Donnerstag, 17.05.2012 im AK44 ab 19:30 Uhr
DERELYCTION – Crust / Giessen Asozial
OBTRUSIVE – Hardcore/Punk / Ravensburg
SS-KALIERT – Hardcore/Punk / Duisburg
RESTARTS – Anarchopunk / London
+ Aftershow Party mit DJs

Freitag, 18.05.2012 im Jokus ab 15 Uhr
LEBENDKICKER – 5 gegen 5 auf 12 x 5 Metern
LESUNG – Best of David Hasselhoff & Daniel Küblböck
UNGUNST – Deutschpunk / Darmstadt
NO WHITE RAG – Anarcho-/Streetpunk / Modena (IT)
MAD PIGS – Punk / Brno (CZ)
SNIFFING GLUE – Old school Hardcore / Ruhrpott
RIOT BRIGADE – Antifa! Punk! Go! / Stuttgart
WOLFBRIGADE – Crust/Punk – Legende / Stockholm (SE)
+ AFTERSHOW PARTY in Planung

Samstag, 19.05.2012 im Jokus ab 14 Uhr
DEMO – in Planung, abweichender Startpunkt möglich
ONE STEP AHEAD – Politpunk / Chemnitz
MALTSCHICKS MOLODOI – Hardcore/Punk / Wien (AT)
AUWEIA! – Rattenpunk / Köln
PESTPOCKEN – Geburtstagskind / Giessen Asozial
STAGE BOTTLES – Antifascist Oi! / Frankfurt
TOXOPLASMA – Deutschpunk-Legende / Neuwied
+ AFTERSHOW PARTY in Planung
www.maniac-attack.de/15-jahre-pestpocken

Die Alarmglocken läuten …

| Dezember 8th, 2010

… in der Regel, wenn eine neue Ausgabe des Punkrock! Fanzine ansteht. Kann ich gut verstehen, schließlich machen wir keine Gazette, um anderen nach dem Maul zu schreiben, sondern weil wir noch was zu sagen haben.
Da wir wissen, dass auch ihr das schätzt, meldet euch ab 1.12. entweder bei uns oder eurem Mailorder, Distro, Laden, um euch das 104 Seiten fette Teil zuzulegen.

Hier die Actionliste:
CRASS; Steve Ignorant mit seinen Songs nach 1984 wieder unterwegs,
MODERN PETS; eine Tour jagt die andere und schon bald DIE ’77 Punkband schlechthin,
SCHEISSE MINELLI; ein Ami und seine Gang zerdeppern Bankfurt,
THE RÄTZ; jung, wild, rotzfrech und mit ganz viel Energie unterm Hut,
RED TAPE PARADE; spucken dir unverhohlen vor die Füße und sagen dir warum,
CIVIL TERROR der Soundtrack zum nächsten Großangriff gegen alles und jeden,
LEGENDARY SHACK SKAKERS; mal wieder Punks aus einer ganz anderen Welt,
EVERYBODY’S ENEMY; japanischer Aggro-Hardcore steht dem Rest nichts nach,
NATD PRODUCTION; der kluge Bayer wohnt in Barcelona und kommt ab und an zurück,
KLAUS N. FRICK; auf der Frankfurter Buchmesse ist Arbeit einfach Scheiße,
HERDER; der zugezogene Ruhrpottler auf Abenteuer in Erkenschwick,
TANTE GUERILLA; Einkaufen wie bei Freunden und die Kohle in der Szene halten,
VEGAN WONDERLAND; lecker Schmackofatz Alternative ohne Blut und Knorpel,
OLI OBNOXIOUS; erlebte die neuesten Geschichten aus Frankfurt,
FESTIVALCHECK; der kleine Stiftung Warentest zweier Open Airs,

Außerdem die bekannten Basics: streitbare Kolumnen, idiotische Erlebnisse, kranke Ansichten, bescheuerte Reviews.
weiterlesen →

Plastic Bomb Party am 25. September

| September 15th, 2010

PLASTIC BOMB PARTY 2010
Es sind nur noch wenige Tage, dann steigt im „Druckluft“ in Oberhausen die PLASTIC BOMB PARTY 2010 !!! Der Countdown läuft.

Am 25.09. werden dort folgende Bands spielen:
RESTARTS (UK), EYE FOR AN EYE (PL), SNIFFING GLUE, CAPACES (E), AUWEIA!, NERVOUS BREAKDOWN und ALARMSTUFE GERD.

7 Bands für 8 Euro Eintritt.
Dazu gibt´s eine Trash Tombola, einen Bowlestand, Plastic Bomb Plattenstand, Infostand, veganes Essen von Vegan Wonderland, das phänomenale Hot Dog Schnellessen und vieles mehr.
Beginn ist: 17 Uhr! www.myspace.com/plasticbombparty

Wichtig: Es gibt KEINEN Vorverkauf. Wer von weiter weg anreisen möchte, kann aber eine mail an micha@plastic-bomb.de schreiben und sich Karten zurücklegen lassen. So ist gesichert, dass man definitiv reinkommt.
weiterlesen →

Plastic Bomb #69

| Mai 4th, 2010

(A4, 82 Seiten, 3,50 Euro + Porto, www.plasticbombshop.de )
So langsam, aber sicher findet man auch in Duisburg wieder zur alten Form zurück. Vielseitig und enorm lesenswert kommt sie daher, die nunmehr 69. Ausgabe. Das äußerst unterhaltsame Aufeinandertreffen von Atakeks und Volxsturm dürfte ja bereits von der PB-Homepage her allseits bekannt sein, allerdings liest sich sowas meiner Meinung nach geprintet immer noch am besten und flüssigsten. Da kommt auch besonders witzig zur Geltung, wenn der Keks uralte Nonsens-Texte von VS dazwischen quetscht, die die Jungs mit 16, 17 mal verzapft haben. Naaja, dazu spare ich mir jetzt mal jeglichen Kommentar. Wesentlich unverkrampfter geht es da schon bei den Grafenwalder Dosenbrüdern zu, die sich ein mysteriöser, anonym wirkender Mitarbeiter vorgenommen hat (dessen Schreibstil allerdings ganz gewaltig an ein gewisses Auweia!-Mitglied erinnert). Die Vorgehensweise kennt man ja bereits aus alten Hullaballoo-Zeiten, als „Bands“ wie Panzer Bauchschuss Overstolz für gediegene Unterhaltung sorgten. Dann drücken wir mal WorkingKlaus & Co. feste die Däumchen für weiterhin gutes Gelingen und dass sie sich vom vielen Dosenpfand evtl. auch mal die T.O.D./Auweia!-Split besorgen können … weiterlesen →

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →

Plastic Bomb Party

| Juni 23rd, 2009

[singlepic id=826 w=120 h=240 float=right]Beginn ist freitags 26.6.2009 im „T5“ in Duisburg mit SUPERNICHTS + KOMMANDO KAP HOORN. (Eintritt: 6 Euro)

Samstagmittag 27.6. ist „Tag der offenen Türe“ beim Plastic Bomb mit Lagerverkauf, Essen, Trinken und ZWAKKELMANN live.

Samstagabend 27.6. findet im Druckluft Oberhausen der 2.Teil des Festivals statt. Es spielen MOLOTOW SODA, GEWAPEND BETON, ANTIDOTE, PASCOW + DEAN DIRG. Inkl. Bike Alleycats von durchgeknallten Fahrradfahrern, Trash-Tombola, veganem Essen (Vegan Wonderland) u.v.m. (Eintritt: 8 Euro)

Vorverkauf: www.MAILORDERS.de
Infos: micha@plastic-bomb.de
Wegbeschreibung Duisburg: www.mustermensch.org
Wegbeschreibung Oberhausen: www.drucklufthaus.de

Gerade entdeckt, aber lest selbst:
www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,623848,00.html
ss-kaliert
Update: SS-KALIERT wurden von der Staatsanwaltschaft Duisburg wegen dem doppel S in ihrem Bandlogo angeklagt.
Die Anklageschrift wirft der Band vor „das doppelte S in Form von SS-Runen der Waffen SS“ zu verwendet, welche nach § 86 Abs. 1 Nr. 4 eine verfassungsfeindliche Sybolik darstellt.
Das die Band NICHT das Logo der Waffen SS, sondern die im internet frei zugängliche Schriftart Incantation verwendet, dürfte wohl jedem klar sein und somit die Anklage als völligen Schwachsinn zurückweisen.
Laut offiziellem Statement der Band wird weder das Logo, noch der Bandname geändert bis es zur verhandlung kommt. Was dann passiert, steht in den Sternen.

www.ss-kaliert.de
Pogoradio Fotoalbum



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Das liest eh keiner Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen