Folge 836: Zu Gast war Andre Sinner

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Andre Sinner — Keine Zeit — Kommen und Gehen
Andre Sinner — Hund und Hase — Kommen und Gehen
Der Butterwegge — Deckel und Top — Auf Asche
Andre Sinner — Jetzt geht’s los
24/7 Fucked Ups — I Don’t Want To Be Your Friend — fucked up for life
Andre Sinner — Schöne Stadt — Kommen und Gehen

630
Folge 630: Zu Gast war Chris von Atropin

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Joe La Mouk — Fuck the Money — Fuck The Money
Atropin — Eure Welt — Giftgryn
Firecrackers — Anti Fasis Anti Rasis — Oi! Made In Indonesia
Inkasso Moskau — Schatz, nicht vor den Gästen — Zurück ins Eigenheim
All Fucked Up — Nur Ein Geschäft — Last Men Standing
Underparts — blank walls — drown in this
BeateXOuzo — Stinksauer Land Youth — Frust X Wut X Tristesse X
I Kissed Captain Hook — Superhero — IKCH EP
Burning Lady — Wasted Time — Wasted Time
Youth Avoiders — Boredom Airline — Time Flies E.P.

Danke noch mal an meine Online-Redaktion via Chat. Die konnte Schlimmeres verhindern, da am Anfang vergessen wurde einen bestimmten Knopf zu drücken. Hier geht’s zum Chat: www.punkrockers-radio.de/player

Bierschinken.net
Folge 599: Zu Gast war Fö von Bierschinken.net

Play
Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt –– Jingle
Power — Going nuts for Nuts — Overthrown By Vermin
The Jim Tablowski Experience — Seething on a jetplane — EP
The Baboon Show — What it takes — Sampler
Todeskommando Atomsturm — Popcorn, Cola, Revolution — Zeit zu pöbeln
Featuring Yourself — Perspective — Demo
Flsne — Frühstück eines Gewinners — Lieder für de Badewanne
The Murderburgers — My Head Is Fucked Again — How To Ruin Your Life
Dave & Mighty — Generator — Demo


Folge 528: Zu Gast war Caddy von Bambix

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Liberty Madness — Drugged Up Fucked Up — Liberty Madness
Bambix — Coffee — 3:15 Am
Johnnie Rook — Rock’n’Roll Nach Plan — 3:15 Am
Not On Tour — Don’t Touch My Stuff — Not On Tour
Bambix — I Wanna Be Who I Am — 3:15 Am
Drunk — Killing Time — The Company Tie
Josephine XV — Im happy they took you away ha-haaa — Napoleon Complex

Play

26.10. im JUZ Mannheim:

BRUTAL KNIGHTS
raw & furious HC/Punk from Canada
Die Brutal Knights bilden,zusammen mit Career Suicide und Fucked Up die Speerspitze, der neuen kanadischen Punk- und Hardcoreszene. Jetzt sind sie wieder auf Tour, um die europäischen Bühnen in Schutt und Asche zu legen.
www.myspace.com/brutalknights
Hier sind Fotos vom Brutal Knights Auftritt im Oktober 2007 im JUZ.

BUTTPLUG
No School Fartcore
Geiler, räudiger Sound, von absoluten Primitivisten, deren Antihaltung sich u.a. in ihrer Verweigerung dem www. gegenüber zeigt.

(CD, www.allfuckedup.de)
Biergeschwängerter, einfach strukturierter Grunz-Trash-Metal-Core. All Fucked Up, hier aus der Rhein-Neckar-Region, von denen ich zum Glück noch nie etwas zuvor gehört habe, machen einen auf dicke Hosen und blasen ganz schön die Backen auf. Und, um bei irgendwelchen Körperteilen zu bleiben: Mir geht das ziemlich auf die Eier. Primaten-Imponiergehabe mit Background-Gebelle. Nach einer halben Stunde ist alles vorbei. Und das ist gut so. Weil: Vie länger hätte ich das beim besten Wille nicht ausgehalten. Schlimm genug, dass ich mir „Situation Normal“ sage und schreibe zwei Mal von Anfang bis Ende angehört habe. Ach ja, laut Info-Zettel: Bei All Fucked Up „orientieren sich die Texte an allen bekannten Alltags-Problemen: Alkohol, Frauen und Stammtischpolitik“. Prima, dass All Fucked Up keine anderen Probleme haben. Da ist der Tag doch schon so gut wie gerettet. Ab damit in die Tonne! Obnoxious



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Das liest eh keiner Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen