…But Alive — Wir vs. Verbitterte Empörung — Nicht zynisch werden?!

Pogoradio als Android-App

| Juni 17th, 2014

app

Wieso gibt es seit heute eine App im Google-Play-Store mit dem Namen Pogoradio?
Weil Dittmar sich gedacht hat, das braucht die Welt. Und weil er das kann, hat er das in den letzten paar Wochen programmiert.

app2Auf der Website steht:
Pogoradio.de wird seit dem 2.11.2000 auf www.bermudafunk.org ausgestrahlt.
Lebendig wird die Sendung jeden Montag von 20:00 bis 21:00 Uhr bei www.punkrockers-radio.de eingeströmt.
Dazu gibt’s diese völlig unautorisierte App mit allem Kram, den man sich so wünscht:
• Live Player
• Live Webcam (montags von 20:00 bis 21:00 Uhr)
• Band-Infos mit Bild, Text, Links und Share-Funktion
• Chat
• Playlist
• Ab Android 2.2 weiterlesen →

wupperpunkMit dabei:

ABFUKK
DIE BULLEN
Church of Cycology
Gloomster
The Aftermath
Keine Roie
Kannibal Krach
KILL KILL Gaskrieg

REIN: 16.00 Uhr
LOS: 16.30 Uhr

KOSTET: 10 €

WUPPERPUNK-FESTIVAL
Das erste Wupperpunk-Festival in der Börse! Ein eintägiges Hardcore- und Punkfestival mit 8 unglaublich guten Bands für pennerfreundliche 10 € Eintritt.

Die 3. Bundesliga des Punkrock entweiht mit euch zusammen das Osterfest, während die Helden der alten Tage vor der Verrentung ihre Gagen im Reihenhaus zählen.

Präsentiert vom relevantesten Fanzine der Szene www.Bierschinken.net

649
Folge 649: Zu Gast war Oma Arschgeburt vom Bauwagenplatz Osterinsel
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Butthole Surfers — Booze, Tobacco, Dope, Pussy, Cars — Widowermaker!
No Hope For The Kids — Rainy Day — No Hope For The Kids
DivaKollektiv — Whisky in the Jens — Futter
Cocktailbar Stammheim — Ein Meter Platz — Same
False Prophets — Scorched Earth — False Prophets
Z.R.M. — Jači Pokret — Yu Punk Vol.2 (1983-1986)
Macskanadrág — Fortuna — Modern Szerenad
Peter P. — Punkrock — Up & Down Sampler

Punkrockoednis
Hier gibt es exzellente Plattenkritiken.
Schade, dass ich nicht so schön schreiben kann.
Sonst würde ich behaupten, der Blog wäre von mir.

Gleich mal bookmarken: http://punkrockbored.wordpress.com
oder bei Facebook liken: https://www.facebook.com/punkrockbored

642
Folge 642: Zu Gast waren Wolfgang und Marc von Raptus
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Razzia — Kaiserwetter — Ausflug mit Franziska
Raptus — Krieg — Was, wenn Supermann ein Arschloch ist
Egotronic — Die Band Der Vollidioten (feat. Crackhuren-Chor) — Die Natur Ist Dein Feind
Raptus — Sänger in ner Punkrockband — Was, wenn Supermann …
EA 80 — Licht! — III
Raptus — Runter kommen — Was, wenn Supermann ein Arschloch ist
Schließmuskel — Idylle — 1986-89
Raptus — Was, wenn Supermann ein Arschloch ist — Was, wenn …
Pascow — Zuviel Für Berlin — Nächster Halt Gefliester Boden
Raptus — Langer Tunnel — Was, wenn Supermann ein Arschloch ist
Die Walter Elf — Kaiserslautern — Oh hängt sie auf!

http://gedraengel.bandcamp.com

oder als Vinyl-Version

Herrengedeck Royal

| Dezember 15th, 2013

http://herrengedeckroyal.bandcamp.com

Ausschreitung

| November 25th, 2013

http://ausschreitung.bandcamp.com

http://eingutespferd.bandcamp.com

www.eingutespferd.de

barachos

http://punkrock.borrachos.de/neuer-song-bomben-fuer-den-frieden

Folge 551
Ich suche mal zur Abwechslung jetzt schon einen Gast für nächsten Montag um 20 Uhr. Dann nämlich wird die Pogoradio-Sendung für die Mittwochs-Austrahlung für den Bermudafunk aufgenommen. (Im Live-Stream auf www.punkrockers-radio.de könnt ihr mithören.)

Also, wenn Du Lust hast, mal Gast bei Pogoradio zu sein, dann melde Dich.

Entweder Du kommst bei mir in Köln/Ehrenfeld vorbei und sitzt neben mir im Studio, oder Du sitzt zuhause vor Deinem Mikro und unterhälst Dich mit mir über Skype.

Bewerbungen bitte schnell an info@pogoradio.de

Rüdi

Claus Lüer
Folge 593: Zu Gast ist Claus Lüer.
Gitarrist und Sänger von Casanovas Schwule Seite

[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Jingle –– Geld et Nelt
Mülheim Asozial — Scheiße Geil — Straight Edge Kids would never do this
Casanovas Schwule Seite — Das Spiel ist aus — Demo
Snuff — I Blame the Parents — 5-4-3-2-1-Perhaps?
Casanovas Schwule Seite — Überall Krieg — Demo
Die Dorks — Bin ich zu Punkrock oder was? — Tyrannoplauzus Fett
Robinson Krause — Saal II — Epifanias
Grindhouse — Countryside Cunts — My Revenge
Jurgenklinsman — Меньше слов — 2012 – Jurgenklinsman & Die My Darling!
Casanovas Schwule Seite — Stille Post — Das Rock’n’Roll Imperium Schlägt Zurück
Knochenfabrik — Ernährungspyramide — Grüne Haare 2.0

Das Punkrock! Fanzine gibt ne Party und alle dürfen rein:

Samstag 8. Dezember ab 21 Uhr
im JUZ Mannheim

ab ca. 22 Uhr geht es los mit:
Take Shit – total unterbewerteter Deutschpunk
Front – geiler (fast schon Proto-) NDW-Punk mit großer Bühnenshow
Toxoplasma – naja „aufs Fressbrett-Deutschpunk“ seit 1980

Danach Punkrock Jukeboxparty mit Bullenschweiß – die Deutschpunkklassiker-Coverband mit allen Hits der 1980er Ära!



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen