Folge 840: Zu Gast waren Stefan, Juan und Basti von Señor Pilz
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Señor Pilz — Der graue Star — Des Kaisers neue Lieder
Pep im Kühlschrank — J’Existe — Gegen Alle
Señor Pilz — Die Katze hat Hunger — Live
Lorda Red — Me4ta — Gorod
Señor Pilz — Das letzte Kampflied — Des Kaisers neue Lieder
Killerkommando Atomkraft — An ihrer Seite Pre — Demo
Schwache Nerven — Schrebergarten — Für „Wehret den Anfängen“ ist es zu spät
Señor Pilz — Geisel ohne Lösegeld — Live
Sancho Panza — All Die Klasse — Gehen Sie!
Phiasco — Old Town — Öl


Folge 839: Zu Gast waren Sveta, Nine und Faro von Molly Punch
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Arbeitsscheu Reich — Immer Voll Da — Was Kostet Die Welt
Molly Punch — Hemingway — Animal Kingdom
Lorda Red — Tib — Gorod
Molly Punch — Molly — Live
Señor Pilz — Sag mir wie — Des Kaisers neue Lieder
Ripya Hart — Pubic Hair — Killakee Cat
Molly Punch — Hemingway — Live
Cold Kids — Krank — Sektempfang bei Scheele
Tanzkommando — Kill Myself — EP

Pogoradio-Sendung mit Helmut Cool

| Februar 14th, 2018


Folge 831: Zu Gast waren Bernd und Chris von der Band Helmut Cool
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Helmut Cool — Sekt — Schlachtrufe BRD GmbH
Bike Age — Never Fall Apart — beer is my cup of tea
Ätzer 81 — Punk in Stuttgart — Kukuxklan
The Fucking Miley Cirus Experience — KillKen — #1
Helmut Cool — Tindermatch mit Michael — Schlachtrufe BRD GmbH
Murder Disco X — S.O.S. — Ground Zero: Stuttgart
Zystem — Kein Teil Von Deutschland — Kaputtgart
Hell & Back — Slowlife — Slowlife

My Defense
Folge 712: Zu Gast waren Björn, Bär und Christian von My Defense[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
My Defense — count on me — No Place Like Home
My Defense — mad mtv — No Place Like Home
Your Agenda Kills — Presence — Demo
A Time To Stand — I Still Live In Angry Days — Torcher
Witness — Luck of draw — Demo
Giver — Malediction — Mother Midnight
My Defense — point of view — No Place Like Home

Martin Seeliger
Folge 704: Zu Gast war Martin Seeliger von Die Shitlers [powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
The Forgotten Youth — Feel sick — The Demo Tracks
Schmutzstaffel — Bikini Kill statt Eisenpimmel — Fehler.
arbeitstitel: bullenblut — corporate identity — arbeitstitel: bullenblut – volxliter
Fickfehler — Deutschland Du Aschloch — Alarmstufe Oi!
Smafu — Nyar vegi idill — Kis- és nagykálmánkodások
Robinson Krause — Saal II — Epifanias
Youth Avoiders — Boredom Airline — Time Flies E.P.

690
Folge 690: Zu Gast waren Jürgen (Rookie Records) und Beppo (Spermbirds)
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Black Sheriff — Seven Shades — Party Killer
The Heartburns — Cold Hell Below — Single
Love A — Stühle-Radioversion — Jagd und Hund
The Baboon Show — The History — Damnation
CanYouCanCan — Step By Step — Step By Step
The Dickies — Eve of Destruction — The Incredible Shrinking Dickies
Flys — Waikiki Beach Refugees — The Flys – Best Of
Koeter — Klima der Angst — Caribbean Nights
Genepool — Seapeople — Komplex

666
Folge 666: Zu Gast war Caddy (Bambix, Chefdenker, Molotow Soda), Thommy (Loser Youth) und Flo (Church of Satan)
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Kill Allen Wrench — Dial Satan — Full Metal Messiah
Loser Youth — Gezähmte Menschen — Loser Youth
Sadisten Satans — Sadisten Satans — Brumbypower
Venom — In League With Satan — ?
Darkthrone — Track 06 — Hate Them
The Atomaren Übermenschen — Sons of Satan — Demo
Slayer — The Anti-christ — Decade of Aggression
Schleimkeim — Satan — Sicher gibt es bessere Zeiten …
Joe La Mouk — 666 dans ton Cul — Fuck The Money
Satanic Surfers — Armless Skater — Hero Of Our Time

wupperpunkMit dabei:

ABFUKK
DIE BULLEN
Church of Cycology
Gloomster
The Aftermath
Keine Roie
Kannibal Krach
KILL KILL Gaskrieg

REIN: 16.00 Uhr
LOS: 16.30 Uhr

KOSTET: 10 €

WUPPERPUNK-FESTIVAL
Das erste Wupperpunk-Festival in der Börse! Ein eintägiges Hardcore- und Punkfestival mit 8 unglaublich guten Bands für pennerfreundliche 10 € Eintritt.

Die 3. Bundesliga des Punkrock entweiht mit euch zusammen das Osterfest, während die Helden der alten Tage vor der Verrentung ihre Gagen im Reihenhaus zählen.

Präsentiert vom relevantesten Fanzine der Szene www.Bierschinken.net

633
Folge 633: Zu Gast war Nelt von Geld et Nelt
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Fucking Angry — Born angry — Demo
The Movement — Fools Like You — Fools Like You
Geld et Nelt — zeisch her! — Gegenhand et Wunderhuhn
Schrappmesser — Auf alles reimt sich saufen, zum Beispiel auf Bier — Schlachtrufe Stimmungshits
COR — Lampedusa Blues — Demo
Wølfenstein — Kill Yourself — Demo
Static Me — Safety Lines — s/t

625
Folge 625: Zu Gast war Frustus von Kannibal Krach
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Hirnsäule — Dritter Weltkrieg — salto
Japanische Kampfhörspiele — Pogo in Der Straßenbahn — Deutschland von Vorne
Kill Kill Gaskrieg — Kreiswehrersatzamt — Demo
The Aftermath — too drunk to die — St
Christ of Kather Markus Maria Hoff — Weltgewinner — Das Oldschoolformat der Zukunft
Inkasso Moskau — ein dritter Arm — zurück ins Eigenheim
Wipers — Window shop for love — Best of

Bazooka Zirkus
Folge 609: Zu Gast waren Micha und Thomas von Bazooka Zirkus
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Burn — Jingle
Rough Hands — Maledictus — Rough Hands
Bazooka Zirkus — Straight outta Lützel — Der Gang vor die Hunde
Bazooka Zirkus — An den Gleisen — Der Gang vor die Hunde
Barseros — Der Kaiser — Kill, kill, das ist Pop!
Bazooka Zirkus — Duschvorhang — Der Gang vor die Hunde
Bazooka Zirkus — Hier sein ist nicht herrlich — Der Gang vor die Hunde
Bazooka Zirkus — Baja Luna — Der Gang vor die Hunde
Defused — We are free — We Are Free
Black Flag — Down In The Dirt — New Record 2013

Das sagen die The Bottrops:

| Juli 28th, 2011


Liebe Musikkonsumenten!
Wir freuen uns mit euch allen auf ein besinnliches, erholsames Wochenende auf dem FORCE ATTACK Festival (Klingendorf b. Rostock) mit viel Kamillentee, etwas Gebäck, ein paar guten Büchern und vielen schönen Liedern zum nachdenken und mitmachen. Tante Gertrud und Onkel Horst wollen auch vorbei schauen und lecker Kuchen mitbringen!
Die The Bottrops spielen da am Samstag um 20.00 auf der Zeltbühne.

… und jezze was zum Thema „Musik & Konsum & alles ganz umsonst“: Die Bottrops, ihr Label Destiny Records und viele andere Destiny-Bands sind jetzt komplett beim Musik-Netzwerk SIMFY zu hören, mit allen Songs, da gibts dann auch ’ne Playlist der Bottrops, mit deren persönlichen Lieblingssongs von befreundeten Combos: www.simfy.de/profiles/thebottrops/playlists/10256115

und ihr Label Destiny hat auch gleichmal so’ne Playlist erstellt: www.simfy.de/profiles/records/playlists/10198177

und die Songs der Bottrops (ALLE!!!) gibtz hier zu hören: weiterlesen →


Folge 518: Zu Gast waren Melle und Sarah

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld Et Nelt — Jingle
The Now-Denial — Don’t Care About Friendly Cops — Truth Is On Fire
Star Fucking Hipsters — Immigrants & Hypocrites — Until We’re Dead
Back From Harvest — Bloodthirst — Back From Harvest
Kurt DehnEn echter Pfälzer racht ken Hasch — Lieder aus der Pfalz
Deny Everything — Heterosexism Sucks And So Do You — Fire This Time
Le Tigre — I’m So Excited — This Island
Bikini Kill — Bloody Ice Cream — Reject All American
Liberty Madness — Downfall Desease — Plastic Bomb #69
Idle Hands — Desire — Mix 23.03.


Folge 496: Zu Gast war Sarah
Sie berichtet von der Premiere des Films Gegengerade

Songliste: Interpret, Titel, Album
General Schweißtropf — Jingle — Bermudafunk
Beggars & Gentry — Wargasm — Abwärts
Tackleberry — Tragic sitcom — Tackleberry
Butch & the Butchers — She Called Me — Demos
Scheiße Minnelli — Hast Du Scheiße — Exist To Get Piss’t
Alec Empire — Bullenschweine — Chaostage-Film
Freibeuter AG — Punk 2009 — Goho Punk
D.A.U.H. — Punk zurück in den Keller — Goho Punk
Dean Dirg — Riot Now — 9 Refreshing Ways To say Fuck Off
Modern Pets — Alert Alert! — Killing Sounds for Rotten People
Sniffing Glue — First Rate — I’m Not Alright
The Omnipresent Disease — Concrete Boredom — Dressed Like You
Sniffing Glue — Circle Jerks — I’m Not Alright
Pogoexpress — In Memory Of Arthur — In Memory Of Arthur


Folge 478: Zu Gast war Melle,
Schlagzeugerin von Back From Harvest

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
King-Sized Killers — No friend of mine — Funeral for a Town
Back From Harvest — Bloodthirst — Back From Harvest
Rasta Knast — Feuertaufe — Aggropunk Vol.1
Snob Value — Your Burial My Fun — Snob Value
Alarmsignal — Zukunft Fragezeichen — Sklaven der Langeweile
Back From Harvest — Bar of Pain — Back From Harvest
Brixton Cats — Pour les braves — Plastic Bomb – CD-Beilage #72
From Ashes Rise — The Noise — Nightmares
Cold Stagers — Rock’s gonna save you — Breakdown
The Capaces — Shut The Fuck Up — Whatever it is, I’m against it!
District Divided — Hard Head — District Divided
Exkrement Beton — Hässliches Kind — Schön, Stur, Arrogant
Telekoma — Herrscher — Anfang Oder Ende

MP3-Download (56 MB)

Tipp fürs Wochenende: 15. September: Lazer, Schogettes und Stressfaktor im JUZ-Mannheim

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →

Sendung vom 11. Februar 2009

| Februar 12th, 2009

399
[podcast]http://pogoradio.de/pogo/20090211_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 399: Zu Gast waren Linda und Cris.
Sie erzählen vom Freak’n’Art Festival in Karlsruhe

Songliste:(Titel, Interpret, Album)
Jingle — Geld Et Nelt
Du Bist So Anders — Knochenfabrik — Cooler Parkplatz
Für deine Szene bin ich Punk — Supernichts — Personennahverkehr
Dollar Short — Kill Deville — Let It Burn
Anne Wand — Lokalmatadore — Punk Rock makes the world go round
Wasted Time — The Nopes — Too Krank To Wank
Where Do You Wanna Go? — The Higgins — Who the fuck are you?
Fantapolitika — Figli di Madre Ignota — Fez Club

Nazi Dogs Interview

| Januar 22nd, 2008

Die Frage, ob man im dritten Jahrtausend noch „Retro“- Kapellen braucht, die weitestgehend authentisch den schlampigen Charme der 70er Sleaze-/Trash-/Rotzpunk-Ära in die Gegenwart transportieren, beantwortet sich von selbst, wenn man die vier Aachener auch nur ein einziges Mal in lebendig erleben durfte: Kein perfektionierter Livesound durch stundenlanges Klangchecken, kein Anbiedern beim Publikum oder ellenlange Ansagen, sondern einfach nur die volle Ladung verschwitzte, rotzige Energie des Ur-Punk mitten in die verwöhnte Fresse.
weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen