Martin Seeliger
Folge 704: Zu Gast war Martin Seeliger von Die Shitlers [powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
The Forgotten Youth — Feel sick — The Demo Tracks
Schmutzstaffel — Bikini Kill statt Eisenpimmel — Fehler.
arbeitstitel: bullenblut — corporate identity — arbeitstitel: bullenblut – volxliter
Fickfehler — Deutschland Du Aschloch — Alarmstufe Oi!
Smafu — Nyar vegi idill — Kis- és nagykálmánkodások
Robinson Krause — Saal II — Epifanias
Youth Avoiders — Boredom Airline — Time Flies E.P.

687
Folge 687: Zu Gast war Chris Scholz
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Schmutzstaffel — Bikini Kill statt Eisenpimmel — Fehler.
High — I say no — Demo
The Savants — Babylon burns — One million suns
GammaBlitzBoys — Testversion — Feuer auf dem Mond
Pantychrist — Never Love Anything — Break It Down
Statues On Fire — Rules on Demand — Phoenix
Grindhouse — The End of Euphoria — What would Grindhouse do?
Der Feind — Schlachtfeld — DFMC
Bijou Igitt — Dasletztekommtzumschluss — Demo 2014

628
Folge 629: Zu Gast war A.Si von Weird Sounds Records
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Go For It — Know Your History — Reading Between The Front Lines
Mr. Irish Bastard — Stupid Bastards — St. Mary’s School of Drinking
Ferocious Dog — Freethinker — Ferocious Dog
Incoming Leergut — Die Schönsten Schaufelradbaggerstrecken Deutschlands — Give Give
T.O.D. — Wir machen Punk — Split Tape mit Auweia!
Panzerband — Messehallenkehrerin — Demo Tape
Mondo Guzzi — Morning Glory — Demo
Defecation Area — Generation D.U.M.B — Peace, Love & Slam Dance
Eisenpimmel — Wie, Du Bist Schon Fertig? — Sexmaschinen tanken Super

Weird Sounds Fest 2013 – 20.12.2013 – Druckluft Oberhausen – Mit: Mr. Irish Bastard, Ferocious Dog (UK), Incoming Leergut

Knochenfabrik
Mittwoch abends bekam ich einen Anruf von Hasan, sie haben noch einen Platz im Auto und ob ich nicht mitfahren möchte.

Mit Knochenfabrik auf Tour, das hört sich spaßig an. Donnerstags mittags, Treffpunkt Proberaum. Mit leichtem Gepäck und allerlei Knabberspaß fuhren wir 6 Stunden lang durch die deutsche Prärie Richtung Spirit-Festival. Dort hatten Knofa gegen 22 Uhr ihren Auftritt. Auf der Hinfahrt merkte ich schon, dass das allgemeine Musikerleben hauptsächlich auf der Autobahn stattfindet. Das ist kein Spaß, besonders wenn man dann auch noch mit echten Musikern in eine Blechkiste gesperrt ist, die in voller Lautstärke Dire Straits hören und auch noch textsicher mitsingen können. Hasan, Claus und Achim, aus dem das Knofa-Trio besteht, hören in ihrer Freizeit am liebsten alle Musikrichtungen, die dem gemeinen Deutschpunker die Ohren bluten lassen. So auch mir, obwohl ich mich noch als musikalisch weltoffen bezeichnen würde. Aber alles hat seine Grenzen. Die Bordunterhaltung bestand hauptsächlich aus Lektüren wie der InTouch und anderen Käseblätter, die sich Claus an der Tankstelle besorgte. weiterlesen →

ruhrpottrodeo2013Sa, 18.05.2013
Hauptbühne: 14:00-14:30 — Kein Hass Da
Hauptbühne: 14:40-15:10 — Nothington
Hauptbühne: 15:20-15:50 — Bonsai Kitten
Hauptbühne: 16:00-16:35 — The Generators
Hauptbühne: 16:45-17:25 — Argy Bargy
Hauptbühne: 17:40-18:20 — Strung Out
Hauptbühne: 18:35-19:20 — UK Subs
Hauptbühne: 19:35-20:35 — Die Kassierer
Kleine Bühne: 20:35-21:00 — Zwakkelmann
Hauptbühne: 21:00-22:00 — Cockney Rejects
Kleine Bühne: 22:00-22:30 — Eisenpimmel
Hauptbühne: 22:30-23:35 — Black Flag
Kleine Bühne: 23:35-00:00 — Das Pack
Hauptbühne: 00:00-01:00 — Sondaschule

So, 19.05.2013
Hauptbühne: 13:00-14:00 — Monsters of Liedermaching
Hauptbühne: 14:10-14:40 — The Baboon Show
Hauptbühne: 14:50-15:20 — Skatoons
Hauptbühne: 15:30-16:00 — Sonic Boom Six
Hauptbühne: 16:10-16:50 — Zaunpfahl
Hauptbühne: 17:00-17:35 — The Queers
Hauptbühne: 17:45-18:30 — Boskops
Kleine Bühne: 18:30-18:45 — Michel
Hauptbühne: 18:45-19:30 — Mad Sin
Hauptbühne: 19:40-20:30 — Dritte Wahl
Kleine Bühne: 20:30-20:50 — Tim Vantol
Hauptbühne: 20:50-21:45 — Mad Caddies
Kleine Bühne: 21:45-22:15 — Knochenfabrik
Hauptbühne: 22:15-23:45 — Ska-P
Kleine Bühne: 23:45-00:05 — El Fisch
Hauptbühne: 00:05-01:00 — The Adicts

Hier kannst du dir eine ganz persönliche Running Order fürs Festival zusammenstellen

www.ruhrpott-rodeo.de

589
Folge 589: Zu Gast ist Richy. Thema ist das Punk im Pott[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Jingle –– Geld et Nelt
Toxoplasma — Teenage Frust — dito
Kotzreiz — Punk bleibt Punk — Punk bleibt Punk
Supernichts — Nur du und ich und Dr. Hartz — Immer wenn ich musst du
Marmara Streisand — תמותו ! DIE — The Purity of Arms טוהר הנשק
Die Lokalmatadore — Schneckenalarm — Punk Weihnacht
Jurgenklinsman — Бог – это Мы! — 2012 – Jurgenklinsman
Eisenpimmel — Tu Mich Mal Abfüllen — Bau Keine Scheiße Mit Bier
Robinson Krause — Fokker 100 — Gyros Ramazzotti
Casanovas Schwule Seite — 1980 — Das Rock’n’Roll Imperium Schlägt Zurück
Glitzer — Contergan auf der Autobahn — Könnt schlimmer sein
Die Kassierer — Vati ist tot — Musik für beide Ohren

Foto von Rilrec-Maks


Folge 569: Zu Gast war Georg

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt – Jingle
Notgemeinschaft Peter Pan — Stadtliebe Hassen — Mit Herzblut Und Narrenhand
Fürtter Prolls — Sonntagssabber — Melodien für das Rektum
The Pauki — Zombies — Ship Won’t Go To Part
Amokdrang — Stress — Amoksaufen statt Komalaufen
Oi Polloi — Linux — Plastic Bomb #79
The Jim Tablowski Experience — Back to School — … did it all for nookie!
Eisenpimmel — Pommes In Den Straßen — Füße Hoch, Fernseh’n An, Arschlecken
Schleimkeim — In Der Kneipe Zur Trockenen Kehle — Sicher Gibts Bessere Zeiten Doch Diese War Die Unsere Vol. 2

Back To Future 2011

| Juli 3rd, 2011

Am 15. und 16. Juli 2011 BACK TO FUTURE Open Air in Glaubitz:
Gerade mal 4 Wochen ist es noch hin bis zum Back To Future Festival 2011. Am 15. + 16. Juli gibt es dann in Glaubitz bei Riesa wieder die gesunde Mischung zwischen Punk, Ska und Psychobilly. Am Start sind solche Kracher wie Los Fastidios, Pascow, Eisenpimmel, Demented Are Go oder die Überflieger Modern Pets. Na und wie jedes Jahr dürfen natürlich die Lokalmatadore nicht fehlen. Ein weiterer Headliner sind Slime. Von den Bands abgesehen, ist das Festival auf jeden Fall von der Atmosphäre, das beste von den größeren Punk Open Airs überhaupt! Deshalb einfach mal alle kommen und sich überzeugen lassen.
SLIME – das einzige reine Punk-Open Air für Dicken, Elf & Co. in 2011
DRITTE WAHL – das zweite Mal beim BTF, mit sensationeller neuer LP „GIB ACHT“
LOKALMATADORE – zum 11ten Mal in Folge beim BTF, die Haus – und Hof-Band
EISENPIMMEL – einer der seltenen Auftritte dieser geilen Ruhrpott-Assis
LOS FASTIDIOS (I) – Antifa Hooligans aus Italien
DEMENTED ARE GO (UK) – eine der ersten Psycho-Bands mit unglaublicher Bühnenshow
SKARFACE (FRA) – eine der angesagtesten Skabands seit 20 Jahren!
PASCOW – die Senkrechtstarter des deutschsprachigen Punk
TOTAL CHAOS – die HC/Punk – Legende ist zurück! Gestylt wie eh und je
SUPERNICHTS – die „gutgekleideten“ Kölner jetzt bei IMPACT-Records! Zynismus pur!
NABAT (I) – die erste italienische OI! – Band beim einzigen Deutschland – Konzert 2011
… und viele, viele andere coole Bands, die ihr nicht überall und zu jeder Zeit zu sehen bekommt.

Weitere Infos zum Line Up und Bandbeschreibungen findet ihr unter: http://www.back-to-future.com/lineup.php

TICKETS IM VORVERKAUF:
FESTIVALTICKET 34,00 € TAGESTICKET FREITAG 20,00 € TAGESTICKET SAMSTAG 25,00 €
unter: http://www.back-to-future.com/ticket.php
weiterlesen →


Folge 516: Zu Gast war Conny und Holm
vom Back To Future-Festival-Team

Songliste: Interpret, Titel, Album
Beyond Pink — 150 Spänn För Ingenting — The New Black
Modern Pets — Dead But Smelly — Same
Kannibal Krach — Gruselsex — Hardcore war gestern
Pascow — Trampen nach Norden — Plasticbomb #44
Chester Vomit and the Dry Heaves — You Couldnt Look Better If You Photoshopped Yourself — Demo
Hateful — Throw It All Away — Demo
The Fialky — (Mám o tebe) Strach — EP Scéna
Eisenpimmel — Bleib Wild — Alte Kacke

Zeitplan für PUNK IM POTT 2010

| Dezember 8th, 2010

27.12.2010
Einlass 13 Uhr

15.00 – 15.30 Geggen Gaggas
15.45 – 16.15 Lost Boyz Army
16.30 – 17.00 Rabatz
17.15 – 17.55 1982
18.10 – 18.55 Supernichts
19.10 – 19.55 Emscherkurve 77
20.10 – 21.00 S.I.K.
21.15 – 22.15 Eisenpimmel
22.30 – 23.30 Rawside
23.45 – 0.45 Dritte Wahl
1.00 – 2.00 Hannen Alks

Punkrockdisco bis 8 Uhr Morgens,
danach chill out in der Turbinenhalle.
Die Halle bleibt die ganze Nacht geöffnet!

28.12.2010

12.00 – 13.00 The Buccaneers
13.15 – 13.45 Hagbard Celine
14.00 – 14.35 Missbrauch
14.50 – 15.30 Kotzreiz
15.40 – 16.20 Lili
16.35 – 17.20 Popperklopper
17.35 – 18.25 Chefdenker
18.40 – 19.40 Lokalmatadore
19.55 – 20.55 Molotow Soda
21.15 – 22.30 Slime
22.45 – 23.45 Betontod
0.00 – 0.55 Pöbel & Gesocks
1.10 – 2.00 The Porters

Danach chill out bis 6 Uhr.
Die Halle wird um 7 Uhr morgens geschlossen.
Es fahren rund um die Uhr kostenlose Shuttlebusse vom Bahnhof Oberhausen zur Turbinenhalle Oberhausen und zurück!

Mehr Infos und Kartenvorverkauf unter: www.punkimpott.de


[podcast]http://www.pogoradio.de/chaos/20101117_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 487: Zu Gast waren Krücke und Daniel,
die am Samstag ein Konzert veranstalten

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld Et Nelt — Jingle
Throwing Bricks — Not A Boy — Demo
The Rätz — We Build You Destroy — Spraypaint The Walls, Asshole!!!
Entwurzeln — Kacken — Demo
Kommando Vollsaufen — Frei sein, politisch sein — Demo
Henry Fonda — Vegan Meatpie Aka Szenebrei — Demo Tape
Nihil Baxter — Marriah Carey Is More Punk Than You — Split 7″
Contra D — Amok im Bundestag — Demo
Bavaria Bootskiosk — Überexcited wegen Kurzarbeit — Demo
Hard Skin — Down The Pub — Punch Drunk III
Die Lokalmatadore — Du Wirst Immer Nur Verarscht — Söhne Mülheims
Eisenpimmel — Pommes in den Straßen — Füße Hoch, Fernseh’n an, Arschlecken
Malepartus II — Ich glaab die hole mich ab — Napoleon Complex
Napoleon Dynamite — Sag nein — Crashtest Dummys

MP3-Download (56 MB)

Tipp fürs Wochenende: Samstag Punkrock over Mannheim

PUNK IM POTT 2010 in der Turbinenhalle Oberhausen
27.12.10
Dritte Wahl, Rawside, Eisenpimmel, Hannen Alks, S.I.K., The Porters, Emscherkurve 77, Rabatz, The Buccaneers, 1982, Die Geggen Gaggas

28.12.10
Slime, Lokalmatadore, Betontod, Pöbel und Gesocks, Chefdenker, Popperklopper, Molotow Soda, Kotzreiz, Hagbard Celine
weitere Kracher folgen …

Karten gibts wie immer bei www.punkimpott.de


Folge 479: Zu Gast war Henning

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
The Kleins — Private DJ — Pavlovian Dogs
Eisenpimmel — Pogo Pogo Pogo — Füsse Hoch, Fernseh’n An, Arschlecken
Down By The Köttelbecke — Nicht Auf Mein Schiff — So lange es geht
Missbrauch — Scheiße im Schafspelz — Vorhang auf
Shotgun Shell — Death and Disgrace — Attitude
Rock ’n‘ Bones — The Fog — Demo
Auweia! — Bum Tschack Norris — There’s No Freedom, There’s Nur Scheisse!
Abfukk — Es ist Nicht Echt — Asi, Arrogant, Abgewrackt
Nonstop Stereo — Wenn Du Loslässt Erledigt Die Schwerkraft Den Rest — Wenn Du Loslässt, Erledigt Die Schwerkraft Den Rest
Zornich — Stammtischprophet — Zornige Alte Männer
Pogoexpress — Traum Sein — Demo
Die Kassierer — Der Song von den brennenden Zeitfragen — Physik

MP3-Download (56 MB)

Tipp fürs Wochenende

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →

Alex Schwers im Interview

| Dezember 1st, 2009

alex-schwers
[podcast]http://www.pogoradio.de/pogo/Slime-Interview.mp3[/podcast]

Im April 2006 durfte ich Alex Schwers in meiner Radiosendung
das erste Mal kennenlernen.

Er spielt(e) in unzähligen Bands wie: Hass, Rasta Knast, Eisenpimmel, Jeff Dahl Group, Die Mimmis, Knochenfabrik, Chefdenker u.v.m mit. Außerdem veranstaltet er die jährlich stattfindenden Festivals Ruhrpott Rodeo und Punk im Pott.
Sein neuster Job am Schlagzeug ist bei der erst kürzlich wieder gegründeten Band Slime.
Aus diesem Grund nahm ich ihn mir am 28.11.09 bei Seite und stellte ihm bei einem Bierchen ein paar Fragen.

MP3-Download (20 MB) ♫
Slime
Noch was: Hier ist ein Beweisfoto vom Slime-Sänger mit Vokuhila und Cowboy-Stiefel. Geknipst 1993 (?) in der Stadthalle Hirschhorn

Das schreiben die anderen

| März 19th, 2009

Proud To Be Punk schreibt:
Punkrock! #8 Fanzine
Yeah, geil! Das Coverbild der neuen Punkrock!-Ausgabe, welches einige grölende Kids beim Guerilla-Abschiedskonzert zeigt, strahlt schon einmal eine mitreißende Atmosphäre aus – geprägt von Bier, Schweiß und ordentlichem Dauerpogo! Zur Einstimmung habe ich mir das Kaffeekränzchen mit Bomml, dem Herausgeber der österreichischen Oi! The Print-Gazette zur Brust genommen. Tja, die Aussagen seitens Herrn Fleischmütze sind derartig schwammig, dass dieses Interview für mich wieder einmal der beste Beweis ist, dass sich die Oi!-Bewegung für mich zu 98 Prozent aus vertrottelten Clowns zusammensetzt.
weiterlesen →

Fanzine Reviews

| Dezember 10th, 2008

Inside Artzine #12
(A4, 40 Seiten, 5 €, http://www.inside-artzine.de)
„Paintings – (Digital)Collages – Sculptures – Drawings – Stories – Poems“, werden dem Interessenten auf dem Cover angepriesen. Und genau das befindet sich dann auch im Heft; Bilder – (Digital)Kollagen – Skulpturen – Gemälde – Geschichten und Gedichte. Thematische Schwerpunkte sind Religion, Krieg, Tod – gerne auch die Kombination alldessen und auch etwas Körperkult. Die Werke sind unterschiedlich, was wohl daran liegt, dass von unterschiedlichen Künstlern kreiert. Aber gerade bei den religiös inspirierten Werken wird es manchmal sehr platt: Ein Panzer mit einer Kirche obendrauf (Religionskriege, häh?), oder ein Glas mit Pillen drin, umrahmt von Kirchtürmen, Minaretten, Raketen und Patronen. Damit man es auch wirklich kapiert, ist das Glas mit dem Wort „Religion“ beschriftet. Sind wohl Opiumpillen drin… Der Rest ist aber nicht so plump. Zum Teil auch echt – wie sagt man in so einem Fall – inspirierend. Die Sprache ist meist Englisch und enthusiastische Kunstnerds können ruhig mal reinschauen. Ach ja, ich vergaß: „adults only“. HH
weiterlesen →

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20081022_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]

Folge 383: Zu Gast war der Kopfnuss-Verlag mit Alex Gräbeldinger

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Endmoräne—Trend—Vier
Mann von Welt—Karate Disco—Karate Disco
Gott—Chefdenker—Coverbands Ist Die Zukunft
Ungewöhnlich unversönlich—Barseros—Kill, kill, das ist Pop!
Der Moderne Man—Hammerhead—Hammerhead
Zu Viele Weiber, Zu Wenig Zeit—Eisenpimmel—Sexmaschinen tanken Super

File Download (60:00 min / 28 MB)



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen