Folge 833: Zu Gast war Kalle Mallorca von Ernte 77

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Ernte 77 — Biathlon-Ultras — Gebenedeit unter den Punkbands
Ernte 77 — Sportzigaretten — Gebenedeit unter den Punkbands
The Sewer Rats — Danny Has a Date — Heartbreaks and Milkshakes
Die Wut — Deutschland-Pogo — Alles schon mal gesehn …
Ernte 77 — Verzögerungen im Betriebsablauf — Gebenedeit unter den Punkbands
Ersatzkopf — Polizeigewalt — Doch Noch Geiler
Berlin Diskret — Pisse — Arbeiten und Wohnen
Urinprobe — Urin 2.0 — Schlechte Karten
Pisse — Heiratsschwindler — album name
Oidorno — Halt die Fresse — Demo

681
Folge 681: Erste Folge der Sondersendung mit der Band Krank aus der Schweiz

Songliste: Interpret, Titel, Album
Krank — Schwarze Flecken — Freispruch
Krank — Durstige Augen — Freispruch
Krank — FuckThemAll — Freispruch
Fondükotze — Fang Aa — Züri-Punk
Krank — Die Absolution des K F Schmidt — Freispruch
Krank — Breite Füße — Freispruch
Krank — Punk Polizei — Freispruch

667
Folge 667: Zu Gast waren Hanna und Peter von den
Squatting Days Hamburg

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Bijou Igitt — Chaosteam Im Dackelstress — Demo 2014
Ludger — Raus aufs Land — Auf Eis
Aufbruch — Abend in der Stadt — Abend in der Stadt
Stahlschwester — Drang — V/A Punk ist tot aber die Punx nicht!
Notgemeinschaft Peter Pan — HH Polizeistadt — Mit Herzblut Und Narrenhand
Pascow — Häuser der Reichen — Pascow
Die Shitlers — Hamburg — Gold – Ihre größten Erfolge
Robinson Krause — Fokker 100 — Gyros Ramazzotti

The Nopes
Folge 654: Zu Gast waren Götz, Thomas und Nils von The Nopes

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
The Nopes — Punks All The Way — Demo
The Nopes — Biggest Punk In Town — Easter Casino
The Nobodys — I love My Gun — Greatasstits
The Puke — I am sick — Demo
The Nopes — I Fuck The Neighborhood — Too Krank To Wank
Gleichlaufschwankung — Picknick an der Oirostraße — Demo
Supernichts — Pik As in Aspik — Chaosübersehgenie
Die Bilanz — Musik aus der Waschmaschine — Ramba Zamba
Hans-A-Plast — Polizeiknüppel — Hans-A-Plast
The Nopes — Wasted Time — Too Krank To Wank
Powersolo — 4-3-2-1 — Bloodskinbones

636
Folge 636: Gemeinsam auf Streife mit Chris Scholz

Songliste: Interpret, Titel, Album
Mülheim Asozial — Bier gegen Bullen und Deutschland — Straight Edge Kids would never do this
Schnurrbartkumpels — Bullenwagen klauen — Alles Super!
Die Ärzte — Bullenschwein — 5,6,7,8 Bullenstaat
Die Dorks — Zivilbullentango — Servus, Gruezi Und K.O.
Bash! — Scheiße Die Bullen — Erwischt und bestraft
Scheissediebullen — Scheiße Die Bullen — Aufschwung
Die Kleinen Strolche — Der schönste Polizist der Stadt — Demo
Hans Am Felsen — Bulle — Bulle EP
Kackschlacht — Bulle — Demo 2012
Atonal — Bulle — Guten Abend!
Notgemeinschaft Peter Pan — HH Polizeistadt — Mit Herzblut Und Narrenhand
The Boys — Cop Cars — The Boys
Gleichlaufschwankung — Knüppel raus — Punks Verstehen Keinen Spaß!
Hans-A-Plast — Polizeiknüppel — Hans-A-Plast

Am 16. Juli 2011 will die hessische NPD gemeinsam mit den Jungen Nationaldemokraten (JN), unterstützt von „Freien Kräften“, eine Demonstration unter dem Motto „Das System ist am Ende – Wir sind die Wende“ in Gießen durchführen. Wir werden uns diesem Aufmarsch mit Massenblockaden entgegenstellen.

Erfolglos versucht die NPD seit mehreren Jahren in Gießen Fuß zu fassen. Mit der Organisation der Demonstration in Kooperation mit den „Freien Kräften“ zielt die NPD darauf ab, lokale Strukturen zu stärken und zu reorganisieren. Allein das Gelingen der Demonstration wäre bereits ein großer Erfolg für die NPD. Ihr letzter großer Aufmarschversuch, parallel zu einem unter massivem Polizeischutz abgehaltenen Landesparteitag in Gießen, liegt rund 40 Jahre zurück und wurde im Oktober 1971 von couragierten GießenerInnen verhindert. Seither gelang es keiner Neonazigruppierung ungestört Veranstaltungen im Gießener Stadtgebiet abzuhalten. weiterlesen →

Hallo Ihr da.
Meine Bitte: Könntet Ihr ein Rund-Mail versenden mit dem Text:
Punk im Pott 2010: Ich bin mit meinem Auto und einigen Punks darin und darauf auf dem Parkplatz gefahren. Nun behauptet die Polizei, dass eine Person vom Auto gefallen sei und ich Leib und Leben von anderen Menschen gefährdet hätte und auch Sachgut. Das ist absoluter Blödsinn.
Wer war am 27.12.2010 im Oberhausen und hat die Fahrt mit dem Chrysler Voyager beobachtet oder gar daran teil genommen?
Es werden wichtige Zeugen gesucht.

Bitte dringend melden bei:
Susanne eMail: Susimon@arcor.de

Wäre super, wenn Ihr mir helfen könntet. Danke.



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen