takeshit(CD, Nix Gut)
Da die schwäbischen Ossis eine der Hausbands des süddeutschen Labels sind, erscheint trotz angeblichen Veröffentlichungsstopps ihre neue Platte. Musikalisch verortet ist die Band ganz klar im Deutschpunk der 80er Jahre. An dieser Zeit orientiert man sich auch, was die Texte betrifft. Sprich Bullen und Staat bekommen öfter mal in einfachster Weise ihr Fett weg. Inhaltlich ansprechender finde ich die Titel, die persönlicher sind und sich um zwischenmenschliche Belange kümmern. Da geht’s dann halt mal gegen Schwachmaten, die gerne mit jedermann einen trinken gehen. Oder um jene Leute, die mit ihrem Halbwissen Gerüchte verbreiten und nur für Ärger sorgen. Ein feines und grundsolides Deutschpunk-Album von alternden Herren, die noch richtig Saft haben und kein bisschen leise sind. Bocky

www.takeshit.de

Nazi Dogs Interview

| Januar 22nd, 2008

Die Frage, ob man im dritten Jahrtausend noch „Retro“- Kapellen braucht, die weitestgehend authentisch den schlampigen Charme der 70er Sleaze-/Trash-/Rotzpunk-Ära in die Gegenwart transportieren, beantwortet sich von selbst, wenn man die vier Aachener auch nur ein einziges Mal in lebendig erleben durfte: Kein perfektionierter Livesound durch stundenlanges Klangchecken, kein Anbiedern beim Publikum oder ellenlange Ansagen, sondern einfach nur die volle Ladung verschwitzte, rotzige Energie des Ur-Punk mitten in die verwöhnte Fresse.
weiterlesen →

Nazi Dogs Interview

| Januar 3rd, 2008

Die Frage, ob man im dritten Jahrtausend noch „Retro“- Kapellen braucht, die weitestgehend authentisch den schlampigen Charme der 70er Sleaze-/Trash-/Rotzpunk-Ära in die Gegenwart transportieren, beantwortet sich von selbst, wenn man die vier Aachener auch nur ein einziges Mal  in lebendig erleben durfte: Kein perfektionierter Livesound durch stundenlanges Klangchecken, kein Anbiedern beim Publikum oder ellenlange Ansagen, sondern einfach nur die volle Ladung verschwitzte, rotzige Energie des Ur-Punk  mitten in die verwöhnte Fresse.

weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen