Folge 800: Zu Gast sind Martin, Dominik und Kai von Blinker Links[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Blinker Links — Dich erwartet nichts — Achterträger Kronkorken mit Schraube
Blinker Links — Adrian, der Dekan, muss nach L.A. — Achterträger Kronkorken mit Schraube
Dr. Dosenbier — Bassgewitter Über Noise — Hupen und Weiterfahren
Blinker Links — Wedel mit dem Shirt in der Luft — Achterträger Kronkorken mit Schraube
Sects Tape — Cursed — Sects Tape – We’re All Pink Inside LP
Blinker Links — Mein Bruder Ist Ein Hurensohn — Der Liebe Gott Sieht Alles
Blinker Links — Watt is datt denn watt soll datt!? — Achterträger Kronkorken mit Schraube

Tarek Ehlail
Folge 744: Zu Gast war Tarek Ehlail
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Supernichts — Deine Freunde mag ich nich — Personennahverkehr
Shutcombo — Omega iQ — Omega iQ
Auf Bewährung — Kein Grau — Nachtschatten
Hans-Dieter X. — Mittelstand — 2016
Blinker Links — Mein Bruder Ist Ein Hurensohn — Der Liebe Gott Sieht Alles
Koeter — Köln bleibt Deutz — Rational befreite Zone

675
Folge 675: Zu Gast war Nelt von Geld et Nelt
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Kommando zurück — Hey Fremder — … from outta space
Gesamtscheiße: Scheiße. — Wir gehen — Demo 2013
Geld et Nelt — Wund Eastklitt — Ebenso
Schmutzstaffel — Dorfgemeinschaft — Fehler.
Blinker Links — Mein Bruder Ist Ein Hurensohn — Der Liebe Gott Sieht Alles
Geld et Nelt — Alles ohne disch — Williams Christ Superstar
KloriX — Friedhof Stadt Berlin — Demo
Derita Sisters — We Hate Punk Rock — Legends Never Die
Geld et Nelt — tschegge — Intu The Great White IF

Pogoradio-Sendung mit Raptus

| Dezember 6th, 2012


Folge 586: Zu Gast waren Wolf und Marc von Raptus
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Jingle –– Geld et Nelt
Raptus — Freitag Nachmittag — die Wut bleibt
Raptus — Inventur — die Wut bleibt
Die Frohlix — Kommen und Gehen — Durchgeknallt
Raptus — Ein Leben kaufen — die Wut bleibt
Skontra — La To Sienda — Mazcando Miseries
Glück Umsonst — Alte Sorgen Und Eine Schaufel Voller Scheiße — Kellermodelleisenbahn
Raptus — Sei mein Komplize — Generation Drogen
The Bates — Der Einsame — Psycho Junior
Motormuschi — Leb mein kleines Leben — Single Haushalt
Blinker Links — Mein Bruder Ist Ein Hurensohn — Der Liebe Gott Sieht Alles
Boskops — Jacutin — Keine Experimente!

Der Kollege hat sich von Claus Lüer das große Reimlexikon geliehen und die Texte für die neue Blinker Links CD geschrieben. 14 Lieder und 25 Minuten später weiß man wieder warum Gitarrensoli scheiße sind. Mit der Gitarre und mit der Stimme schnoddert er da mal kurz was runter, wofür andere Jahre brauchen und dann am Ende doch nicht hinbekommen.
Seine Berliner Band Blinker Links haben ihre musikalischen Wurzeln in Köln (Chefdenker, Knofa, Supernichts). Das ist nicht zu überhören. Mit Nina (Ex-Stattmatratzen) am Bass, Stahl an der 2. Gitarre/Gesang und Nils an der Trommel liefern sie leider keine Steigerung ihres gelungenen Debutalbums ab. Perlen wie „Mein Bruder ist ein Hurensohn“ sind nicht zu entdecken und dass Lars Ullrich ein Spasst ist, wusste ich auch schon vorher! Das wusste ich nämlich schon immer! Und der Kollege hat Metallica immer voll abgefeiert! Aber so sind sie halt, diese Gitarristen: Die 6-String zwischen die Schenkel und dann ab in den Spagat. Alles in allem: Ein hervorragendes Punkalbum. Gut zum Saufen und sich Gedanken zu machen, ob man sich vielleicht doch mal was bei Pearl bestellen sollte. Z.B. eine Wasserfeste USB-Endoskop-Kamera mit 7m-Kabel & LEDs

nebula-fuenf.com
www.myspace.com/blinkerlinks

am Samstag den 24. Juli 2010 im JUZ Mannheim fettes Konzert mit

ABFUKK
asozial, arrogantund abgewrackt. Saugeiler deutschsprachiger Punkrock mit Mitgliedern von SNIFFING GLUE und THE ITALIAN STALLION. www.myspace.com/totalabfukk

NAPOLEON DYNAMITE
Schlagerpunk meets Trashcore, mit Songtiteln wie „Niemand nennt sein Wunschkind Dörte” oder „Kauf dir Kochbuch, dumme Hurensohn”. Einfach nur geil! www.myspace.com/hitlerimerdkern

ALARMSTUFE GERD
saugeiler Punk/Trashcore, mit Humor und Aussage, einfach „Gerd gegen den Rest der Welt“ www.myspace.com/alarmstufegerd

NERVOUS BREAKDOWN
wer stand da wohl Pate für den Namen? saugeiler 80er HC/Punk/Thrash www.myspace.com/nervousbreakdowntrash

BUTTPLUG
junge Band aus dem Juz Umfeld, die einfach alles wegblasen. Lasst euch überraschen.

Also alle hingehen und abfeiern! www.juz-mannheim.de


[podcast]http://www.pogoradio.de/chaos/20100428_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 458: Zu Gast war Robin Rehmann aus der Schweiz

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Die When You Die — G.G. Allin — Freaks, Faggots, Drunks & Junkies
Aggressiv — Krank — Bier, Blut, Bolzenschussgerät
Call me the Duke — Dukes of Cumshöwer — Demo
Krebs — Krank — Radikal Abnormal
Hurensohn — K.I.Z. — Das Rap Deutschland Kettensägen Massaker
Marionette — Krank — Bier, Blut, Bolzenschussgerät

MP3-Download (56 MB)


[podcast]http://www.pogoradio.de/chaos/20100421_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 457: Das heutige Motto: Ich sauf allein

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Neil Armstrong — Bash! — Cheers & Beers
Das war ihr Leben — Terrorgruppe — 1 World – 0 Future
Ó Reykjavík — Vonbrigdi — Rokk Í Reykjavík 2
Kleiner HC-Führer — EA 80 — Punk
Scheiß Aufs Drehbuch — Antitainment — Cooler Plattentitel
Hetzjagd Auf Nazis! — Atari Teenage Riot — Delete Yourself
Freezer Burn – I Wanna Be Your Dog — Sonic Youth — Confusion Is Sex
Excessive Stimuli — VCR — Power Destiny
Dein Firewire brennt — Tatort Toilet — Yuppie Dance EP
Mein Bruder Ist Ein Hurensohn — Blinker Links — Der Liebe Gott Sieht Alles
I Will Survive — Snuff — Six Of One, Half A Dozen Of The Other
Neonstadt — Stiebel Eldron — Tape
Humpty-Dumty — Ausweis — Do Not Lean
Czy Ci Nie Zal — Trompka Pompka — Trompka Pompka
Meine Heimat die Erde — Chefdenker — 16 Ventile in Gold
Mit Gehalt geht alles besser — Uschis Haarmoden — Demo
No Way Out — Autistic Youth — Webseite
Schlaflied — Die Böse Hand — Strike Out

MP3-Download (56 MB)

Tipp: Freitag den 23. April: JUZ Mannheim, Terrorgruppe-Party

Tonträger Reviews A-D

| November 3rd, 2008

A MODEST PROPOSAL – Direct Action Beats Legislation

(CD, Endless Grind Records)

Ist das jetzt Emo oder was? Ich habe keine Ahnung, habe ich mich doch nie ernsthaft mit der Sub-Subkultur befasst, die für ihren schlechten Geschmack betreffs Frisuren, Kleidung, Geldbeutel und Holzkettchen bekannt ist. Der Quoten-Jan-Mann aus Mannheim, der ansonsten aus dem Raum Köln stammenden, sehr melodischen Kombo, konnte mir diesbezüglich auch keine Auskunft geben. Er weiß jedoch: Der Bandname lasse sich von Jonathan Swifts gleichnamiger Satire ableiten. Jener wollte auf etwas verwunderliche Weise die Hungersnot in Irland bewältigen (bitte nachlesen!) und die Jungs machen hier einen ebenso (verwunderlichen?) „bescheidenen Vorschlag“ von guter Musik. Ob das jetzt auch satirisch gemeint ist (von mir? von ihm?), kann jeder für sich selbst entscheiden, denn alle Songs von „Direct Action Beats Legislation“ kann man sich auf ihrer Homepage anhören. Diesbezüglich mache ich es mir (zugegebenermaßen ziemlich kryptisch und mit vielen Klammern) einfach und halte mich aus Gründen der Befangenheit hier jetzt mal bescheiden zurück…(ist doch okay, oder?)   Obnoxious

weiterlesen →

366. Sendung: Zu Gast war Horst* von Guerilla 
* Name von der Redaktion geändert 

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Geld Et Nelt—Jingle
Choose your side—Guerilla—A call to arms
Punk ist das Geilste—Franz Wittich—Demo
Mein Bruder Ist Ein Hurensohn—Blinker Links—Der Liebe Gott Sieht Alles
Party on!—Produzenten der Froide—Stuttgart bei Nacht
Junkbox—VCR—Power Destiny
Feinerle—Geld et Nelt—Intu The Great White IF
Kein Bock—Die Superfreunde—Apfel Birne
Casse Toi—Charge 69—Combat Rock Volume3
Enslaved—Police Bastard—Traumatized
Gesicht—Nothahn—Stand hier eigentlich schon immer ein Telefon?
Die Nutte und der Bäcker—Snicker Doodles—have dicker noodles
Fuck Off—Knochenfabrik—Cooler Parkplatz
Fuck Off —Dean Dirg—9 Refreshing Ways To say Fuck Off
Fuck Off—Hellratz—Rattengift
Da wo die Punks sind—Jugendrente—Punk macht alt
The streets are ours—Guerilla—A call to arms
Zwischen Tür und Taxi—Inner Conflict—Schiffbruch im Rahmenprogramm

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080604_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]

Folge 343: Befragt wird Frank Nolte vom New-Rose Punkrock Radio aus Berlin

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle — Geld et Nelt 
Terror Riser — Homicidal Housepig — Riot Brew
Mohawkcock — Homicidal Housepig — Riot Brew
Mein Bruder Ist Ein Hurensohn — Blinker Links — Der Liebe Gott Sieht Alles
On The Air — Tiny Ghosts — … everytime we write a love song …
Ever Fallen In Love — Buzzcocks — Anarchy
… Halt Die Fresse — Casanovas Schwule Seite — Das Rock’n’Roll Imperium Schlägt Zurück
Keine Wut mehr — Schleim-Keim — Abfallprodukte der Gesellschaft
The Jinx — Peter & The Test Tube Babies — The mating sound of south american frogs
Pälzer Bu — Geld et Nelt — Intu The Great White IF
Punkrock — Hodenstolz — Bier Für Die Welt
Anti Nazi — Konflikt — Takí sme

  • New Rose :: Punkrockradio aus berlin
  • Pogoradio :: Die wöchentliche Dosis Punkrock mit Anarchie und Bier
  • Geld Et Nelt :: Haben den Teller aufgegessen

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://mp3.pogoradio.de/20071226_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen