Pogoradio-Sendung mit Bönx

| September 27th, 2017

Bönx
Folge 812: Zu Gast war Bönx von Bakraufarfita Records
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Dr. Dosenbier — AzD — Demo
Tomas Tulpe — Ich war noch nie im Berghain — In der Kantine gab es Bohnen
Frau Mansmann — Nur Geld — Menstruation in Stereo
Lulu & die Einhornfarm — Ihr seid alle scheiße — Ihr seid alle scheiße
Die Ärzte — West Berlin — 5,6,7,8 Bullenstaat
Inwiefern — Make love not war — Irgendwas ist immer
Knochenfabrik — Nie Im Leben — Ameisenstaat
Der feine Herr Soundso — Steuerbord Schlagseite — Beweisstück A
Bash! — Nenn es ganz einfach Rock ’n’ Roll — Cheers & Beers

Nonstop Stereo
Folge 679: Zu Gast waren Frank und Marcy von Nonstop Stereo
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Nonstop Stereo — Hammerschlageffekt — Kontraklang
Nonstop Stereo — Niemals aufgeben — Kontraklang
Bash! — Neil Armstrong — Cheers & Beers
Nonstop Stereo — Viva la Johanniskraut — Kontraklang
Kick it! — someone — Kick it!
Nonstop Stereo — Warum rufst du nicht mehr an bei mir — Kontraklang
Boy — Never break us down — Darkest Visions
Nonstop Stereo — Fickst du mich fick ich dich — Kontraklang

636
Folge 636: Gemeinsam auf Streife mit Chris Scholz
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Mülheim Asozial — Bier gegen Bullen und Deutschland — Straight Edge Kids would never do this
Schnurrbartkumpels — Bullenwagen klauen — Alles Super!
Die Ärzte — Bullenschwein — 5,6,7,8 Bullenstaat
Die Dorks — Zivilbullentango — Servus, Gruezi Und K.O.
Bash! — Scheiße Die Bullen — Erwischt und bestraft
Scheissediebullen — Scheiße Die Bullen — Aufschwung
Die Kleinen Strolche — Der schönste Polizist der Stadt — Demo
Hans Am Felsen — Bulle — Bulle EP
Kackschlacht — Bulle — Demo 2012
Atonal — Bulle — Guten Abend!
Notgemeinschaft Peter Pan — HH Polizeistadt — Mit Herzblut Und Narrenhand
The Boys — Cop Cars — The Boys
Gleichlaufschwankung — Knüppel raus — Punks Verstehen Keinen Spaß!
Hans-A-Plast — Polizeiknüppel — Hans-A-Plast

614
Folge 614: Zu Gast war A.Si von Weird Sounds Records
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Ferocious Dog — Mairis Wedding Pt. II — Ferocious Dog
Ferocious Dog — Freeborn John — Ferocious Dog
Incoming Leergut — Die Pille — Give Give
Ausschluss — Vielleicht —
Rüpels Royal — Mach Dir mal Gedanken — Königlich
Tricks Upon Travellers — Knocker Boys — Where the Skeletons Dance
Go For It! — Blut — Misanthropy
Bash! — Wir sind jung — Cheers & Beers
Ferocious Dog — Hell Hounds — Ferocious Dog


Folge 576: Zu Gast war Chris Scholz.

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt – Jingle
Hostage Life — Ceci n’est pas une Chanson — Sing for the Enemy
But Alive — Korrekt — Für Uns Nicht
Hammerhead — Mittelzentren — Color Farbe
Male — Risikofaktor 1:x — Male
Raptus — November Blues im Juli — Generation Drogen
Destroy Nate Allen — We Talk Occasionally On The Internet — Destroy Nate Allen
Knochenfabrik — Buchstabennudelsuppe — Cooler Parkplatz
The Freeze — Nothing Left — Rabid Reaction
Notgemeinschaft Peter Pan — Kein Existenzrecht — Mit Herzblut Und Narrenhand
The Buttocks — Nein Nein Nein — Fuckin the Buttocks LP
Bash! — Ich wollte dich nicht küssen — Cheers & Beers
Chaos Z — Goldvieh — Die gnadenlosen Jahre 80-83
Pascow — Toulousi — Nächster Halt gefliester Boden

Falls sich jemand wundern sollte, weshalb wir uns über die ohrenbetäubenden Geräusche von den vorbeifahrenden Güterzügen amüsieren: Die wurden leider komplett von dem Gerät, das zwischen Mikros und Mischpult hängt, rausgefiltert. Profis eben.


Folge 532: Zu Gast ist Terror Berten

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Die Superfreunde — Ich hätt so gern ein Pony — Surfpunk California
Terror Berten — Volkskredit — Rock Holiday & Terror Berten
Love-A — Freibad — Eigentlich
VCR — Really Something / Destroy — Power Destiny
Dear Hearts — That’s You (Yeah You!) — Grab My Hand
Terror Berten — ene mene — Rock Holiday & Terror Berten
Bash! — Wo ist mein Bier? — Cheers & Beers
R.K.L. — Revenge — Greatest Hits – Live In West Berlin 1988
Die Skeptiker — DADA in Berlin — Harte Zeiten
Kommando Petermann — Aachener Weiher — Angst & Sehnsucht
Loaded — Bring Out Your Dead — Bloodshots Forget-Me-Nots
Tocotronic — Stürmt das Schloss — Schall und Wahn


Folge 503: Zu Gast war Claus Lüer, Frontmann und Labelchef

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld Et Nelt — Jingle
Casanovas Schwule Seite — … Halt Die Fresse —
Das Rock’n’Roll Imperium Schlägt Zurück
Chefdenker — Letzte Revision — Römisch Vier
Knochenfabrik — Dein Testament — Ameisenstaat
Scheiße Minnelli — Shit, Fuck — The Fight Against Reality
Robinson Krause — Saal 2 — Website
The ABS — Twelve Bar Tender — Nail It Down
Knochenfabrik — Filmriss — Ameisenstaat
Bash! — Lebenskreis — Erwischt und bestraft
Rejects Of Society — Worry Breaker — Against Time


RILREC-Labelparty und neue Releases im Oktober: Nonstop Stereo und The Kleins
Vom Essener Label RILREC gibt es pünktlich zum Herbstanfang sonnige Neuigkeiten zu vermelden: Nonstop Stereo, die Nachfolgeband von Ex-BASH!-Sänger Frank Ludes, veröffentlicht am 15.10. ihren zweiten Longplayer. Auf „Wenn Du loslässt erledigt die Schwerkraft den Rest“ (CD) geht es dabei hörbar schneller zur Sache als auf ihrem Debutalbum „Solides Grundrauschen“ (2007). Gleichzeitig gibt es von der Duisburger Rock´n´Roll-Punk-Kombo „The Kleins“ neue Klänge zu hören: „Pavlovian Dogs“ wird auf CD und LP erscheinen. Die LP (die in Zusammenarbeit mit Bunten Records veröffentlicht wird) kommt in weißem Vinyl daher. Einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren liegt kostenlos die CD dabei. Alle anderen Exemplare werden mit MP3-Downloadcode für das komplette Album geliefert.


14 Tage später feiern RILREC im Druckluft Oberhausen. Nach der erfolgreichen Labelparty 2008 wird die Neuauflage auf zweite Tage verteilt: Am Freitag, den 29.10. werden die Londoner GUITAR GANGSTERS, THE KLEINS, FAST FOOT und DIE PUCKS zum Tanze aufspielen. Einen Tag später (Sa. 30.10.) greifen ZWAKKELMANN, NONSTOP STEREO (ausnahmsweise zur dritt auftretend), KARATE DISCO und INCOMING LEERGUT ins Geschehen ein. Beginn ist jeweils pünktlich (!) um 19.15 Uhr. Der Eintritt beträgt pro Tag läppsche 6 Euro. Weitere Infos gibt es auf www.rilrec.de weiterlesen →


[podcast]http://www.pogoradio.de/chaos/20100421_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 457: Das heutige Motto: Ich sauf allein

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
Neil Armstrong — Bash! — Cheers & Beers
Das war ihr Leben — Terrorgruppe — 1 World – 0 Future
Ó Reykjavík — Vonbrigdi — Rokk Í Reykjavík 2
Kleiner HC-Führer — EA 80 — Punk
Scheiß Aufs Drehbuch — Antitainment — Cooler Plattentitel
Hetzjagd Auf Nazis! — Atari Teenage Riot — Delete Yourself
Freezer Burn – I Wanna Be Your Dog — Sonic Youth — Confusion Is Sex
Excessive Stimuli — VCR — Power Destiny
Dein Firewire brennt — Tatort Toilet — Yuppie Dance EP
Mein Bruder Ist Ein Hurensohn — Blinker Links — Der Liebe Gott Sieht Alles
I Will Survive — Snuff — Six Of One, Half A Dozen Of The Other
Neonstadt — Stiebel Eldron — Tape
Humpty-Dumty — Ausweis — Do Not Lean
Czy Ci Nie Zal — Trompka Pompka — Trompka Pompka
Meine Heimat die Erde — Chefdenker — 16 Ventile in Gold
Mit Gehalt geht alles besser — Uschis Haarmoden — Demo
No Way Out — Autistic Youth — Webseite
Schlaflied — Die Böse Hand — Strike Out

MP3-Download (56 MB)

Tipp: Freitag den 23. April: JUZ Mannheim, Terrorgruppe-Party

Interview with Pogoradio

| September 14th, 2006

Hier das Pogoradio-Interview, welches im Maximum Rock’n’Roll #275, April 2006 veröffentlicht worden ist.

Interview with Pogoradio

MAXIMUMROCKNROLL: How long have you been doing Pogoradio? How did you start?

Ruedi: Pogoradio is one of about 100 shows which have been broadcasting at the Bermudafunk since the year 2000. Bermudafunk is a local radio broadcasting station which works as an uncommercial association. It is the alternative to tons of public and dumb commercial radio stations. Our Broadcast exists by the multi cultured influence of the variety and the donations of our members. You can hear the shows in four different cities (Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Weinheim). But also as a livestream in the internet. For nearly every music style there is a special show. Besides Pogoradio exist two other punkrock shows, but they suck -huu!! We have also pure political broadcasts about topics like Anti Nuces, Anti fascism, Anti globalisation, Anti sexism …
Bermudafunk was organised and started to fight for its own frequence on the air in the nineties. I’m one of the first members and started directly 2000 and since then every wednesday night I produce a pogoradio show.
weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen