Neues Album von Gewapend Beton

| Januar 19th, 2011


Gewapend Beton sind nach wie vor ne junge Band, haben aber schon einiges auf dem Buckel und Kerbholz. Im April legen sie dann auch noch ein neues Album nach. Die ersten Eindrücke dazu kann man auf deren Myspace Seite anhören.
Ein totaler Hammer ist aber auch das Video zu „Big Dumb Kids“, das ihr hier sehen könnt

Zum Video

Plastic Bomb Party

| Juni 23rd, 2009

[singlepic id=826 w=120 h=240 float=right]Beginn ist freitags 26.6.2009 im „T5“ in Duisburg mit SUPERNICHTS + KOMMANDO KAP HOORN. (Eintritt: 6 Euro)

Samstagmittag 27.6. ist „Tag der offenen Türe“ beim Plastic Bomb mit Lagerverkauf, Essen, Trinken und ZWAKKELMANN live.

Samstagabend 27.6. findet im Druckluft Oberhausen der 2.Teil des Festivals statt. Es spielen MOLOTOW SODA, GEWAPEND BETON, ANTIDOTE, PASCOW + DEAN DIRG. Inkl. Bike Alleycats von durchgeknallten Fahrradfahrern, Trash-Tombola, veganem Essen (Vegan Wonderland) u.v.m. (Eintritt: 8 Euro)

Vorverkauf: www.MAILORDERS.de
Infos: micha@plastic-bomb.de
Wegbeschreibung Duisburg: www.mustermensch.org
Wegbeschreibung Oberhausen: www.drucklufthaus.de

(LP, La Familia)
Der Amsterdamer Punkrock-Knüller legt nach. Nach ihrem extrem grandiosen Debüt „17 Until We Die“ gibt es sechs neue fulminante Songs der jungen Band aus Holland. Jeder einzelne Song ist wieder eine Granate für sich. Gitarrist Oeds leitet den ganzen Laden musikalisch ziemlich beeindruckend mit seinem Instrument, vor allem, wenn man bedenkt, dass er erst 20 Lenze zählt. Obwohl die neuen Titel sich noch mehr am 80er Ami-Hardcore orientieren, als es der Erstling tat, bin ich wieder hin und weg von der jungen Kapelle. Die machen momentan wirklich alles richtig. Sie haben spitzenmäßige Lieder, sind irgendwie ständig unterwegs und bieten eine mitreißende Live-Show. Wer sie noch nie live sah, sollte das schleunigst nachholen, ansonsten ist ordentlich ärgern angesagt, versprochen! Übrigens ist die Scheibe im gelben Vinyl und hat ein standesgemäßes Gewicht. Bocky
www.myspace.com/embryopunx

Punk & Disorderly 2009

| Januar 30th, 2009

 PUNK & DISORDERLY FESTIVAL 2009
20. – 22. Februar in Berlin

weiterlesen →

Folge 377: Zu Gast waren The Junktones

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle—Geld et Nelt
Mord und Totschlag—Klartext—Kalte Stadt
Welcome to the USA—The Junktones—Your Boyfriend’s an asshole
Emo Really Sucks—The Junktones—Your Boyfriend’s an asshole
Kleinstadthelden—Borrachos—Punkrock für lau
Pay To Cum—Bad Brains—Black Dots
The World Is Two Buckets Of Shit—Gewapend Beton—17 Until We Die
Schmerzen—Blind auf einem Ohr—Demo
Aja—Ergs!—Pop Punk’s Not Dead
故事—P.K.14—白皮书
Monkey In A Suit—The Queers—Munki Brain
Bloody Belgium—Teengenerate—Wild Wild Teengenerate Play The Kids 7”
It’s the Law—Social Distortion—Prison Bound

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080827_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]

Folge 365: Zu Gast war Bocky, Herausgeber des Punkrock-Fanzines

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
All For Free—4 Past Midnight—Trials And Tribulations
Betroffein—The Shocks—Brace … Brace …
Work don’t pay—Subzero Topdogs—Time to win
Fairfax Ave—Bull Lee—Bull Lee
Skinhead und Punk—The Kellerkinder—Demo
I may be impolite—Stage Bottles—Mr. Punch
Sucht—SS-Kaliert—Addiction
King Of Fools—Gewapend Beton—17 Until We Die
I Rock—Henry Fiat’s Open Sore—Mondo Blotto

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080528_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen