Fotos vom Konzert am 29.10.2010 im JUZ Mannheim
Gespielt haben:
Verreckt, Back from Harvest, Alarmsignal und Rasta Knast

Direktlink zu den Fotos

29.10.2010 im JUZ Mannheim:
RASTA KNAST,
(Melodiöser Punkrock mit Ohrwurm-Garantie)
ALARMSIGNAL,
(Die Deutschpunk-Gruppe aus der Celle)
VERRECKT
(Mannheimer Kultband aus den frühen Achtzigern endlich wieder zusammen auf der Bühne)
& BACK FROM HARVEST
(Viel Weib und Geschrei!!! Rhein-Neckar HC)

20.11.10 – Köln, Büze Ehrenfeld

Normahl (Stuttgart)
Dödelhaie (Duisburg)
Outsiders Joy (Köln)
Papaya Juice Addicts (Köln)
Keine Ahnung (Köln)
Die Smarslies (Köln)

Beginn 18 Uhr, Eintritt 12 Euro AK, 10 Euro VVK
Infos & VVK: www.streifschuss-festival.de
Kontakt: info@streifschuss-festival.de / Tel. 0221-1694833
MySpace: www.myspace.com/streifschussfestival

ab 1 Uhr Aftershow-Party mit Bands, Zuschauern und DJ gegenüber Em Drügge Pitter (Venloer Str. 416)

Pogorausch-Festival 2011

| September 16th, 2010

14./15.1.2011 im Backstage/Werk in München
„United against Nazi-Scum!“
Nach dem großen Erfolg beim letzten Pogorausch-Festival wollen wir auch das Jahr 2011 mit einem schönen Festival beginnen lassen. Wir hoffen das die Zusammenstellung der Bands euer Interesse weckt und ihr wieder zahlreich erscheint. Gleich vorab wollen wir hier ein klares Statement loswerden: Das Festival hat das Motto „United against Nazi-Scum“ und so werden wir es auch veranstalten. Die Veranstalter, Bands, Sponsoren & die Betreiber des Backstage stehen hinter dem Slogen. Allen Gästen die kommen wünschen wir natürlich wieder ne Mega-Party und viel Spaß. Und wie immer: Alle Nazis, rechtsoffenen Spinner oder sonstigen Troublemaker sollten in ihrem eigenen Interesse der Veranstaltung fern bleiben! Kein Zutritt für euch!
Eure Pogorausch-Crew

Live erleben werdet ihr: weiterlesen →

Aufgrund der Wettervoraussagungen haben wir uns entschlossen das Out of Control Festival von außen nach INNEN zu verlegen. Das heißt leider auch das wir deutlich weniger Leute rein lassen können also denkt bitte an die Vorverkaufsstellen Desi, Bela Lugosi und jede Vorverkaufsstelle in Deutschland bzw. kommt pünktlich

18.09.10
Out of Control Festival in der Desi in Nürnberg mit
Klasse Kriminale
Restarts
Stage Bottles
Artless
Kotzreiz
Ticking Bombs
Hellratz
Lifecore 13
und Kampfansage Soundsystem

Einlass: 16.00 Uhr
Beginn: 16.30 Uhr

Tickets ab jetzt an allen Vorverkaufsstellen, im Bela Lugosi (Nürnberg) und in der Desi (Nürnberg) erhältlich oder per E-Mail über contact@blockactionmusic.de

(CD, PLY)
Geliebt, gehasst, differenziert geliebt. So könnte ich in Kürze meine drei Beziehungs-Stadien benennen, die ich zu Deadline habe. Im Gegensatz dazu ist meine Meinung zu ihrem neuen Album wesentlich deutlicher auf den Punkt zu bringen, da es mir musikalisch wieder uneingeschränkt gut gefällt. Die Stimme von Sängerin Liz fasziniert mich schon seit die Band vor rund 10 Jahren gestartet ist und daran hat sich nichts geändert. In der Tat zuckersüß schafft sie es in jedem Song ihre Zuhörerschaft um den Finger zu wickeln oder wenn nötig, mal ordentlich aufzustampfen. Auch die Lyrics des Titelsongs gefallen mir recht gut, da es darum geht eine gute Zeit zu haben und in Verbindung mit dem Cover einen Scheiß auf den Staat gegeben wird. Trotzdem will es mir nicht in den Kopf, wieso man bei solchen Deppen wie KrawaIIbrüdern auf nem Festival spielt. Ein wunderbares Album, einer mich leider immer noch überraschenden Band. Bocky


Das Back To Future Festival ist eines der besten Punk-Festivals. Auch dieses Jahr glänzte die Veranstaltung wieder mit grandiosen Bands. Natürlich waren auch wieder viele Mannheimer Leute dort und haben fleißig fotografiert.
Die besten Schnappschüsse wollen wir euch nicht vorenthalten.

Mehr zum Festival hier
www.back-to-future.com

Distemper wieder auf Tour

| Juni 23rd, 2010

Russlands Ska-Punk Urgesteine DISTEMPER starten am kommenden Freitag ihre Tour in Deutschland. Wie eigentlich zu fast jeder Tour gibt es auch wieder ein neues Album. „All or Nothing“ geht dabei wieder mehr back to the roots und stellt die Ungestümtheit von Punk/ Hardcore wieder mehr in den Vordergrund ohne dabei jedoch die typischen Ska-Eruptionen zu vernachlässigen.

DISTEMPER – All or Nothing Tour 2010
präsentiert von Plastic Bomb
25.06. Bernau – Dosto
26.06. Nordenham – Fonstock Festival
27.06. Lärz – Fusion
28.06. Hamburg – Molotow Club
29.06. Kiel – Schaubude
30.06. Bremen – Breminale
01.07. BE-Mouscron – MJ La Ruche
02.07. NL-Amsterdam – Villa Friekens
03.07. Düsseldorf – AK47
04.07. Iserlohn – Friedensfestival
05.07. Siegburg – SJZ
06.07. Bad Hersfeld – Ziegeunerkeller
07.07. Schwäbisch Hall – Club Alpha
08.07. Dorfen – Jugendzentrum
09.07. Radau am Stau Festival
10.07. Rosswein – Summerbash Festival
11.07. Halle – VL/ Ludwigstr.37
weiterlesen →


Dieses Jahr hab ich mich mit dem Fotografieren etwas zurückgehalten. Der Grund dafür war, dass extrem viel Leute Fotos gemacht haben und man ja nicht alles doppelt und dreifach knipsen muss. Zudem war es sehr heiß und staubig. Da waren die Hände meist mit Durstlöscherbehältnisse schwer im Einsatz.

Tausende Fotos von den Bands habe ich euch erspart, da die Bühne gefühlte fünf Meter hoch war und diese zu erklimmen viel zu anstrengend.

Hier eine kleine Auswahl der Bilder, die ich der werten Öffentlichkeit zumuten kann. Jugendgefährdendes Material wurde natürlich sofort wieder gelöscht und so manch einer kann aufatmen.

Zur Fotogalerie: Ruhrpott-Rodeo Festival 2010

Absolut klasse Fotos vom Festival gibt es bei Marc Gärtner

… und noch mehr bei Zeitraster

Zurück vom Ruhrpott-Rodeo

| Mai 24th, 2010

Wir sind wieder zurück vom Ruhrpott-Rodeo Festival. Um es kurz zu machen: Es war megageil! Slime und Wizo übertrafen jede Erwartung. Über 8000 Menschen feierten friedlich und betrunken unter der heißen Sonne. Dank Sonnenschutzfaktor 50 keine Verbrennungen. Snuff und Sniffing Glue waren auch supi und ich geh jetzt die nächsten Tage nicht mehr aus dem Haus. weiterlesen →

448
[podcast]http://pogoradio.de/chaos/20100217_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 448: Zu Gast waren wieder Cris und Holm,
die Veranstalter vom Freak’n’Art Festival

Songliste: Titel, Interpret, Album
In der Kneipe zur Trockenen Kehle — Schleim-Keim — Nichts Gewonnen, Nichts Verloren
Bulldozers On The Loose — Rock’n’Roll Stormtroopers — On Fire
Family Bore — TV Eye — Nice People
Negatic Dots — Los Irritones — Demo
Halli Hallo — Oxo 86 — So beliebt und so bescheiden
Karl NagelChaostage – Der Film — Sabotakt
Solar Life — Genepool — Lauf! Lauf!
Feel My Fear — Francesco — … And The Curse Of Failure!
Cäsar plant das 2. Quartal — Selfmade Millionaires — Fordern zum Wettstreit
Over And Out — Hellratz — Operation Isolation
Concrete Paradise — Ticking Bombs — Crash Course In Brutality

MP3-Download (55 MB)

Der Hingehtipp für Samstag: Öttinger Villa in Darmstadt bietet Old Syles Best und andere erstklassige Coverbands

Punkradio
[podcast]http://pogoradio.de/chaos/20100210_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 447: Zu Gast waren Holm und Cris,
die Veranstalter vom Freak’n’Art Festival

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
To be honest — Tower Blocks — Demo
Es ist nie zu spät — Die Kassierer — Musik für beide Ohren
Dispo Beat — Radio City Rockers — Radio City Rockers
CDU Sick Of You — The Omnipresent Disease — OPD/GERD Split 7“
Farmer Boy — The Liverish — Demo
Rasur — Praxis Dr. Shipke — Hackfleisch + Personenschäden
Sin And Tonic — Scheiße Minnelli — The Crime Has Come
What’s Going On — Deadline — Bring The House Down

Tipp fürs Wochenende:
13. Februar: Große Anti-Nazi Demo in Dresden www.dresden-nazifrei.com
Mannheim: Punkkonzert im JUZ

freakDas Freak’n’Art Festival geht in die zweite Runde!
Wo? Das ganze findet wieder im Schlachthof in der Fleischmarkthalle in Karlsruhe Durlach statt.
Durlacher Allee 62, 76131 Karlsruhe

mit Mari And The Krauts, Die Oralapostel, SS-Kaliert, DIe Kassierer, Chefdenker, Rock’n’Roll Stormtroopers, Wilde Zeiten, SSKaliert, Rockwohl Degowski, Mari & the Krauts, Kein Hass Da, Spätzlesdreck, Oralapostel, Karl Nagel, Wölfi, Klaus N Frick, Slawa Palamatschuk

am Freitag, 05.03.2010 um 18 Uhr
bis Samstag, 06.03.2010 um 00 Uhr

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →

Alex Schwers im Interview

| Dezember 1st, 2009

alex-schwers
[podcast]http://www.pogoradio.de/pogo/Slime-Interview.mp3[/podcast]

Im April 2006 durfte ich Alex Schwers in meiner Radiosendung
das erste Mal kennenlernen.

Er spielt(e) in unzähligen Bands wie: Hass, Rasta Knast, Eisenpimmel, Jeff Dahl Group, Die Mimmis, Knochenfabrik, Chefdenker u.v.m mit. Außerdem veranstaltet er die jährlich stattfindenden Festivals Ruhrpott Rodeo und Punk im Pott.
Sein neuster Job am Schlagzeug ist bei der erst kürzlich wieder gegründeten Band Slime.
Aus diesem Grund nahm ich ihn mir am 28.11.09 bei Seite und stellte ihm bei einem Bierchen ein paar Fragen.

MP3-Download (20 MB) ♫
Slime
Noch was: Hier ist ein Beweisfoto vom Slime-Sänger mit Vokuhila und Cowboy-Stiefel. Geknipst 1993 (?) in der Stadthalle Hirschhorn

Ruhrpott Rodeo Open Air

| April 9th, 2009

[singlepic id=851 w=130 h=240 float=right]Das schönste Festival im Jahr ist zumindest für die Punker, die im Westen der BRD leben, das Ruhrpot-Rodeo.

Toll, Festival! Mein Zelt brennt schon. Das vom letzten Jahr hat den ersten Abend nicht überlebt. Was? Es spielt gerade Toy Dolls? Mir doch egal, meine Palette holländisches Büchsenbier muss noch getrunken werden, solange sie noch nicht warm ist. Tagsüber Sonnenbrand, nachts frieren: Da kommt Stimmung auf!

Wer sich von all dem nicht abhalten lässt, dem sei empfohlen:

Das RUHRPOTT RODEO Open Air in Hünxe (Bottrop/Dinslaken)
am 29. und 30. Mai 2009

Bands: Cock Sparrer, Me First & The Gimme Gimmes, Toy Dolls, Mad Sin, Lokalmatadore, Fuckin Faces, Betontod, Sondaschule, Los Fastidios, Talco, Chefdenker, Rasta Knast, Scheiße Minelli, Zaunpfahl, I Walk The Line, Gewapend Beton, Emscherkurve 77, 2nd District, The Kleins, Bluttat, Kasa, Cowboy Prostitutes, Atemnot + und noch mehr!

Es werden wie im letzten Jahr wieder Shuttlebusse vom Bahnhof Bottrop/Feldhausen zum Festivalgelände fahren.
Außerdem gibt es dieses Jahr auf vielfachen Wunsch endlich Duschen am Festivalgelände.
Bei uns muss keiner stinken!
Der Vorverkauf läuft auf vollen Touren. Karten gibt es auf unserer Festivalhomepage unter www.ruhrpott-rodeo.de
Running Order: weiterlesen →

(7“, Wanda Records)
Auf dem Rebellion-Festival in Wien sah ich schon, dass Vovka nicht mehr die Drums bedient. Der neue Mann hinter der Schießbude ist Beano, der vorher bei den Iren von Skint den Bass zupfte. Die Neuorientierung tut ihm und Frontkick auf jeden Fall ziemlich gut. Bitter hätte ich es gefunden, wenn meine Lieblingsberliner Marti und Stefan eine Zwangspause hätten machen müssen. Die Band momentan auszubremsen, fände ich absolut schade, da sie Potential zu wesentlich mehr haben. Bewiesen haben sie das schon auf ihrem letzten Longplayer und zeigen hier in drei neuen lässigen Nummern, dass ich Recht habe. Zwar sind die Songs sehr schlicht gehalten, haben aber immer irgendwie und irgendwo ein Quäntchen, das sie besonders macht. Na und das macht eben Frontkick auch zur besagten besonderen Band. Erscheint übrigens auch in Wandas „Single Club“. Bocky
www.frontkick.de

Sendung vom 11. Februar 2009

| Februar 12th, 2009

399
[podcast]http://pogoradio.de/pogo/20090211_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 399: Zu Gast waren Linda und Cris.
Sie erzählen vom Freak’n’Art Festival in Karlsruhe

Songliste:(Titel, Interpret, Album)
Jingle — Geld Et Nelt
Du Bist So Anders — Knochenfabrik — Cooler Parkplatz
Für deine Szene bin ich Punk — Supernichts — Personennahverkehr
Dollar Short — Kill Deville — Let It Burn
Anne Wand — Lokalmatadore — Punk Rock makes the world go round
Wasted Time — The Nopes — Too Krank To Wank
Where Do You Wanna Go? — The Higgins — Who the fuck are you?
Fantapolitika — Figli di Madre Ignota — Fez Club



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen