Punkrock Almanach 2014

| Januar 15th, 2015

punkrockalmanach
Maks, bekannt als der Typ von Rilrec, besucht so ziemliche jedes Punkrock-Konzert im Ruhrpott und angerenzenden Landstrichen.

Immer mit der Kamera im Anschlag und ne Menge Bier im Kopf, steht er in der ersten Reihe vor der Bühne und feiert mit den Bands und seinen Freunden.

Jetzt ist sein zweiter „mittelgroßer Punkrock-Almanach“ erschienen. Darin befinden sich all die Geschichten, die ihm am nächsten Morgen nach einem Punkrock-Konzert hängen geblieben sind. Authentisch und liebenswert. Das zweite zeitgeschichtliche Meisterwerk über den aktuellen Zustand der Punkrockkonzert-Szene.

87 eigenwillige Konzerteberichte aus 2014 auf 210 quadratischen Seiten (21 x 21 cm). Untermalt mit etlichen Fotos und inklusive dem Realroman „Auf der Suche nach der Goldenen Pommesgabel“. Gibbet auch in geringer Auflage (50 Stück, davon gehen 30 in der Verkauf) mit Hardcover. Ab sofort hier bestellbar.

konzertfotos
Youth Against Everything präsentierte am 19. Januar 2013

Komplikations -> Elektro-Punk aus Liége/Beglien.

Idiophon -> Post-Punk aus Mannheim

Pig Nation -> Punk aus Manheim

Zur Galerie von Baschdl

12.30 Treffpunkt 13.00 Uhr Anpfiff (pünktlich!!!) 23.07.2011 Neckarwiese unter der Kurpfalzbrücke Mannheim 4 Euro Startgebühr.

Fotos und Filme von den letzten Jahren gibt es ja massig. Alles gesagt und alles erzählt.Einfach mal „Biermarathon“ hier bei „Suche“ eingeben.

Den Flyer als PDF gibt es hier


Am Samstag feierte Kay seinen wahrscheinlich 18. Geburtstag. Zu seinem Wiegenfeste spielte seine Band Mari And The Krauts und Spätzlesdreck aus Karlsruhe in Mannheim im Toolpool.

Fotos davon gibt es hier


JUZ Mannheim, Samstag 12. Februar, ab 21 Uhr

Es ist wieder soweit, die HC-Granate aus K-Town kommt wieder ins JUZ und wird den Laden wieder auseinander reißen. Freut euch auf:

Spermbirds – legendäre HC-Ikone

Kick Joneses – Lautrer Powerpoppunk Knalltüten

Bun Grave – Melodische Jungspunde aus Östringen

Direkt im Anschluss fette Aftershowparty im Blau mit den Jungs von Shake It Wild

Hier Fotos von 2006 im JUZ Mannheim mit Spermbirds und Kick Joneses


Dieses Jahr hab ich mich mit dem Fotografieren etwas zurückgehalten. Der Grund dafür war, dass extrem viel Leute Fotos gemacht haben und man ja nicht alles doppelt und dreifach knipsen muss. Zudem war es sehr heiß und staubig. Da waren die Hände meist mit Durstlöscherbehältnisse schwer im Einsatz.

Tausende Fotos von den Bands habe ich euch erspart, da die Bühne gefühlte fünf Meter hoch war und diese zu erklimmen viel zu anstrengend.

Hier eine kleine Auswahl der Bilder, die ich der werten Öffentlichkeit zumuten kann. Jugendgefährdendes Material wurde natürlich sofort wieder gelöscht und so manch einer kann aufatmen.

Zur Fotogalerie: Ruhrpott-Rodeo Festival 2010

Absolut klasse Fotos vom Festival gibt es bei Marc Gärtner

… und noch mehr bei Zeitraster

Wire-Konzert in Mannheim

| April 1st, 2009


Gegründet 1976 in London und am 31. März in der Alten Feuerwache lebend zu sehen, die Band Wire.
Ihr bestes Album brachten sie 1977 unter dem namen Pink Flag raus. Seitdem sind Songs wie „12XU“, „Mannequin“ oder „Lowdown“ aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken.

www.pinkflag.com

Hier sind die Fotos:
www.getdropbox.com/gallery/2379711/1/Wire?h=d3f814



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen