Folge 571: Zu Gast war Ralf von Button Up. Eigentlich wäre
Tarek Ehlail der Gast gewesen. Aber er hatte nicht mal die Eier abzusagen. Mit solchen Leuten gewinnt man keinen Krieg.

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt – Jingle
Blumen am Arsch der Hölle — 1967 — Blumen am Arsch der Hölle
Produktionsfehler — Rette Dich — Anthropoidea EP
Rasta Knast — Psychodrama — Trallblut
Fee — America —
Ende ohne Aus — Talkshow — Demo
Replica — Last judgement — Demo
Hans-A-Plast — Amerikaner — Hans-A-Plast
Donald Dark — Meine kleine Welt — APPD
Vicky Vomit — Arbeitslos und Spass dabei — Ein Schritt nach vorn
Die Kassierer — Ich Bin Jesus Und Kann Alles — Habe Brille

Play

USE TO ABUSE – Killercat

| November 10th, 2010

(CD, Hulk Räckorz)
Gut zu hören, dass Use To Abuse wieder ihren Weg zu Hulk Räckorz gefunden haben. In einem Interview zu ihrer letzten Scheibe „Jesus Made My Rock’n’Roll“ sagten die Regensburger, dass sie ein wenig vom Punk-Image weg wollen, sich im Rock’n’Roll wohler fühlen würden und verschwanden nach Berlin zu XNO Records. Nun ist die neue Platte „Killercat“ am Start und ist zum Glück wieder um einiges punkiger ausgefallen. Genauso muss auch der Punk’n’Roll klingen um für mich nicht zu sehr „Dicke Eier Gepose“ zu sein, hier ist die nötige Portion Dreck gepaart mit guten Rock’n’Roll-Songs vorhanden. Klar kann man Motörhead stellenweise als Vergleich anführen, aber kein Scheiß, ich finde der sechste Song „Wanna Get High“ klingt stark nach Rancid, andere wiederum, wie z.B. „Alright“ haben mit „Background-Uh hus“ einen leichten Tubonegro-Touch. Insgesamt, eine geil zurückhaltende Scheibe aus so einem prolligen Genre, gefällt mir verdammt gut. Dennisdegenerate


Play

Folge 456: Zu Gast war Höflich von Fette Bondgirls

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Kwon — Fette Bondgirls — Musik für besoffene Kinder
Ich bin blöd — Almo — Melodien aus der Hülbe
Euer Spaß ist nicht mein Spaß — Affenmesserkampf — seine Freunde kann man sich nicht aussuchen
Who Needs It — Hazel O’ConnorBreaking Glass
Nobody fucks with Jesus — Die Verwesenden Altlasten — Back in Dead
Sparschwein — Krank — Bier, Blut, Bolzenschussgerät
ajo — Geld et Nelt — Liebe
Johnny — Fette Bondgirls — Musik für besoffene Kinder
Where Next Columbus? — Crass — Penis Envy
something special — Attic Sounds — Demo
This is Punk — Die Verwesenden Altlasten — Back in Dead
Schade daß du so scheiße aussiehst — Abbruch Ensen — Demo
PMF 3 — Pigs might fly — Punggnfrangg
Pig Fight — Sniffing Glue — I’m Not Alright
Der Abend des Tags — Fette Bondgirls — Musik für besoffene Kinder

MP3-Download (56 MB)

pizza

Play

Folge 440: Diese Pizza war sehr lecker

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Euer Spaß ist nicht mein Spaß — Affenmesserkampf — Seine Freunde kann man sich nicht aussuchen
Helden — Middle Class Fantasies — Fick dich selbst
Tina — Pornoheft — DNA
Sacred Lullabies — Counterfeit Saints — Counterfeit Saints Demo
Cria Cuervos — Karne de Kañon — Demo
ne Möglickeit — Die Pucks — noch mehr geile Scheiße
The Downfall Des Ease — Liberty Madness — Split 7″
Jesus is coming — Stillborns — Demo
Some Kind Of Idiot — Sick On The Bus — Tormentum Insomniae
Covance — The Rancors — Weg!
Wird sehen — Robert — Gute Unterhaltung
Armas de destruccion — Elektroduendes — Salgo A La Calle
Neil Armstrong — Bash! — Cheers & Beers
Saufen — Funny Van Dannen — Basics
Tanss — EA 80 — Alle Ziele
Lesch — Karmacopter — Goodbye Haptik
Letzte Rettung — Inner Conflict — Schiffbruch im Rahmenprogramm
Sex mit Kommisar Rex — Contra D — Himmel, hast du keine Flinte

MP3-Download (55 MB)

Play

Sendung vom 28. Januar 2009

| Januar 29th, 2009

Play

Folge 397: Zu Gast war Marcel aus Altötting

Songliste:(Titel, Interpret, Album)
Tschitschka — Smafu — Kis- És Nagykálmánkodások
I’m Downright Amazed … — Atom And His Package — Attention! Blah Blah Blah
Not For Long — Perish — Noone Nowhere Never No
God Sucks — DSG — Demo
Dark Days — Bataks — Es Gibt Schlimmeres
Love City — Clubkids — EP
Rudert, Freunde! — Die Junge Union — Silosonic 2007
Solution Is War — 4 Past Midnight — Guilty As Charged

MP3-Download (28 MB)  ♫


Tipp fürs Wochenende:
Freitag 30.1.: Chaostage Film – Premiere beim Max Ophüls Festival
Samstag 31.1.: Soli-Konzert für das von der Schließung bedrohte Crazy Kong mit Stressfaktor und Fast Motion. Beginn 23 Uhr, Eintritt frei!
31.1. Out of Step Festival  im Juha Herrenberg, Flyer >

Play

Tonträger Reviews S-Z

| Dezember 10th, 2008

SPLIT – Neue Katastrophen / Oräng Attäng – Schöne Scheiße
(7´´, Keine Ahnung/Kalte Platte)
Die derzeit schönsten, coolsten und bestausehensten Schraddel-Punkrockgurken aus Hamburg schnappten sich die Freunde von Neue Katastrophen, um ne feine kackbraune Vinylscheibe zu machen. Auf dem Fladen sind das insgesamt 7 Titel, wovon jede Combo einmal die andere covert. So macht man das nämlich, wenn man sich gerne hat. Welche Seite mir besser gefällt, brauch ich nicht zu erwähnen, is aber auch nicht wichtig. Denn das Gesamtwerk lohnt sich einer der 300 Besitzer zu sein, öfter gibt’s das Teil nämlich leider nicht. Außer dem braunen Plastik gibt’s nen Wende-Patch – wie der Tonträger, pro Seite eine Band – für alle, die gerne ihre Aufnäher nur mit Sicherheitsnadeln festmachen und wie immer wichtig ein Textblatt! Das lustige Artwork will ich auch erwähnt haben. Super Gerät im kompletten liebevollen DIY-Gewand, so macht Punkrock richtig Spaß! Bocky
weiterlesen →



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen