Play

Folge 470: Zu Gast waren Maschd und Sebi von Bullenschweiß

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Tarek
Ich Will Atomkrieg — Amen 81 — Zurück Aus Tasmanien LP
Verblöden — Sluts — Bäh!!!
Cajun Khmer Rouge — Disco Lepers — Rose Alley Inbreds
Verden I Brand — The Assassinators — Sigt Efter Hjertet LP
Walking Alone — Dirty Tactics — Love Is Dead, ART Is WAR
Saufen — Kotzreiz — Du Machst Die Stadt Kaputt
Protein Masculin — Abfukk — Demo
Trapped — Lost World — Tot Aber Haltbar
Pipi Machen, Zähne Putzen, Ab Ins Bett! — Die Lokalmatadore — Söhne Mülheims
Repeat Offender — Cyanide Pills — Cyanide Pills
Nazi Pack — Nötigung — Bunker Sinfonie … in Arschvoll!

MP3-Download (56 MB)

Pflichttermine fürs Wochenende in Mannheim: am 24. 7. Biermarathon und danach ein sehr geiles Punkrock-Konzert im JUZ Mannheim

Play

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →

Kamera-Klemme für iPod Nano

| September 28th, 2009

Um mit dem iPod Nano feine Fahr-Aufnahmen mit dem Moped oder dem Fahrrad zu machen braucht man eine Befestigung. Hier habe ich mit zwei Baumarkt-Klemmen und einer Schraube eine Halterung für den Lenker gebastelt. Kostenpunkt unter einem Euro. weiterlesen →

Freitag, 13.03.2009
Stage 1 – Fleischmarkthalle
14:00 – 18:00 Vernissage
16:00 – 17:00 Filmvorführung – Multimedia von Wolfgang Wendland
17:00 – 18:00 Lesung mit Mika Rekkinen/ Don Chrischan
18:00 – 19:00 Lesung mit Gernot Recke
20:30 – 21:15 All Joines
21:30 – 22:15 SPECIAL GUESTS
22:30 – 00:00 Starbax
00:30 – 01:15 Pascal Briggs
01:15 – 04:00 DJ’s

Stage 2 – Alte Hackerei
22:30 – 23:15 Tora Bora
23:35 – 00:20 Supernichts

Samstag, 14.03.2009
Stage 1 – Fleischmarkthalle
14:00 – 18:00 Vernissage
14:00 – 18:00 Fotoshooting für „Pogo-Partei/Abgefuckt liebt dich-Kalender“
14:00 – 15:00 Guts Pie Earshot
15:00 – 17:00 Filmvorführung von „Mia san dageng“
17:00 – 18:00 Lesung – Mika Rekkinen/Don Chrischan
18:30 – 19:00 G.m.b.H.
19:00 – 19:40 Higgins
20:00 – 20:45 2nd District
21:05 – 21:50 Pascow
22:10 – 23:10 Knochenfabrik
23:30 – 00:30 Lokalmatadore
00:30 – 04:00 DJ’s
weiterlesen →

Nazi Dogs Interview

| Januar 22nd, 2008

Die Frage, ob man im dritten Jahrtausend noch „Retro“- Kapellen braucht, die weitestgehend authentisch den schlampigen Charme der 70er Sleaze-/Trash-/Rotzpunk-Ära in die Gegenwart transportieren, beantwortet sich von selbst, wenn man die vier Aachener auch nur ein einziges Mal in lebendig erleben durfte: Kein perfektionierter Livesound durch stundenlanges Klangchecken, kein Anbiedern beim Publikum oder ellenlange Ansagen, sondern einfach nur die volle Ladung verschwitzte, rotzige Energie des Ur-Punk mitten in die verwöhnte Fresse.
weiterlesen →

Nazi Dogs Interview

| Januar 3rd, 2008

Die Frage, ob man im dritten Jahrtausend noch „Retro“- Kapellen braucht, die weitestgehend authentisch den schlampigen Charme der 70er Sleaze-/Trash-/Rotzpunk-Ära in die Gegenwart transportieren, beantwortet sich von selbst, wenn man die vier Aachener auch nur ein einziges Mal  in lebendig erleben durfte: Kein perfektionierter Livesound durch stundenlanges Klangchecken, kein Anbiedern beim Publikum oder ellenlange Ansagen, sondern einfach nur die volle Ladung verschwitzte, rotzige Energie des Ur-Punk  mitten in die verwöhnte Fresse.

weiterlesen →



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Das liest eh keiner Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen