Auf 80 prall gefüllten, schwarz/weiß-kopierten A5-Seiten erwartet die werte LeserInnenschaft diesmal:

Interview mit WWK (Hardcore-Punk-Legende)
Interview mit Gabriel Kuhn (Buchautor und anarchistischer Aktivist)
Interview mit Sookee (Hip Hop)
Selbztjustiz / One Step Ahead – Tourbericht
Bandvorstellung mit Defaced (Grinding Hardcore)
Anarcho-Punk-Resistance-Serie (diesmal mit Counter Attack)
RASH-News (Red and anarchist Skinheads Leipzig)
Artikel über Leipziger Meuten (oppositionelle Jugendliche im 3. Reich.)
Artikel über den Militärputsch in Honduras und die daraus resultierenden Probleme für die dortige Landbevölkerung
Artikel über Riot Grrrl
Artikel über Taqwacore (Verschmelzung von Islam und Punk)
Artikel über die Initiative gegen Isolation (Hilfe für Asylsuchende)
Artikel über das Netzwerk 360 Grad (Vernetzung antifaschistischer Gruppen im Leipziger Raum)
Buchvorstellung „Network of friends – Hardcore-Punk der 80er Jahre in Europa“
Sachsen-Szene-Report
Persönliche Gedanken
Reviews uvm.
Inklusive Netzwerk 360 Grad-Aufkleber!

Bei Interesse bitte bei jan.sobe@t-online.de melden

COR singen jetzt auf plattdeutsch

| Februar 19th, 2012

COR veröffentlichen die erste plattdeutsche Trashrockproduktion der Welt!
Vö: 02.03.2012 – Snack Platt orrer stirb!
und hier gibt es das ungewöhnliche und brandaktuelle Video mit der Anleitung zum Selbstversuch

Snack Platt orrer stirb – Tour
01. März D – Köln, Sonic Ballroom
02. März D – Flensburg, Hafermarkt
03. März D – Potsdam, Lindenpark
16. März D – Braunschweig, Nexus
17. März D – Neubrandenburg, Zebra
29. März D – Hamburg, Hafenklang
30. März D – Leipzig, Villa
05. April D – Osnabrück, Bastard Club
08. April D – Schwerin, Dr. K
27. April CH – Davos, Box
28. April CH – Olten, Provisorium 8
30. April D – Egelsee, Schwarzer Adler
12. Mai D – Karlsruhe, Alte Hackerei

www.ruegencore.de

Die 16. Ausgabe meines DIY-Anarcho-Punk-Fanzines „Proud to be Punk“ ist soeben fertiggestellt worden und erscheint im Laufe der nächste Woche. Nun suche ich nette Mitmenschen, die besagtes Blatt kaufen bzw. weiterverkaufen möchten. Der Einzelpreis liegt wie gewohnt bei 2,- Euro. Der Weiterverkaufspreis beträgt 1,50 Euro (jeweils zuzüglich Porto). Tausch ist natürlich auch möglich!
Auf 80 prall gefüllten, schwarz/weiß-kopierten A5-Seiten erwartet die werte LeserInnenschaft diesmal:
• Interview mit Bernd Langer von der Initiative „Kunst und Kampf“
• Interview mit Sebastian Kalicha (u.a. Mitautor des Buches „Von Jakarta bis Johannesburg – Anarchismus weltweit“)
• Interview mit Leidkultur (HC-Punk mit Köpfchen)
• Interview mit Holger Burner (Klassenkampf-Rap)
• Artikel über Homophobie in der Punk- und Hardcore-Szene
• 3. Teil der Anarcho-Punk-Resistance-Serie – diesmal mit Heimatlos aus Frankreich
• Bandvorstellung mit Human Risk
• Weißrussland-Szene-Report
• Artikel über den Film „Noise and Resistance“
• Artikel über die Flüchtlingslager in der Westsahara
• Artikel über die Anarchosyndikalistische Jugend Leipzig
• Artikel über Simon Wiesenthal, den so genannten „Nazi-Jäger“
• Bericht über das Fanzine-Treffen „Zine-Attack“ in Leipzig
• Bericht über das 7. DIY-Hardcore-Punk-Fest im polnischen Gdynia
• Buchvorstellung zu dem Buch „Unter dem Jolly Roger – Piraten im Goldenen Zeitalter“ von Gabriel Kuhn
• 16. Teil des Sachsen-Szene-Reports
• Kurzgeschichten
• Reviews

Bei Interesse bitte einfach kurz bei mir melden! Allen Interessierten wünsche ich schon einmal viel Spaß beim Lesen!
Up the Punx! A//E Jan
Kontakt: jan.sobe@t-online.de

Riot Reiser – BESSER ALS KRIEG BESSER ALS FRIEDEN
Na wenn das mal keine Aussage ist!
Leider ist die Band noch nicht so bekannt, weil sie noch keinen Tonträger raus hat. Wobei, wir sind hier ja auch im Internet … Wie dem auch sei, die Jungs gehen im Juni auf Tour und haben dann ihre erste 7´ dabei. Problem an der Sache, sie müssen noch ein paar Off-Days füllen. Schaut euch die Daten an und helft der Bande – riotreiser@web.de. Wer nicht die Katze im Sack ins Haus holen will, soll sich eben bei YouTube informieren.

3.6. Leipzig @ Atari with Sick Times
4.6. Belrin @ tba
5.6. Hamburg/Hannover ???
6.6. tba ???
7.6. Bonn @ Bla with Social Circkle
8.6. ???
9.6. Bielefeld @ AJZ with KPX
10.6. Gießen @ Ak 44 with Modern Pets
11.6. ???
12.6. ???

Hey!
Die 15. Ausgabe meines DIY-Anarcho-Punk-Fanzines „Proud to be Punk“ ist soeben fertiggestellt worden und erscheint im Laufe der nächsten beiden Wochen. Nun suche ich nette Mitmenschen, die besagtes Blatt kaufen bzw. weiterverkaufen möchten (Kontakt siehe unten). Der Einzelpreis liegt wie gewohnt bei 2,- Euro. Der Weiterverkaufspreis beträgt 1,50 Euro (jeweils zuzüglich Porto). Tausch ist natürlich auch möglich!
Auf 80 prall gefüllten, schwarz/weiß-kopierten A5-Seiten erwartet die werte LeserInnenschaft diesmal:

– Interview mit The Minc (D-Beat aus Russland)
– Interview mit Reisegruppe Morgenthau (Deutschpunk aus Falkensee)
– Interview mit Mitgliedern des Vereins Bon Courage e.V., die aktiv Asylsuchende im Landkreis Leipzig unterstützen
– Artikel über das Taringbabi-DIY-Punk-Kollektiv aus Indonesien
– Artikel über Genitalverstümmelung bei Frauen in Afrika weiterlesen →

Spermbirds auf Tour

| Juli 29th, 2010

Spermbirds, die vielleicht beste und beständigste deutsche Hardcore/Punk-Band, veröffentlicht Anfang September ihr achtes Studioalbum und geht danach auf große Tour.

Tourdaten: Spermbirds mit Youth Of Today (USA)
16.09. – CH-Lyss, Kulturfabrik
17.09. – Saarbrücken, Garage
18.09. – B-Hasselt, Muziekodroom
19.09. – NL-Den Bosch, W2
20.09. – Köln, Stollwerck
22.09. – Hannover, Faust
23.09. – Berlin, SO36
24.09. – Essen, JZE
25.09. – Leipzig, Conne Island
26.09. – CZ-Prag, Lucerna Music Bar
27.09. – A-Wien, Szene
29.09. – München, Backstage
30.09. – Wiesbaden, Schlachthof
01.10. – Stuttgart, Landespavillon *
02.10. – Kiel, Alte Meierei *
03.10. – Hamburg, Hafenklang (Matinee, 17h!) *

* nur Spermbirds

www.rookierecords.de
www.myspace.com/spermbirds

Rookie Records verlost zusammen mit Pogoradio
Tickets für I Walk The Line.

Die Finnen sind im April auf Deutschlandtour und präsentieren ihr neues Album.

Tourdaten:

16.04.10 Flensburg, Volxbad
17.04.10 Berlin, Schokoladen
18.04.10 Potsdam, Ken FM Radioshow (ab 17h)
18.04.10 Dresden, Chemiefabrik
19.04.10 Chemnitz, Subway to Peter
20.04.10 Nürnberg, K4
21.04.10 Mannheim, Juz
22.04.10 Karlsruhe, Alte Hackerei
23.04.10 München, Sunny Red
24.04.10 Rottenburg, Tschabos
25.04.10 Tübingen, Epplehaus
26.04.10 Solingen, Waldmeister
27.04.10 Aachen, AZ
28.04.10 Erfurt, Engelsburg
29.04.10 Leipzig, UT Connewitz
30.04.10 Hamburg, Störtebeker

Wer bei der Verlosung mitmachen möchte, beantwortet einfach die Frage:

Update: Die Gewinner wurden benachrichtigt weiterlesen →

[singlepic id=746 w=100 h=240 float=right]Das Warten hat ein Ende und nun können wir euch endlich die ersten Spielorte von eurem zukünftigen Lieblingsfilm Chaostage – We are Punks präsentieren. Um die 50 sind es bis dato geworden und es kommen ständig weitere Spielorte dazu. Wir halten euch auf dem Laufenden. An vielen Spielorten werden wir große Parties veranstalten. Auch dazu informieren wir euch hier …
weiterlesen →


Das Wochenende in München war geil! Danke nochmal an den Veranstalter Brille vom Pogorausch für die klasse Party. Und fette Grüße an Komet, Hechti und Soiche von Contra Records. Hier sind die Fotos:
www.getdropbox.com/gallery/2379711/1/Ossis09?h=89a56e

Vorsicht, die Ossis kommen

| Februar 7th, 2009

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, geht es auch dieses Jahr im Februar run. Ja! Sie kommen wieder, in riesen Scharen … die „verrückten“ Ossis kommen:
[singlepic id=621 w=120 float=right]
13. – 14. Februar 2009 München
VORSICHT DIE OSSIS KOMMEN (schon wieder?!)- Festival Freitag, 13. 2. 2009 – Backstage-Club (Wilhelm-Hale-Str. 38)
20:45 Uhr – Cheap Stuff (Punk’n’Roll/Dresden)
21:40 Uhr – Lousy (Aggro-Punk/Chemnitz)-abgesagt(kümmere mich grad um ne neue Band!!!)
22:50 Uhr – No Exit (Deutschpunk/Berlin)
24:00 Uhr – Telekoma (Oi!/Punk-Bombe/Frankfurt/O.)
01:00 Uhr – Zona A (Punk-Heros/Bratislava-Slovakia)
01:45 Uhr – Aftershowparty mit DJ Sascha openend!
Samstag 14. 2. 2009 – Glockenbachwerkstatt (Blumenstraße 7) Warm up – Party
14:30 Uhr – High Society (Punk/Dresden)
15:30 Uhr – Trouble Kid (female Punkrock/Leipzig)

Samstag 14. 2. 2009 – Backstage-Werk (Wilhelm-Hale-Str. 38)
18:30 Uhr – Quitsch Bois (Assi-Punk/Brandenburg)
19:20 Uhr – Sperrzone (77’s Punk/Torgau)
20:20 Uhr – Towerblocks (Oi!/Punk/Berlin)
21:20 Uhr – Crushing Caspars (Hardcore/Rostock)
22:35 Uhr – Loikaemie (Oi!-Klassiker des Ostens)
23:45 Uhr – Bockwurschtbude (Fun-Punk/Frankfurt/O.)
00:45 Uhr- Aftershowparty mit DJ Emperor open end

weiterlesen →

Frost Punx Picnic

| Februar 3rd, 2009

Frost Punx Picnic
Am 13. und am 14. Februar ’09 findet diesen Winter wieder das allseitsbeliebte Frost Punx Picnic statt.
Wo? Im AZ Mülheim
Start um 19 Uhr, freitags:

Am Freitag, 13. Februar, gibt’s ab 19 Uhr sechs mal Punk von …
SILENCE MEANS DEATH (Crust’n’Roll, B)
FINISTERRE (spanish-styled HC-Punk, Köln)
BRAT PACK (melodic HC-Punk, NL)
LINK (Punkrock, Groningen NL)
SANDCREEK MASSACRE (fast Crustpunk, NL)
CYNESS(Grindcoremonster, Potsdam)
…und hinterher Extremtanz mit The axeman (Dark wave / Goth rock / Punk & Psychobilly) und Halunken Betrunken (80er / 90er / 00er / Alternative und natürlich punk)

Samstag: … es etwas später ab 18 Uhr wieder sieben mal sachtes Klopfen und Hämmern gibt:
GOLDEN GORILLA (groovy Sludgebastards, Mannheim)
WORST CASE SCENARIO (Skandi-D-Beat, SE)
CROWSKIN (heavy slow-mo Doom, Potsdam)
BLACK FREIGHTER (dark intense HC-Battleship, Leipzig)
SHADES OF GREY (metallic Crustbomb, SE)
MOHO (over the top Stonerrock, Madrid ES)
RUIDOSA IMMUNDICIA (fixe HC-Granate, AT/CL)
… hinterher das apokalyptische Finale beim wiederholten Extremtanz mit den DJ’s Dr-Nic und Dieter Durst.
Eintritt:8 Euro Eintritt für beide Tage:15 Euro, Frost-Punx-Samstag: 9 Euro

Strike Anywhere

| Januar 23rd, 2009

Strike Anywhere mit Rise Against and Rentokill
02.04.09 Munich, Germany – Postpalast
02.05.09 Schweinfurt, Germany – Alter Stattbahnhof mit Rentokill, ohne Rise Against!
02.06.09 Leipzig, Germany – Haus Auensee
02.07.09 Berlin, Germany – Columbiahalle
02.08.09 Bielefeld, Germany – Ringlokschuppen
02.09.09 Cologne, Germany – Palladium
02.10.09 Karlsruhe, Germany – Substage mit Rentokill, ohne Rise Against!
02.11.09 Saarbruecken, Germany – Mechanische Werkstatt
02.12.09 Wiesbaden, Germany – Schlachthof
02.13.09 Hamburg, Germany – Alsterdorfer Sporthalle

www.strikeanywhere.org
www.fatwreck.com

Puff Mutter auf Tour

| Januar 21st, 2009

Am 10. April erscheint das neue Album von Muff Potter. Die Scheibe heißt „Gute Aussicht“ und wurde – wie zuletzt bei „Heute wird gewonnen, bitte!“ – komplett live eingespielt.

Muff Potter live:

26.02.09 Wiesbaden, Schlachthof
27.02.09 Leipzig, UT Connewitz
28.02.09 Dortmund, FZW

21.04.09 Köln, Werkstatt
22.04.09 Erlangen, E-Werk
23.04.09 Karlsruhe, Substage
24.04.09 München, Festival
25.04.09 Berlin, Postbahnhof
06.05.09 Hamburg, Uebel & Gefährlich
07.05.09 Hannover, Musikzentrum
08.05.09 Chemnitz, Talschock
09.05.09 Bielefeld, Kamp

Homepage: www.muffpotter.net

COR auf Tour

| Januar 15th, 2009

[singlepic id=482 w=320 h=240 float=right] COR aus Rügen sind mal wieder auf Tour.
Leider spielen sie nicht in Mannheim.

13. Feb. D Remscheid – Kraftstation
14. Feb. D Neubrandenburg – AJZ
20. Feb. D Siegburg – SJZ
21. Feb. D Vacha – Latsch
06. Mrz. A Innsbruck – PMK
07. Mrz. D Augsburg – Musikkantine
12. Mrz. D Hamburg – Hafenklang
13. Mrz. D Leipzig
14. Mrz. D Berlin – Kato
20. Mrz. D Oldenburg – Alhambra
02. Apr. CH
03. Apr. CH
04. Apr. CH Olten – Schützi
09. Apr. D Neukirch – Jugendhaus
10. Apr. D Eberswalde – Exil
11. Apr. D Schwerin – Dr.K
12. Apr. D Bergen – Mah’k’ina
18. Apr. D Perleberg – Effi
09. Mai. D Wadern – JC
29. Mai. D Mühlburg – Open Air
06. Jun. D Sittensen – Open Air
04. Jul. D Paderborn – Kulturwerkstatt „Pogen statt Grillen“ Open Air

immer aktuelle Tourliste auf www.ruegencore.de

DVD Reviews

| Dezember 10th, 2008

BOUND FOR THE BAR – Festival Tour DVD
(DVD, People Like You)
Hier nun die Doku-DVD zur letztjährigen „Bound For The Bar“-Tour mit den Bands Peter Pan Speedrock (NL), Far From Finished (USA), Frontkick (BRD), The Grit (GB), The Peacocks (CH), Angel City Outcasts (USA) und Chip Hanna (USA), die uns für ca. 140 Minuten Einblicke auf und hinter die Bühnen des Conny Island (Leipzig) und SO36 (Berlin) geben. Von jeder Band gibt es zwei bis neun Songs live zu sehen und jede Menge interessanter, lustiger und aufschlussreicher Hintergrundszenen und -informationen, Interviews, Momentaufnahmen und und und. Qualitativ kann sich das Ganze durchaus sehen lassen, schöne Bilder, gute Schnitte und saubere Kameraführung. Leider, leider habe ich hier nur eine Promo-Copy vorliegen in der noch keine Bonusclips uws. enthalten sind…. Großartige DVD mit Bands, die alle miteinander zu den Top 20 meiner Lieblingsbands gehören. Kann ich nur weiterempfehlen. Jasmin
weiterlesen →

Tonträger Reviews S-Z

| Dezember 10th, 2008

SPLIT – Neue Katastrophen / Oräng Attäng – Schöne Scheiße
(7´´, Keine Ahnung/Kalte Platte)
Die derzeit schönsten, coolsten und bestausehensten Schraddel-Punkrockgurken aus Hamburg schnappten sich die Freunde von Neue Katastrophen, um ne feine kackbraune Vinylscheibe zu machen. Auf dem Fladen sind das insgesamt 7 Titel, wovon jede Combo einmal die andere covert. So macht man das nämlich, wenn man sich gerne hat. Welche Seite mir besser gefällt, brauch ich nicht zu erwähnen, is aber auch nicht wichtig. Denn das Gesamtwerk lohnt sich einer der 300 Besitzer zu sein, öfter gibt’s das Teil nämlich leider nicht. Außer dem braunen Plastik gibt’s nen Wende-Patch – wie der Tonträger, pro Seite eine Band – für alle, die gerne ihre Aufnäher nur mit Sicherheitsnadeln festmachen und wie immer wichtig ein Textblatt! Das lustige Artwork will ich auch erwähnt haben. Super Gerät im kompletten liebevollen DIY-Gewand, so macht Punkrock richtig Spaß! Bocky
weiterlesen →

Loikaemie im Interview

| November 9th, 2008

Noch dunkel kann ich mich an eine Autofahrt erinnern, bei der ein Kumpel das Debüt der Plauener Jungs in mein Kassettendeck im Auto schob. Hängen blieb auf Anhieb natürlich das Lied „Ein Skinhead ohne Stiefel“. Bald darauf begann meine „Karriere“ in der Fanzinelandschaft. weiterlesen →

Folge 354: Zu Gast war Bulk

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle — Geld et Nelt 
Kapitalismus Nein Danke — Supernichts — Fixpunkte & Bojen
Das ist kein Punk, das ist Scheiße — Nein Nein Nein — Endstation Bullshit
Nervous Habits — Steve E Nix And The Cute Lepers — Can’t Stand Modern Music
Mit Dem Rücken An Der Wand — Überdosisnichts — Scheune Auterwitz (Live)
In diesem Moment — Die Strafe — Schwarz
Die Strafe im Interview
Es klopft — Die Strafe — Schwarz
Die Drei-Phasen-Theorie — Supernichts — Fixpunkte & Bojen
Tiny Tune — Bambix — Bleeding In A Box
Idylle — Schließmuskel — Untergang der abendländischen Kultur
Der Schnorrerpark bei Leipzig — Bockwurschtbude — Für eine Handvoll Bockwurscht

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080312_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen