747
Folge 747: Zu Gast war Niels von Geld et Nelt
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Angina Jolie — Love, Peace and Happiness — Auf gute Nachbarschaft
Geld et Nelt — Wald und Regel — Urlaub im Brunzer
Die Kassierer — Erdrotation — Unser Lied für Stockholm
Geld et Nelt — Geilsau — Liebe
km/h — Dehnungsfuge — Wer schreit hat Recht!
Geld Et Nelt — schallematrial — es kann nicht weg
Menno, Der Hunni — Immer Bei Dir — Ca. 10.000 Jahre Geld Et Nelt

730
Folge 730: Zu Gast war David Schwarzendahl
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Ludger — Das totale Nichts der Anderen — Monsignore Krusenotto
Giulio Galaxis — Holiday in Lampedusa — Giulio Galaxis
Die Kassierer — Meine Freiheit, deine Freiheit — Taubenvergiften
Die Verschiedenen Richtigkeiten — Unn Ich Schäm Mich So — Ca. 10.000 Jahre Geld Et Nelt
Die Kassierer — Das Politische Lied — Männer, Bomben, Satelliten

589
Folge 589: Zu Gast ist Richy. Thema ist das Punk im Pott[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Jingle –– Geld et Nelt
Toxoplasma — Teenage Frust — dito
Kotzreiz — Punk bleibt Punk — Punk bleibt Punk
Supernichts — Nur du und ich und Dr. Hartz — Immer wenn ich musst du
Marmara Streisand — תמותו ! DIE — The Purity of Arms טוהר הנשק
Die Lokalmatadore — Schneckenalarm — Punk Weihnacht
Jurgenklinsman — Бог – это Мы! — 2012 – Jurgenklinsman
Eisenpimmel — Tu Mich Mal Abfüllen — Bau Keine Scheiße Mit Bier
Robinson Krause — Fokker 100 — Gyros Ramazzotti
Casanovas Schwule Seite — 1980 — Das Rock’n’Roll Imperium Schlägt Zurück
Glitzer — Contergan auf der Autobahn — Könnt schlimmer sein
Die Kassierer — Vati ist tot — Musik für beide Ohren

Foto von Rilrec-Maks


Folge 514: Zu Gast war Dirk von Betrunken im Klappstuhl

Songliste: Interpret, Titel, Album
Danstahl — Pogoradio Jingle
Knochenfabrik — Grüne Haare — Ameisenstaat
Außer Ich — Achterbahn — Von vornherein scheiße
Fliehende Stürme — Führerlos — Warten auf Raketen
Die Kassierer — Das Schlimmste Ist, Wenn Das Bier Alle Ist — Männer, Bomben, Satelliten
The Dwarves — Looking Out For Number One — The Dwarves Are Born Again
Distemper — Mechta — XV (Best Of)
Razzia — Sentimentaler Zusammenbruch — Ausflug mit Franziska
Knochenfabrik — Fuck Off — Cooler Parkplatz
Fucking In Champagne — Easy To Get Up — We Shit In The Future

Nur noch 15 Tage dann ist es wieder soweit : Ruhrpott Rodeo !!!

Der Vorverkauf auf www.ruhrpott-rodeo.de endet am Dienstag den 7.6. um 12 Uhr Mittags.
Via Paypal kann noch bis zum 9.6. bestellt werden.

Damit der Campingplatz nicht wie im letzten Jahr aus allen Nähten Platzt, wurde die Kapazität begrenzt. Wer also campen und auch 100% einen Platz für sein Zelt kriegen möchte, sollte sich seine Karte besser im Vorverkauf bestellen. Es kann passieren das es für Abendkassenbesucher keine Campingmöglichkeit mehr gibt.

Der organisations Endspurt ist eingeleitet. Wie schon im letzten Jahr gibts wieder Duschen ( ja duschen ist auch Punkrock!) und natürlich den kultigen Rodeobullen !

Und natürlich ist das Festival auch in diesem Jahr wieder frei von ner viger Mobiltelefon, Bier, und Mixdrink- Werbung jeder Art !
weiterlesen →


Folge 511: Zu Gast war Chris Scholz

Songliste: Interpret, Titel, Album
Danstahl — Pogoradio Jingle
The Dwarves — The Dwarves Are Still The Best Band Ever — The Dwarves Are Born Again
Die Kleinen Strolche — Grünes Fleisch — Demo
Die Kassierer — Älterer Herr — Habe Brille
Jugendrente — Da wo die Punks sind — Punk macht alt
Ludger — Italien — Monsignore Krusenotto
Weltraumschrott — Asphaltcowboy — Demo
… But Alive — Im Rockstadion trifft sich das schlechte Gewissen — Bis jetzt ging alles gut …
Alles in Farbe — Stimmung Konfetti — EP
Feeling B — Artig — Hea Hoa Hea Hea Hoa Hea
Razzia — Schatten über Geroldshofen — Tag ohne Schatten
EA 80 — Hausapotheke — Schweinegott
Daily Terror — Raffgier — Schmutzige Zeiten
The Regime — She’s Got Nothin’ — 2010

(CD, www.spezialisten-band.de)
Häää? Ich kapier’s nicht! Hab mir „Du verrückter Hund“ jetzt ein paar Mal angehört, aber wo die Töle jetzt begraben liegt, kann ich beim besten Willen nicht sagen. Ist das musikalisch unterlegte Comedy mit NDW- und Rock-Einfluss oder ist es gottgewollte Scheiße? Die Spezialisten sind drei Herren gesetzteren Alters, die sich selbst nicht besonders ernst zu nehmen scheinen, aber trotzdem so ziemlich alles auf’s Korn nehmen, was ihnen vor die Büchse kommt. Definitiv kein Punkrock, obwohl schon das ein oder andere Riff geholzt wird. Trotzdem eher im langsameren Bereich der Rockmusik. Singen auf Deutsch und erinnern mich an Geier Sturzflug, Benny (bei „Gib niemals auf“) und Trio (mit mehr Text und weniger Minimalismus). Aber auch an Bata Illic, Rex Gildo und Udo Jürgens. Weiß der Teufel was die Jungs aus Münster sich so denken. Aber vielleicht ist es auch nur wie Kassierer oder Lokalmatadore ohne Fußball, Ficken, Alkohol. Nonsens-Mucke, die an die Schmerzgrenze geht. Aber nicht ohne – vielleicht sogar schon Kunst. Obnoxious

DIE KASSIERER – Physik

| Februar 2nd, 2011

(CD, True Rebel)
Die letzten sieben Jahre scheinen wie im Flug vergangen zu sein, anders kann ich mir nämlich nicht erklären, wieso ich keinen neuen Kassierer-Geniestreich vermisste, wie der Eimer seinen sprichwörtlichen Arsch darauf. Das bedeutet jedoch nicht, dass Wölfi und Konsorten eine gänzlich überflüssige Scheibe verbrochen haben. Aber wirklich überrascht wird man bei weitem nicht. In gewohnter Manier bieten die Wattenscheider einen bunten Mix aus Themen (Kot, Sex, Physik, Alkohol, etc.) und eine Melange aus Musik (Punk, Metal-Gitarre, Polka, Volksmusik und hassenichgesehn), die den gemeinen Mallorca-Touristen geschockt aus den Socken hauen wird und die Fan-Base dadurch vergrößern wird. Damit will ich nicht meine Sympathien für diese Band schmälern, sondern eben darauf verweisen, wie bekannt die vier älteren Herren aus dem Pott schon sind. Na, und da die meisten Kapellen fade werden, wenn sie zu Mainstream mutieren, möchte ich eben nur darauf verweisen, dass die Die Kassierer eben genau auf dem Weg dorthin sind. Aber trotzdem, auch auf „Physik“ gibt es zweifelsohne wieder grandiose Hits („Nieder mit der Arbeit“, „Ich war ein Spinner“, „Ich niese immer Scharlatan“ oder „Was für ein Ticker ist ein Politiker“) wie sie sonst niemand zu fabulieren weiß. Ein Album für die Masse, nicht gänzlich ohne Klasse. Bocky


Folge 479: Zu Gast war Henning

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
The Kleins — Private DJ — Pavlovian Dogs
Eisenpimmel — Pogo Pogo Pogo — Füsse Hoch, Fernseh’n An, Arschlecken
Down By The Köttelbecke — Nicht Auf Mein Schiff — So lange es geht
Missbrauch — Scheiße im Schafspelz — Vorhang auf
Shotgun Shell — Death and Disgrace — Attitude
Rock ’n‘ Bones — The Fog — Demo
Auweia! — Bum Tschack Norris — There’s No Freedom, There’s Nur Scheisse!
Abfukk — Es ist Nicht Echt — Asi, Arrogant, Abgewrackt
Nonstop Stereo — Wenn Du Loslässt Erledigt Die Schwerkraft Den Rest — Wenn Du Loslässt, Erledigt Die Schwerkraft Den Rest
Zornich — Stammtischprophet — Zornige Alte Männer
Pogoexpress — Traum Sein — Demo
Die Kassierer — Der Song von den brennenden Zeitfragen — Physik

MP3-Download (56 MB)

Tipp fürs Wochenende

Die nächste große Neuheit bei Teenage Rebel Records, das neue Album der mächtigen Kassierer, der Band mit den verbesserten Gehirnen (wie soll man sich sonst solche Meisterwerke ausdenken können …) steht an.

Die Lokalmatadore haben zehn Jahre gebraucht, die Kassierer „nur“ sieben, um ein richtiges neues Album zu veröffentlichen, aber besser Qualität als Quantität und am 24.09.10 ist es dann soweit:
DIE KASSIERER: PHYSIK
Als LP inkl. Download-Kupon sowie CD.
www.teenage-rebel.de
www.kassierer.com


[podcast]http://www.pogoradio.de/chaos/20100505_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 459: Zu Gast war wieder Robin Rehmann aus der Schweiz

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Das schlimmste ist wenn das Bier alle ist — Punx Army — Kunst
Bier is leer — Die Superfreunde — Apfel Birne
My cage — Pandaz — Demo
Lahm — Pacman Frog — Demo
Bier — Krank — Radikal Abnormal
Kein Geld Für Bier — Die Kassierer — Habe Brille
My Head Is Killing Me — Mary’s Kids — Mastra
Anders als wie du — Krank — Bier, Blut, Bolzenschussgerät

MP3-Download (56 MB)

Musikvideo zum Slime-Cover (vom Slime-Tribut-Sampler). Mit dabei waren neben Herrn Schwers auch Wölfi (Kassierer), Claus (Knochenfabrik, Chefdenker), Schlaffke (Schließmuskel, Zwackelmann), Costa Cannabis (Sondaschule) und Gunter Gabriel.
Produziert von www.black-track.de und Herr Schwers.

Interview mit Alex Schwers

Punkradio
[podcast]http://pogoradio.de/chaos/20100210_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 447: Zu Gast waren Holm und Cris,
die Veranstalter vom Freak’n’Art Festival

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
To be honest — Tower Blocks — Demo
Es ist nie zu spät — Die Kassierer — Musik für beide Ohren
Dispo Beat — Radio City Rockers — Radio City Rockers
CDU Sick Of You — The Omnipresent Disease — OPD/GERD Split 7“
Farmer Boy — The Liverish — Demo
Rasur — Praxis Dr. Shipke — Hackfleisch + Personenschäden
Sin And Tonic — Scheiße Minnelli — The Crime Has Come
What’s Going On — Deadline — Bring The House Down

Tipp fürs Wochenende:
13. Februar: Große Anti-Nazi Demo in Dresden www.dresden-nazifrei.com
Mannheim: Punkkonzert im JUZ

freakDas Freak’n’Art Festival geht in die zweite Runde!
Wo? Das ganze findet wieder im Schlachthof in der Fleischmarkthalle in Karlsruhe Durlach statt.
Durlacher Allee 62, 76131 Karlsruhe

mit Mari And The Krauts, Die Oralapostel, SS-Kaliert, DIe Kassierer, Chefdenker, Rock’n’Roll Stormtroopers, Wilde Zeiten, SSKaliert, Rockwohl Degowski, Mari & the Krauts, Kein Hass Da, Spätzlesdreck, Oralapostel, Karl Nagel, Wölfi, Klaus N Frick, Slawa Palamatschuk

am Freitag, 05.03.2010 um 18 Uhr
bis Samstag, 06.03.2010 um 00 Uhr

Sendung mit den Presidenten

| Mai 14th, 2009

Presidenten
[podcast]http://pogoradio.de/pogo/20090513_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Achtung Wiederholung: Sendung vom 19. Mai 2004
Folge 165: Zu Gast waren DIE PRESIDENTEN

Songliste: (Titel, Zeit, Interpret, Album)
Das wahre Leben — 3:29 — Die Presidenten — Korrekte Drinks
Nenn es ganz einfach Rock’n’Roll — 2:19 — Bash! — Cheers & Beers
Scheißhaus Deutschland — 3:19 — Die Presidenten — Parasit
Man findet keine Freunde mit Salat — 1:03 — Die Superfreunde — Surfpunk California
Korrekte Drinks — 3:21 — Die Presidenten — Parasit
Arsch Abwischen — 0:48 — Die Kassierer — Männer, Bomben, Satelliten
Rival Leaders — 2:27 — The Exploited — The Exploited
Sigrun — 2:40 — Schleim-Keim — Abfallprodukte der Gesellschaft
Ich werd mich ändern — 2:58 — 4 Promille — Knock Out …
Ich hätt so gerne Titten — 2:10 — Lokalmatadore — Männer Rock’n’Roll
Rechts Pack — 3:18 — Die Presidenten — Parasit
Banned From The Pubs — 2:26 — Peter & TTTB — Schwein Lake Live
the partisan — 3:29 — Red Union — Rebel Anthems
Das Messer — 2:29 — Die Presidenten — Parasit

MP3-Download (55 MB)

Ultimativer Tipp fürs Wochenende

Punk & Disorderly 2009

| Januar 30th, 2009

 PUNK & DISORDERLY FESTIVAL 2009
20. – 22. Februar in Berlin

weiterlesen →

Sendung vom 14. Januar 2009

| Januar 15th, 2009

Ottl 395

[podcast]http://www.pogoradio.de/pogo/20090114_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]

Folge 395: Zu Gast war Ottl aus Ludwigshafen

Songliste:(Titel, Interpret, Album
Tschingl — Geld et Nelt
Lederhosentyp — Hans-A-Plast — Hans-A-Plast
Du hast einen Mann aus mir gemacht — Wildschweineimer — Vernunft ist heilbar
Soldiers Of Tomorrow — No Fight No Glory — Is It Worth The Glory?
Das Sind Geschichten — Fehlfarben — Monarchie Und Alltag
Tanz und Schrei — KFC — Knülle im Politbüro
Wir Hassen Die Ramones — Lokalmatadore — Armutszeugnisse
Proll II. — Die Kassierer — Der Heilige Geist Greift An
Birgit O. — Straßenjungs — Dauerlutscher
Ja Ja Ja — Trio — Trio
Hitler im Erdkern — Napoleon Dynamite — Nur Hits!
No One Likes Us We Don’t Care — Kick Joneses — True Freaks Union
Polizei — Male — Zensur & Zensur

MP3-Download (28 MB)

Tipp für den 17. Januar, 13 Uhr: Demo gegen Naziläden

Sendung vom 24. Dezember 2008

| Dezember 25th, 2008


[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20081224_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]

Folge 392: Zu Gast waren M. Pakalolo und Cpt. Mahmud von Sabotakt

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Intro — Chaostage-Film — Chaostage-Film
Nacht Im Ghetto — Ulli Schulz und der Hund Marie — Chaostage-Film
Bullenschweine — Alec Empire — Chaostage-Film
We are Punks — Vageenas — Chaostage-Film
Wir sind Punks — Pöbel & Gesocks — Chaostage-Film
Veni, vidi, Chaostage — LetteBrock — Chaostage-Film
Von Leeren Herzen — EA80 — Mehr Schreie

(Die Karten hat Gammelmike aus Trier gewonnen. Herzlichen Glühstrumpf!)

Download (60:00min / 28MB)



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen