Zurück in die Neunziger

| März 21st, 2014

Terrorgruppe
Terrorgruppe 2014 sind v.l.n.r Kid Katze (Schlagzeug und Gesang), Zip Schlitzer (Bass und Gesang), Johnny Bottrop (Gitarre und Gesang), MC Motherfucker (Gesang und Gitarre) und Eros Razorblade (Multiinstrumente und Gesang)

TERRORGRUPPE – SO36 zwei Nächte ausverkauft.

Eine der umtriebigsten deutschsprachigen Punk-Bands der Neunziger kehrt nach einer kleinen Pause von ungefähr 10 Jahren auf die Bühne zurück.
Zwei „Warm-Up“ Konzerte im Berliner SO36 am 28. und 29. Mai sind bereits ausverkauft, im Anschluss geht die Band auf Festival- und Club-Tour (s.u.).

Die Band postete mittlerweile auch Fotos aus einem Recording-Studio auf ihrer Website, hüllt sich aber sonst in Schweigen: „Da haben wir mal so richtig amtlich ‚Sweet Home Alabama‘ und ‚Rocking all over the world‘ runter gerockt“ verrät Gitarrist Johnny Bottrop und Sänger Archi MC Motherfucker setzt nach: „‚Sweet Home Alabama‘ ist aber voll schwer. Kann nicht jeder. Wir sind schon ’ne tolle Band!“

28.05.2014 Berlin / SO36 – ausverkauft –
29.05.2014 Berlin / SO36 – ausverkauft –
30.05.2014 Ruhrpott Rodeo / Hünxe
31.05.2014 Lindau / Club Vaudeville
06.06.2014 Open Air Am Berg / Eichstätt
07.06.2014 Wilwarin Festival / Ellerdorf
12.06.2014 Greenfield Festival / CH Interlaken
13.06.2014 tba
14.06.2014 Cafe Central / Weinheim
17. – 20.07.2014 D Cuxhaven – Deichbrand Festival
wird fortgesetzt…
weiterlesen →

Satan
Folge 591: Zu Gast war Nelt von Geld et Nelt
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Jingle –– Geld et Nelt
Bottrops — Einer Von Uns — Hinterhofhits
Geld et Nelt — n beese hänger — Williams Christ Superstar
Loser Youth — Die Bombe — Loser Youth
Die Dorks — Ohne Ypsilon — Tyrannoplauzus Fett
Derita Sisters — Hate City USA — Good Riddance to Bad Rubbish
Todeskommando Atomsturm — Zum sterben nach Berlin — Zeit zu pöbeln
Mülheim Asozial — Bier gegen Bullen und Deutschland — Straight Edge Kids would never do this
Geld et Nelt — Vodko — das königsfeld der hirnmusik

Die Alarmglocken läuten …

| Dezember 8th, 2010

… in der Regel, wenn eine neue Ausgabe des Punkrock! Fanzine ansteht. Kann ich gut verstehen, schließlich machen wir keine Gazette, um anderen nach dem Maul zu schreiben, sondern weil wir noch was zu sagen haben.
Da wir wissen, dass auch ihr das schätzt, meldet euch ab 1.12. entweder bei uns oder eurem Mailorder, Distro, Laden, um euch das 104 Seiten fette Teil zuzulegen.

Hier die Actionliste:
CRASS; Steve Ignorant mit seinen Songs nach 1984 wieder unterwegs,
MODERN PETS; eine Tour jagt die andere und schon bald DIE ’77 Punkband schlechthin,
SCHEISSE MINELLI; ein Ami und seine Gang zerdeppern Bankfurt,
THE RÄTZ; jung, wild, rotzfrech und mit ganz viel Energie unterm Hut,
RED TAPE PARADE; spucken dir unverhohlen vor die Füße und sagen dir warum,
CIVIL TERROR der Soundtrack zum nächsten Großangriff gegen alles und jeden,
LEGENDARY SHACK SKAKERS; mal wieder Punks aus einer ganz anderen Welt,
EVERYBODY’S ENEMY; japanischer Aggro-Hardcore steht dem Rest nichts nach,
NATD PRODUCTION; der kluge Bayer wohnt in Barcelona und kommt ab und an zurück,
KLAUS N. FRICK; auf der Frankfurter Buchmesse ist Arbeit einfach Scheiße,
HERDER; der zugezogene Ruhrpottler auf Abenteuer in Erkenschwick,
TANTE GUERILLA; Einkaufen wie bei Freunden und die Kohle in der Szene halten,
VEGAN WONDERLAND; lecker Schmackofatz Alternative ohne Blut und Knorpel,
OLI OBNOXIOUS; erlebte die neuesten Geschichten aus Frankfurt,
FESTIVALCHECK; der kleine Stiftung Warentest zweier Open Airs,

Außerdem die bekannten Basics: streitbare Kolumnen, idiotische Erlebnisse, kranke Ansichten, bescheuerte Reviews.
weiterlesen →

Ruhrpott Rodeo Open Air

| April 9th, 2009

[singlepic id=851 w=130 h=240 float=right]Das schönste Festival im Jahr ist zumindest für die Punker, die im Westen der BRD leben, das Ruhrpot-Rodeo.

Toll, Festival! Mein Zelt brennt schon. Das vom letzten Jahr hat den ersten Abend nicht überlebt. Was? Es spielt gerade Toy Dolls? Mir doch egal, meine Palette holländisches Büchsenbier muss noch getrunken werden, solange sie noch nicht warm ist. Tagsüber Sonnenbrand, nachts frieren: Da kommt Stimmung auf!

Wer sich von all dem nicht abhalten lässt, dem sei empfohlen:

Das RUHRPOTT RODEO Open Air in Hünxe (Bottrop/Dinslaken)
am 29. und 30. Mai 2009

Bands: Cock Sparrer, Me First & The Gimme Gimmes, Toy Dolls, Mad Sin, Lokalmatadore, Fuckin Faces, Betontod, Sondaschule, Los Fastidios, Talco, Chefdenker, Rasta Knast, Scheiße Minelli, Zaunpfahl, I Walk The Line, Gewapend Beton, Emscherkurve 77, 2nd District, The Kleins, Bluttat, Kasa, Cowboy Prostitutes, Atemnot + und noch mehr!

Es werden wie im letzten Jahr wieder Shuttlebusse vom Bahnhof Bottrop/Feldhausen zum Festivalgelände fahren.
Außerdem gibt es dieses Jahr auf vielfachen Wunsch endlich Duschen am Festivalgelände.
Bei uns muss keiner stinken!
Der Vorverkauf läuft auf vollen Touren. Karten gibt es auf unserer Festivalhomepage unter www.ruhrpott-rodeo.de
Running Order: weiterlesen →

Sendung vom 8. April 2009

| April 9th, 2009

405
[podcast]http://pogoradio.de/pogo/20090408_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 406: Zu Gast waren Höflich und Kai

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle — Geld et Nelt
Osterhase — Die Presidenten — Korrekte Drinks
Die Großen der Geschichte — The Bottrops — Entertainment Overkill
Waste my time — Tower Blocks — The Good, the Bad and the Punks
Mittelfinger — Produzenten der Froide — Ready for love
I hate you — Mari And The Krauts — Asshole Girls and Rude Boys
Mannheim is too soft — Currysau Kartell — Demo
Schwobaseggel — Spätzlesdreck — Demo
Wir sind keine Stiefellecker — Die Dorks — Demo
The Frozen Ones (Ultravox) — Pommes Brutal — EP

MP3-Download (35 MB)

Fanzine Reviews

| Februar 2nd, 2008

Anti Everything # 6666
(A5, 84 Seiten, 2,50 Euro + Porto, Pf.350439, 10213 Berlin)
Der Herr Krysztof mit seinem lang erwarteten Sechser, der natürlich wie gewohnt vor Welthass und Kreaturenwut nur so überschäumt, verfasst in einer Zähne fletschenden Schreibe from hell. Und da wären wir auch gleich schon bei dem Nitrat, das bei mir einen etwas strangen Nachjeschmagg hinterlässt: Das ganze hasserfüllte, nihilistische, alles niederwalzende Getue kommt mir insgesamt ein wenig zu borniert rüber, in Sachen Humor hat der Chef gleich mal die dreifache Iso-Schicht drübergepackt, um nicht gleich beim zweiten Blick als hin und wieder auch mal grinsendes Wesen ertappt zu werden. weiterlesen →

L.A.K. – Verdammtes Leben
(CD, Nix Gut Records)
L.A.K. haben sich zumindest musikalisch einen Schritt vom Deutschpunk in Richtung Oi! bewegt. Melodische, eingängige Melodien, die man sich gut und gerne anhören kann. Textlich wird weiter auf Deutsch gesungen und auch das kann sich sehen lassen, sowohl von der eher rau-charismatischen Gesangsstimme, als auch vom Inhaltlichen her. Also: Runde, geile Sache. Metulski weiterlesen →

Folge 347: Neuheiten aus der Plattenkiste

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle — Geld et Nelt 
Fun is dead — The Leeches — Fan is DeaD
Man sieht sich — Ernährungsfehler — Neue Klänge für die Endzeit
Unwichtig — Telekoma — Anfang Oder Ende
Hey — Telekoma — Wirrwahr
Wir sind da — Drunkenbois — Wir Sind Da
Schein Oder Sein — Eastside Boys — The Boys Are Back In Town
Destined For Eternity — The Fright — Dacabre
Interview mit Johnny Bottrop von Destiny Records 
Gestorben Auf Dem Weg Zur Arbeit — Terrorgruppe — Melodien Für Milliarden
Dario e‘ Un tipo Ok! — Maradonas — Cheerleader
The World Is Two Buckets Of Shit — Gewapend Beton — 17 Until We Die
Munich City Punx — Angry Youth — First Attack
Radio Mon Amour — Hiroshima Mon Amour — No Hope For A Useless Generation
No trendy winds — Decreto 77 — Anthems from the cities 
You are the one — Flippin‘ Beans — Anthems from the cities 
Interview mit Numb von Dallax 
Life — Dallax — Core Color / Pork Pie Edition 

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080123_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen