(CD, Nix Gut)
Gratulation zum Jubiläum! Die Hardchorpopper Die Siffer aus Marbach am Neckar feierten 2009 ihr 15-jähriges Bandbestehen. Aber anders als irgendwelchen anderen Bands gibt’s dazu kein vom Zaun gebrochenes, halbgares neues Album oder eine grottenschlechte Aufnahme vom Geburtstagskonzert im AJZ Schweinekübel, sondern einen Sampler auf dem neben den Siffern selbst noch etliche befreundete Bands ihre „Glückwünsche“ abliefern dürfen. Und gemäß dem Titel „Parolen, Pogo & Promille“ geht es auch erfreulich lustig und erfrischend zu. Unbeschwerter deutschsprachiger Punkrock, bei dem das Zuhören richtig Spaß macht. Die Songs wurden ausnahmslos für diesen Sampler geschrieben und aufgenommen. Sozusagen ein Konzeptalbum. Hoch die Tassen und Entertainment forever! Die Gratulanten sind z.B. Fast 500, Christel Börg, Prinz Stechender Geruch, Racing Driver Beaver-Lee und Kollateralschaden. Für unschlagbare 3 Euro auf der Homepage von den Siffern käuflich zu erwerben. Her damit! (Und kommt mir jetzt bloß nicht mit der ganzen Nix Gut-Problematik an – die CD wurde gemacht, bevor das alles bekannt wurde. Also keine Vorwürfe an die Band! Oder an mich, weil ich den Sampler hier so anpreise! Zu Nazis gibt es nämlich auch einige passende Ansagen zu hören.) Obnoxious

takeshitWie weithin schon bekannt unterhält unser Plattenlabel Nix Gut mit der Band Freiwild Geschäftsbeziehungen, d.h. die Subfirma Rebel Products produziert das Merchandise dieser mehr als dubiosen Band. Wir haben hiervon wie die meisten, selbst durch den Artikel auf der Homepage von der Bombe erfahren. Wir sind nicht nur überrascht, sondern mehr als enttäuscht, zeigte sich Nix Gut bis dato immer als fairer Partner. Es scheint, dass die kapitalistischen Ambitionen die antifaschistischen überwiegen. Bei dieser Grenzüberschreitung, in der durch Geschäftsbeziehungen mit ausländerfeindlichen, patriotischen, Böhse Onkelz Aufkleber auf dem Auto herumfahrenden Hinterwäldlern, das geschäftliche Überleben gesichert werden soll, können und wollen wir keinen Teil sein.
weiterlesen →

(CD, Nix Gut)
Die Sachsen bieten soliden Deutschpunk, der größtenteils auf Phrasen verzichtet. Interessanterweise sind das nur die beiden Songs, die in Englisch sind!? Das soll nicht weiter stören. Bemerkenswert finde ich unter anderem den Song „Hässlich“. Darin wird ein One-Night-Stand am morgen danach besungen. Der ist schon wieder so Banane, dass ich mal wieder lauthals habe lachen können. Ich hoffe nur, den hat keiner der beiden Älteren der Band geschrieben. Weil das wäre richtig peinlich. Ähnlich verhält es sich mit „Deutschland du bist schuld“. Nein, nix hier mit tausendmal gehörter Sozialkritik. Diesmal wird der Staat an der Misere des Wichsens beschuldigt! Das hat ja schon wieder Format. Ich weiß zwar noch nicht welches, aber auf die Idee muss man erst mal kommen. Nun denn, dann reiße ich mal neben der Deutsch- auch die Funpunk-Schublade auf. Bocky

http://ueberdosisnichts.de

takeshit(CD, Nix Gut)
Da die schwäbischen Ossis eine der Hausbands des süddeutschen Labels sind, erscheint trotz angeblichen Veröffentlichungsstopps ihre neue Platte. Musikalisch verortet ist die Band ganz klar im Deutschpunk der 80er Jahre. An dieser Zeit orientiert man sich auch, was die Texte betrifft. Sprich Bullen und Staat bekommen öfter mal in einfachster Weise ihr Fett weg. Inhaltlich ansprechender finde ich die Titel, die persönlicher sind und sich um zwischenmenschliche Belange kümmern. Da geht’s dann halt mal gegen Schwachmaten, die gerne mit jedermann einen trinken gehen. Oder um jene Leute, die mit ihrem Halbwissen Gerüchte verbreiten und nur für Ärger sorgen. Ein feines und grundsolides Deutschpunk-Album von alternden Herren, die noch richtig Saft haben und kein bisschen leise sind. Bocky

www.takeshit.de

Folge 276: Zu Gast waren Alex von Takeshit und Peter von Nix Gut Records

Songliste: (Titel, Zeit, Interpret, Album)
John Lennon Lebt Wieder — Tanzende Kadaver — Die Frage Is Egal … 
Arbeitsamt — Takeshit — Neue Scheiße , alte Männer
Falsches Spiel Im Großen Stil — Missbrauch — Wut & Wahnsinn
Verarscht, Abgezockt — Ex Nör Säx — Wenig Den Vielen Und Den Wenigen Viel
Neverte politikom — Konflikt — sapere aude
Nazis Nehmen Uns Die Arbeitsplätze Weg — Alarmsignal — Nazis Nehmen Uns Die Arbeitsplätze Weg
Dem Kampf Geweiht — Christcore — Dem Kampfe Geweiht
Hunde wollt ihr ewig schlafen? — Wegweiser — Eat the Rich 3
Doitsche Justiz — Überdosis Nichts — 
Guten Morgen Deutschland — Freibeuter AG — Guten Morgen Deutschland

File Download (59:58 min / 17.2 MB)



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen