Alles könnte anders sein

| März 17th, 2018


… so heißt der Podcast von Jan Off und Herrn Hagestolz. Meine dringende Hörempfehlung für euch. Am besten als Podcast abonnieren, so verpasst ihr keine Folge.
Die nächste Pogoradio-Sendung wäre am 21. März 2018. Die fällt leider aus.

Also, es gibt keine Ausreden: Hört „Alles könnte anders sein“.

www.alleskoennteanderssein.de


Folge 829: Zu Gast war Chris Scholz
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Lügen — Was Hans nicht lernt — s/t
Illegale Farben — Sirenen — Grau
Antimanifest — Im Blister — Am Ende aller Tage
Lulu & die Einhornfarm — Zitrone — Ihr seid alle scheisse
Geld et Nelt — Isch tschack — du auge
Blutige Knie — Hipster — Magnetbandsessions Vol. IV
Chefdenker — Wer hat in deine Hose gepisst — 16 Ventile in Gold
Trend — Thälmann Tombola — Das Produkt
206 — GolDJunge — Republik Der Heiserkeit
Testbunker — Gönn Dir — Im Würgegriff

Blue Chips To Eat bei Pogoradio

| September 13th, 2017


Folge 811: Zu Gast waren Bernhard und Flo von der Band Blue Chips To Eat
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Blue Chips To Eat — Home Office — Standardabweichung
Bijou Igitt — Das Weltbild von Max G. — Ich wär so gern wie du
Blue Chips To Eat — Guten Appetit — Standardabweichung
Der Feind — Panzer — DFMC
Omma Kotze — Staat, Nation, Kapital — Am Ende des Abends – Am Anfang der Pissrinne
Blue Chips To Eat — Kapital — Standardabweichung
Trick und Masche — Gastgeber — Asozialismus

Punkmailer wird eingestellt

| September 7th, 2017

Vor knapp 10 Jahren stellte Fratz und Cris einen Webservice ins Netz, wo man kostenlos eine E-Mail-Adresse inklusive Postfach mit der URL @punk.de benutzen konnte.
Das war noch zu Zeiten, als E-Mail noch ein wichtiges Kommunikationsmittel war. Heute benutzen die meisten Menschen hauptsächlich WhatsApp und Messenger. Coole E-Mail-Adressen sind aus der Mode gekommen.
Als mich die Tage eine Mail von Fratz erreichte, in der stand, das sie leider den Punkmailer-Server zum 30.10.2017 abschalten müssen, wollte ich die Hintergründe wissen.

Fratz antwortete mir darauf:

Als ich mich vor mehr als 9 Jahren dazu entschied, die punk.de-E-Mail-Adressen für alle kostenlos zur Verfügung zu stellen, war mir klar, daß dies mich einige 1.000,- € an Entwicklung, Server und Wartung kosten würde und ich das Geld nie zurückbekommen werde.
Aber ich dachte, daß man ja vielleicht irgendwas anderes zurückbekommt. Deshalb stand von Anfang an dieser Text auf der punkmailer.de-Start-Seite:
„Dieser großartige Service wird Dir von www.punk.de gratis zur Verfügung gestellt!
Falls Dir das Angebot gefällt, würden wir uns freuen wenn du uns unterstützt, in dem du dein Wissen bei OpenPunk einbringst (Texte schreiben, Designs/Logos erstellen u.s.w.), oder durch einen Einkauf im Shop von www.punk.de!“
Allerdings war mir nicht klar, daß sehr wenig bis gar kein Dank zurückkommt, sondern die Leute eher Hassmails schrieben, weil sie mal wieder ihr Passwort verbummelt haben, ihre Mailbox übergelaufen ist oder ihre „komplizierten“ Passwörter wie 1234 gehackt wurden.
Letzteres war auch immer ein Sicherheitsrisiko für alle, da über die gehackten Mail-Accounts immer tonnenweise Spam versendet wurden und danach erstmal unsere Server-IP-Adresse für mehrere Tage gesperrt wurde und wir überhaupt keine Mails mehr verschicken konnten.
Der punkmailer entpuppte sich also immer mehr zum „Betreuungsauftrag“ und es kam aktuell dazu, daß wir mal wieder den Server hätten umziehen und updaten müssen. Das hätte wieder einige hundert Euro verschlungen.
Da ich aber keinen Bock hab, von irgendwelchen blöden Firmen Werbebanner auf dem punkmailer einzubauen oder bei den verbliebenen punk.de-Nutzer nach Geld, Spenden oder einen Gegenwert zu betteln, habe ich beschlossen den punkmailer zum 30.10.2017 abzuschalten.
Für die meisten Menschen im Internet hat die E-Mail-Adresse ja mittlerweile eh kaum mehr einen Stellenwert, weil jeder lieber seine ganzen Daten, Bilder, Vorlieben und Infos gratis Facebook und Whatsapp zur Verfügung stellt …

An dieser Stelle möchte ich mich für den kostenlosen Service bei Fratz und Cris bedanken. Die Server-Miete von der Pogoradio-Website wird weiter von Fratz bezahlt. Ich hoffe, noch ein Weilchen länger, sonst kann ich meinen Service, die Sendungen hier anzubieten, vergessen. Also, bestellt fleißig eure Buttons, Shirts und Stretchhosen bei www.punk.de. Rüdi

Pogoradio-Sendung mit Lars

| September 6th, 2017


Auf besonderen Wunsch von Chris Scholz, hier noch mal die Aufzeichnung der Sendung vom 12.10.2011
Folge 533: Zu Gast war Lars. Er erzählt unterhaltsame Geschichten aus seiner Arbeitswelt
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Cerebral Ballzy — Don’t Tell Me What To Do — Cerebral Ballzy
Attila the Stockbroker — Game Boy Rude Boy — Just one Life
Superpunk — Ich trinke — Why not?
Pinhead Gunpowder — Dull — Jump Salty
Novotny TV — Invasion vom Mars — Tod Pest Verwesung
Cerebral Ballzy — Insufficient Fare — Cerebral Ballzy

Pogoradio-Sendung mit Jenni

| Juli 19th, 2017


Folge 804: Zu Gast war Jenni
Wir reden über Transgender, Computerspiele und Ruhrpott Rodeo
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
J.M.K.E. — Nägu Kakane — Gringode Kultuur
Malfunc Prism — Adelphephil — Ritalin For The Masses
Ein Gutes Pferd — Der Reißverschluss — Demo
Ichsucht — Szene verklärt — Tristesse
Blinker Links — Die Regierung verbietet Ohren — Achterträger Kronkorken mit Schraube


Folge 797: Zu Gast war Stephan von Punkshows.de
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Bloodstains — Girlfriend — Live at the Sonic Ballroom
Supernichts — ich will nicht so enden wie die ganzen Ramones — Live in Römmershagen
Pinguin Flugschau — Zahnfleisch Vegan — Sonic Ballroom 2016-12-26
Die Tunke — H. Kohl — live am 11.10.1986
Die Netten Jungs von Nebenan — Bandito de la soy — Blue Shell 2017-01-22
Kommando Petermann — Sabrina — MTC 2016-10-08
Red Eye — Problems — Sonic Ballroom 2017-01-04


Folge 785: Zu Gast sind Thorsten und Ecki von Glück Umsonst
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Glück Umsonst — schemische — Demo
H-Bomb Holiday Camp — Close to the borderline — Youtube
The Schöne Hubätz — Corpse on holiday — 7′ Inch
Glück Umsonst — 40 Minuten Nächstenliebe — Schöne Grüße von der Hausverwaltung
Pogendroblem — Utopie: Studierendenstadt — raus
Gedrängel — Wallraff — Die Nacht, in der die Pizza kam
Dackelblut — Friseur — Schützen & Fördern

Examensarbeit-Punk-in-Köln.pdf

Chefdenker bei Pogoradio

| November 12th, 2016

Chefdenker
Folge 774: Am 11.11. waren Claus, Thomas und Caddy von Chefdenker zu Gast. Wir hören die neuen Songs von ihrem bald erscheinenden Album „Eigenuran“
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Chefdenker — Preisgünstiges Dosenbier
Chefdenker — Der 24 Stunden Saufworkout Part I Die Gezeiten
Chefdenker — Der 24 Stunden Saufworkout Part II Entspannungstechniken
Chefdenker — Der 24 Stunden Saufworkout Part III Work-Sauf-Balance
Chefdenker — Der 24 Stunden Saufworkout Part IV Gesunde Ernährung und Schlafhygiene
Chefdenker — Germany’s next Systemgastronomin
Chefdenker — Manni hat Durst
Chefdenker — Die Shell Jugendstudie
Chefdenker — Lebenslauf
Chefdenker — Scheidungskind
Chefdenker — Harter Weg

769
Folge 769: Zu Gast waren Lulu und Echi von Lulu & die Einhornfarm
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Lulu & die Einhornfarm — Ihr seid alle scheiße — Ihr seid alle scheiße
Lulu & die Einhornfarm — Zitrone — Ihr seid alle scheiße
Die Shitlers — Die Shitlers bewerten Bands — Drei Legenden versuchen jetzt, Deutschland zu ficken
Robinson Krause — Heben und Nehmen — Danke Düsseldorf
Lulu & die Einhornfarm — Tu mir bitte den Gefallen (und sei einfach nicht du selbst) — Ihr seid alle scheiße
Lulu & die Einhornfarm — Essen, Ficken, Fernsehngucken — Ihr seid alle scheiße
Hans-A-Plast — Für ne Frau — Hans-A-Plast (brennende Ratte)
Lulu & die Einhornfarm — Wenn man morgens aufwacht (und nix tut einem weh (dann ist man tot)) — Ihr seid alle scheiße

Pogendroblem
Folge 768: Zu Gast waren Marc, Frieder und Georg von Pogendroblem [powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Pogendroblem — CDU — raus
Pogendroblem — Dippen im Nachtbus — raus
Work Life Balance — Existenzgeschwafel — Demo
Pogendroblem — Kotzen — raus
Femme Krawall — Krokodile — s/t
Age of Flaves — Beer Song — Demo
Pogendroblem — Utopie: Studierendenstadt — raus
Unicorn Verschwörung — Rosa Blau (Live im Conni) — Demo
Pogendroblem — Den öffentlichen Personennahverkehr durch Drücken der Stop-Taste sabotieren — raus

756
Folge 756: Zu Gast ist Gerd aus der Ballonfabrik in Augsburg
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Black Teeth — Make Vandalism Not Art — Demode
The Siknotes — The End — Cruisin‘ For A Boozin‘
Club Déjà-Vu — Mit dem Fahrrad ins Bordell — Mondphasenfriseur
Die Geggen Gaggas — Der wo aufm Fahrrad schläft — In Da Club
Herrengedeck Royal — Überrollt vom Bierlaster — Mixtape Fatal
Money Left To Burn — Rebellion In Minor — Sucker
Power — Raise your fist, bicyclist — Töte mich – Das Abschiedskonzert
Supernichts — Korn Cola-Light — Chaosübersehgenie

Hier spenden: https://www.startnext.com/ballonfabrik

754
Folge 754: Zu Gast war Niels von der Punkstelle
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Kick it! — fuck love — Kick it!
Todeskommando Atomsturm — Woran hälst du dich fest — Hunger der Hyänen
Rasender Stillstand — Blumen aus Beton — Alarm
Captain Planet — Kette — Ein Ende
Curlee Wurlee! — Agathe — She’s a pest
Oi!tercreme — Der schlimmste Tag seit gestern — Youtube
KloriX — Neupfarrplatz — Verwahrlost aber Frei!
Fahnenflucht — Grenzen — Angst und Empathie
Böller — Dosenpfand — Jacke Voll
Meggi — Blut auf der Straße — demo
Disco Oslo — Allesfresser — s/t
Kaptain Kaizen — Herr Reiher — Einatmen, Ausatmen
Paddelnohnekanu — Startposition — Wunschkind
Schmutzstaffel — Jugendschmutzgesetz — Fehler.

751
Folge 751: Zu Gast sind Martin Seeliger und Panik Panzer
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Robinson Krause — Saal II — Epifanias
Antilopen Gang — Abwasser — Abwasser
Rasender Stillstand — Give Them A Fuck — Alarm
Antilopen Gang — Alkilopen — Abwasser

„Projekt A“ jetzt im Kino

| Januar 23rd, 2016

Projekt A

Marcel Seehuber ist am Montag (25.1.2016 ab 20 Uhr) zu Gast. Sein Film „Projekt A, eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa“ ist ab jetzt auf großer Kinotour.

Aktuelle Termine gibt es hier:
Veranstaltungskalender

Hier geht’s zur aktuellen Sendung:

Pogoradio-Sendung vom 27. Januar 2016

Hier ist der Link zu der alten Sendung in der Marcel über die Dreharbeiten sprach:

Pogoradio-Sendung vom 5. November 2014

Hier geht’s zum Kino-Trailer:
http://www.projekta-film.net/de/

Foto: Demian von Prittwitz

Tarek Ehlail
Bei Punkrockers-Radio hört ihr am nächsten Sonntag zwei Stunden lang ab 20:15 Uhr Pogoradio.
Zu Gast ist der lange verschollen geglaubte Tarek Ehlail. Er ist wieder aufgetaucht und wird uns von seinen Abenteuern berichten.

Tarek Ehlail ist Filmemacher, Regisseur, Buchautor, Piercer und eine saarländische Boxlegende.

Hier ein kleiner Vorgeschmack (Die Aufnahme ist ca. 12 Jahre alt):

Kannibal Krach
Folge 713: Zu Gast war Justus von Kannibal Krach
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Inkasso Moskau — Wir kommen in Frieden — Motorsaege
Stoned Age — Fodder for the flies — Demo
Gloomster — Kleingartennazis — Nägel mit Köpfen
Rasender Stillstand — Give them a Fuck — Demo
F*cking Angry — Fuck Off — Dancing in the Streets
Loser Youth — Ihr denkt ihr wärt cool aber ihr seid scheisse — Livin‘ La Vida Loca

706
Folge 706: Zu Gast war Thommy von Loser Youth
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Geröll — Duschvorhang — Geröll
Loser Youth — Astro Punks Fuck Off — Livin’ La Vida Loca
Skankshot — Claws — Out of Business
Brutale Gruppe 5000 — Glyphosat — Demo
Praxis Dr. Shipke — ATM Machine — … und ihr seid scheiße
Snarg — Emmet Brown — Snarg
Bronco Libre — King Scarecrow — Demo 2014
Schmutzstaffel — Gerberriots — Fehler.
Notgemeinschaft Peter Pan — Die Zigarettenautomatin — Dirigenten. Dompteure. Diktatoren
Pisse — 3D Brille — Praktikum in der Karibik
Halbstark — Punkdiktator — Scherbendemo
Thee Infidels — Ego — Evilution



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen