Tower Blocks Release Party

| März 6th, 2009

[singlepic id=740 w=100 h=240 float=right]Am Samstag (07.03.) findet in Berlin im Kato die Record Release Party der Tower Blocks zu ihrer neuen Scheibe „the good, the bad and the punks“ statt.
Aufgrund von Dingen, die hier erst einmal nicht zur Debatte stehen, werden am Samstag nur 150 Tickets (inklusive Vorverkauf!) zu haben sein. Das heißt es besteht die Gefahr, dass einige von euch vor der Tür stehen müssen.
In diesem Fall wird es auch definitiv KEINE Ausnahmen geben und ihr werdet euch die Show durchs Fenster ansehen müssen.
Wer kommen möchte, soll sich bitte mit Namen unter towerblocks[at]gmx.de anmelden und kann sich dann sicher sein, dass er an dem Abend ein Ticket bekommt.
Das ganze liegt nicht in unserer Hand – darum seid nicht sauer, sondern kümmert euch darum, dass ihr rein kommt.
Webseite

COR auf Tour

| Januar 15th, 2009

[singlepic id=482 w=320 h=240 float=right] COR aus Rügen sind mal wieder auf Tour.
Leider spielen sie nicht in Mannheim.

13. Feb. D Remscheid – Kraftstation
14. Feb. D Neubrandenburg – AJZ
20. Feb. D Siegburg – SJZ
21. Feb. D Vacha – Latsch
06. Mrz. A Innsbruck – PMK
07. Mrz. D Augsburg – Musikkantine
12. Mrz. D Hamburg – Hafenklang
13. Mrz. D Leipzig
14. Mrz. D Berlin – Kato
20. Mrz. D Oldenburg – Alhambra
02. Apr. CH
03. Apr. CH
04. Apr. CH Olten – Schützi
09. Apr. D Neukirch – Jugendhaus
10. Apr. D Eberswalde – Exil
11. Apr. D Schwerin – Dr.K
12. Apr. D Bergen – Mah’k’ina
18. Apr. D Perleberg – Effi
09. Mai. D Wadern – JC
29. Mai. D Mühlburg – Open Air
06. Jun. D Sittensen – Open Air
04. Jul. D Paderborn – Kulturwerkstatt „Pogen statt Grillen“ Open Air

immer aktuelle Tourliste auf www.ruegencore.de

Tonträger Reviews M-N

| Dezember 10th, 2008

MACC LADS – Beer & Sex & Chips’n’Gravy + Bitter, Fit Crack / Live At Leeds (The Who?) + From Beer To Eternity / The Beer Necessities + Alehouse Rock
(Jeweils Do-CD, Anagram)
Wenn man alle drei Doppel-CDs kauft, müsste man nahezu das Gesamtwerk der Macc Lads haben. Die Macc Lads gründeten sich Ende der 70er, daher ist es nicht verwunderlich, dass typischer 77er-Punk die musikalische Grundlage bildet. Der Gesang ist aber eher an den 80er-Bands à la No Future oder Riot City orientiert. Manche Refrains könnten auch von den Gonads oder ähnlichen Oi!-Bands stammen. Manchmal klingt das Ganze aber auch wie Half Men Half Biscuit oder wie Serious Drinking. Textlich widmet sich die Band maßgeblich dem Alkoholverzehr. Ob man nun wirklich alle drei Dinger braucht ist fraglich, da die Macc Lads aber gut sind, sollte man schon eine dieser CDs besitzen. Am besten finde ich die „Beer & Sex & Chips’n’Gravy“ und die „The Beer Necessities“. Blöderweise sind die nicht zusammen auf einer Doppel-CD. Das könnte ärgerlich sein… HH
weiterlesen →

Review 3

| Januar 1st, 2006

KOLLEKTIVER BRECHREIZ – Der Sinn des Lebens
(CD, Höhnie Records)
Das Frontcover ziert ein mit Buntstiften gemaltes Bandporträt, das wohl eine der kleinen Schwestern gemalt hat. Das Positive: Bei den deutschsprachigen Texten kommt eine gute Portion Selbstironie und Humor rüber. Das Negative: Nach dem dritten Lied hat sich der Witz aufgebraucht. Richard
weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen