ruhrpottrodeo2013Sa, 18.05.2013
Hauptbühne: 14:00-14:30 — Kein Hass Da
Hauptbühne: 14:40-15:10 — Nothington
Hauptbühne: 15:20-15:50 — Bonsai Kitten
Hauptbühne: 16:00-16:35 — The Generators
Hauptbühne: 16:45-17:25 — Argy Bargy
Hauptbühne: 17:40-18:20 — Strung Out
Hauptbühne: 18:35-19:20 — UK Subs
Hauptbühne: 19:35-20:35 — Die Kassierer
Kleine Bühne: 20:35-21:00 — Zwakkelmann
Hauptbühne: 21:00-22:00 — Cockney Rejects
Kleine Bühne: 22:00-22:30 — Eisenpimmel
Hauptbühne: 22:30-23:35 — Black Flag
Kleine Bühne: 23:35-00:00 — Das Pack
Hauptbühne: 00:00-01:00 — Sondaschule

So, 19.05.2013
Hauptbühne: 13:00-14:00 — Monsters of Liedermaching
Hauptbühne: 14:10-14:40 — The Baboon Show
Hauptbühne: 14:50-15:20 — Skatoons
Hauptbühne: 15:30-16:00 — Sonic Boom Six
Hauptbühne: 16:10-16:50 — Zaunpfahl
Hauptbühne: 17:00-17:35 — The Queers
Hauptbühne: 17:45-18:30 — Boskops
Kleine Bühne: 18:30-18:45 — Michel
Hauptbühne: 18:45-19:30 — Mad Sin
Hauptbühne: 19:40-20:30 — Dritte Wahl
Kleine Bühne: 20:30-20:50 — Tim Vantol
Hauptbühne: 20:50-21:45 — Mad Caddies
Kleine Bühne: 21:45-22:15 — Knochenfabrik
Hauptbühne: 22:15-23:45 — Ska-P
Kleine Bühne: 23:45-00:05 — El Fisch
Hauptbühne: 00:05-01:00 — The Adicts

Hier kannst du dir eine ganz persönliche Running Order fürs Festival zusammenstellen

www.ruhrpott-rodeo.de

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →

Pogoradio
[podcast]http://pogoradio.de/pogo/20091111_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 434: Zu Gast war Max von der Band Verreckt

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Karnickel — Schleim-Keim — Sicher gibt es bessere Zeiten, …
A.C.A.B. — Slime — Slime, die erste Platte
Queeny Love — Wixo — Queeny Love
RAF — Wizo — Live Fat, Die Young
Ich hasse dich — SS-Kaliert — Addiction
Addiction — The Exploited — Complete Punk Singles Collection
Human Hunter — Sir Psyko & his Monsters — Zombie Rock
Punk Is Dead No Solution — Hitler SS — Split 7″

MP3-Download (55 MB)

Back To Future Festival

| Mai 4th, 2009

16./17./18. Juli 2009 – HANGAR Dessau
[singlepic id=854 w=320]
www.back-to-future.com

Das diesjährige Back To Future Festival ist wieder in Dessau auf dem alten Flugplatz. Zahlreiche Bands haben sich für das Juli Wochenende angekündigt:

Bambix (NL), Baretta Love, Bloodsucking Zombies From Outer Space (AUT), The Brains (CAN), Church Of Confidence, Dean Dirg, Evil Conduct (NL), The Freeze (USA), The Frogs (CH), Guts’N’Glory, Hörinfarkt, Hudson Falcons (USA), Kitty In A Casket (AUT), The Koffin Kats (USA), Loikaemie, Die Lokalmatadore, Mad Doge Cole (UK/USA), The Meteors (UK/D), Molotow Soda, Obtrusive, Oi Polloi (GB), OutL4w (UK), Peter & The Test Tube Babies (UK), Rantanplan, Ratos De Porao (BRA), Riot Brigade, SNFU (CAN), Spookshow (SWE), Tech 9 (NL), The Tony Montanas,
weiterlesen →

fenech(CD, Anagram Records/Cherry Red Records)
Das vierte Solo-Album „Fenechaphobia“ von P. Paul Fenech ist bei Anagram als drittes Solo-Release 2002 erschienen. Bei den Solo-Alben des kleinen Unsympathlers ertönt wenigstens nicht das ewige „OTMAPP“-Geschrei der Gläubigen. So sehr ich Psychobilly und einige Alben der Meteors liebe: Arsch-Sozialverhalten ist Arsch-Sozialverhalten. Vor allem Solo zeigt der Mann, dass er weit mehr kann, als nur mit den Meteors spielen und Drogen konsumieren. So abwechslungsreich wie auf Solo-Pfaden – vor allem auch bei den Cover-Versionen – erlebt man ihn selten. Bei „Fenechaphobia“ haben Mitglieder von den Astro Zombies, den Hangmen, Monster Klub und den Meteors mitgewirkt. Die CD ist ein Re-Release des Albums von 2002. Das Album ist eine Wiederveröffentlichung wert, auch wenn die letzten beiden Soloascheiben deutlich besser sind. Vor allem „Spineless Wonder“ ist ein Anspieltipp. Igor Frost

www.myspace.com/paulfenechuk

WILD GIFT – s/t

| März 16th, 2009

(CD, Plastic Bomb Rec.)
Ob sich die Damen und Herren nun tatsächlich nach dem Zweitling der Cali-Urgesteine X benannt haben, entzieht sich jetzt gerade mal lecker meiner Kenntnis. Passen würde es aber, denn neben dem räudigen Gesang von Yvonne, die rein stilistisch quasi eine Kombi aus eben Exene Cervenka und Annette von Hans-A-Plast darstellt, geht’s musikalisch durchaus in ähnliche Gefilde, wobei aber auch die Vergangenheit des Personals doch noch recht ordentlich zur Geltung kommt (Back Chats, Einleben, Monster Mud). Verkündet werden die eher nicht so frohen Botschaften mal in Englisch mal in hiesig, wobei ich letzteres ansprechender finde. Dass sie mehr als nur ’ne Einstiegsdosis Punk-Spirit inhaliert haben, sieht man schon an der Tatsache, dass sie eine der wenigen Bands überhaupt OHNE MySpace- Profil sind… Ebenso mit DIY-Hintergrund behaftet das Cover-Artwork von Nin…, äh Catastrophy, das aufmerksamen Passanten in Köln schon das eine oder andere Mal irgendwo erblickt haben dürften. Lohnenswert. Auf Konserve und erst recht in echt. Snitch
Webseite
… mehr Reviews in der aktuellen Ausgabe des Punkrock-Fanzines

Destiny Records News

| März 16th, 2009

weiterlesen →

Sendung vom 4. März 2009

| März 5th, 2009


[podcast]http://pogoradio.de/pogo/20090304_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 402: Zu Gast war Snitchcock vom Punkrock-Fanzine

Songliste:(Titel, Interpret, Album)
Rise Above — Chuck D & Henry Rollins — Rise Above 24 Black Flag Songs to Benefit the West Memphis Three
The Green House — The Fit of Raving Madness — Hold Back Your Sleep
Einsamkeit und zuviel Bier — Die Kurt Cobains — Der Todesfluch des Zigeunerkönigs
Walls — Roxy Epoxy & The Rebound — Band Aids On Bullet Holes
plastikmensch — Largact.ill — saludos de mi estómago
Sie Teilt Ihre Drogen Mit Mir — Blutjungs — Alarm Für Riegel 7!!!
Blutjungs-Interview
Das Monster Aus Der Grünen Lagune — Blutjungs — Alarm Für Riegel 7!!!
Stupid is cool — Mutate Now! — Punk Science
Never Forget — Bubonix — Still Rock Anti Sampler
Sterbt alle — Hammerhead — Cut the Melon
Endmoräne — Trend — Vier

MP3-Download (28 MB)

Freitags: MSgR Festival mit Chaoze One & Lotta C
Am Samstag, 7. März: Soli-Konzert im JUZ Mannheim, mittags Demo!

Audiolith gegen Nazis

| Februar 10th, 2009

Die beiden Audiolith-Bands  Frittenbude und Egotronic werden am kommenden Wochenende unter dem Motto „Partymonsters Unite Against Nazi Scum And German Mob“ in Dresden gegen den geplanten Naziaufmarsch anspielen.

weiterlesen →

Debütalbum von Pullout

| Februar 9th, 2009

Razorblade Music präsentiert nach einer dreimonatigen Rangelei mit dem Presswerk das Debütalbum der Nordkalifornischen Granate PULLOUT!
Die fünf Punkrocker bringen den US-amerikanischen Punkrock zurück auf ein Level, wo er ohne Kompromiss schlicht und einfach „Hardcore“ genannt wurde.
Kein Bollo-Beatdown-Mist, oder Metalcore-Gepose sondern reinen Old School HC wie ihn die Circle Jerks, oder Minor Threat gespielt haben. Gepaart mit der Energie der neuen Generation a là Monster Squad, oder Fucked Up. So muss das sein!
Vorbestellungen für das Album werden zum 29. Januar versendet. Die ersten 25 Vorbesteller bekommen ein gratis PULLOUT Poster!

376. Sendung: Zu Gast waren Snitchcock und Bocky vom Punkrock-Fanzine

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Another Cheap Excuse—Bombenalarm—No Mistakes
Rock’n’roll Sux—Johnny Boy—Dialectik Noise
Find my heartbeat—Troublekid—Troublekid
D.F.A.—Monster Squad—Strength Through Pain
Havin’ party—The Shocks—Brace … Brace …
Niemand nennt sein Wunschkind Dörte—Napoleon Dynamite—Myspace
Skateboard the Freeway—Scheiße Minnelli—Myspace
Buenos Dias—Gammablitzboys—Explosion der Töne
Living in the ice age—Joy Division—Warsaw – unreleased 1978 album

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080820_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen