Punkstelle
Folge 759: Zu Gast waren Nils und Niels von der Punkstelle
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
White Lung — Two Of You — White Lung EP
Señor Karōshi — Wasted On The Young — Señor Karōshi // Außer Ich – Split
Außer Ich — Eine Frage Der Ähre — Señor Karōshi // Außer Ich – Split
Night Birds — Escape From New York — Born to Die in Suburbia
Los Bierholn — Jenny — Alles andere ist verboten!
Morning Glory — Punx Not Dead, I Am — War Psalms
Auf BewährungStadt der Sünde — Nachtschatten
Beatpoeten — Hipster bedrohen unser Leben — #Geheul
Blut + Eisen — Darf ich es wagen das zu sagen — Schrei doch!
Star Fucking Hipsters — Ana Ng — From The Dumpster to the Grave
Cult Values — A Blinding Light — Nothing Nice To Say
Kannibal Krach — Satan sammelt Paybackpunkte — Untermenschen in der Überzahl

Sendung vom 14. Januar 2009

| Januar 15th, 2009

Ottl 395

[podcast]http://www.pogoradio.de/pogo/20090114_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]

Folge 395: Zu Gast war Ottl aus Ludwigshafen

Songliste:(Titel, Interpret, Album
Tschingl — Geld et Nelt
Lederhosentyp — Hans-A-Plast — Hans-A-Plast
Du hast einen Mann aus mir gemacht — Wildschweineimer — Vernunft ist heilbar
Soldiers Of Tomorrow — No Fight No Glory — Is It Worth The Glory?
Das Sind Geschichten — Fehlfarben — Monarchie Und Alltag
Tanz und Schrei — KFC — Knülle im Politbüro
Wir Hassen Die Ramones — Lokalmatadore — Armutszeugnisse
Proll II. — Die Kassierer — Der Heilige Geist Greift An
Birgit O. — Straßenjungs — Dauerlutscher
Ja Ja Ja — Trio — Trio
Hitler im Erdkern — Napoleon Dynamite — Nur Hits!
No One Likes Us We Don’t Care — Kick Joneses — True Freaks Union
Polizei — Male — Zensur & Zensur

MP3-Download (28 MB)

Tipp für den 17. Januar, 13 Uhr: Demo gegen Naziläden

Tonträger Reviews E-G

| Dezember 10th, 2008

EATER – The Album
(Do-CD, Anagram)
Eater gehörten zu den frühen Londoner Punkbands. Sie veröffentlichten ein paar Singles und ein Album. Danach lösten sie sich auf, um 1996 beim Holidays In The Sun in Blackpool wieder aufzutauchen. Der vollständige offizielle Studio-Output inkl. einiger Livetracks der Band befindet sich auf dieser Do-CD. Falls jemand der Leserschaft noch nicht weiß, wie Eater klingen: Eater klingen wie typischer 77er-Punk aus England. Das ist nicht originell, aber genial. Das Gerät gehört in jeden Haushalt, welcher ein Faible für alten Punkrock hat. Ohne wenn und auch ohne aber. HH
weiterlesen →


[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080109_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 345: Zu Gast waren Taube und Alex von Take Shit.

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle—Geld et Nelt
Donnerwetter—Artless—Teenage Rebel Records Fun & Glory
Take Shit {Flotter Beat}—Take Shit—es wird schlimmer
10 Bier zuviel—Nichts—Made in Eile
Glaube—Kondor—Illusion & Realität
Straßenkampf—Die Skeptiker—DaDa in Berlin
Tequila Guerilla—Kiemsa—Eaux Troubles
Pauli die Ratte—Alarmsignal—Revolutionäre sterben nie!
Karnickel—Schleim-Keim—Sicher gibt es bessere Zeiten …
Einfach cool—Take Shit—Auf! Huppe lasse!
Humppaa,saatanat!—Eläkeläiset—Werbung, Baby!

File Download (60:00 min / 28 MB)



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen