772
Folge 772: Zu Gast waren Nils und Richy
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Scheissediebullen — Anwohner raus! — Anwohner raus!
Reiz — Autopilot — online demo
Storno — Herzlich willkommen — Wellness
Kick Joneses — No Time 4 You — Unexpected Gift
Brutale Gruppe 5000 — Ich wills nicht hören — Zukunftsmaschine II
Möped — Sicherheit — Bananensplit (live)
Frau Mansmann — Party ist Krieg ist Party — Split-EP
Chefdenker — Ich bin von Kopf bis Fuß auf Hass eingestellt — Plastic Bomb #96
Hoden aus starkem Stahl — Leber halt’s Maul — s/t
Pisse — Fahrradsattel — Kohlrübenwinter


Folge 568: Zu Gast war niemand

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt – Jingle
Blinker Links — Metallica Waren Mal Geil — Wir Sind Doch Keine Reggaeband
The Kids — Do you love the Nazis — 7″
Distemper — Mhe No — Ham No
The Pauki — I’m Going Home — Ship Won’t Go To Part
The Toy Dolls — Marty’s Mam — The Album After the Last One
Frau Mansmann — Kampfansage mit Herr Binner — Bio-Bananen sind von glücklichen Affen
Blinker Links — Inhalte Überwinden — Wir Sind Doch Keine Reggaeband
Pascow — Spraypaint The Walls — Split
Iwan IAE — BeBopBar Filipo — endlich
The Jim Tablowski Experience — When did Jocks become so cool? — s/t
Anna Lohr — Bauhaus (Gropius-Mix) — Lofi Ranger Texas Snack
Conmoto — Devil to Feed — Cut Cut Cut
Ghost Street — Hetzjagd — Ihre Agenda
A Roland For An Oliver — Köwerich Calling — Plastic Bomb #79
Tackleberry — Me & the Pistkit — Zeitstrafe – My first candy cigarette
Boxhamsters — Morgen Scheißegal — Wir Kinder Aus Bullerbü
General Anal — Aliensex — Demo

„Wenn du genau so fühlst, wenn Du genauso lebst,dann sind wir von einer Art!!!“
Das neue COR-Album erscheint am 26.11.2010.
Ab heute kannst Du unter www.ruegencore.de den ersten Trailer zum neuen Album hören.
Des Weiteren findest Du dort auch Studioreporte, neue fette Trashpics (vom Videodreh, Konzerten, …)
und ständig News! … Der Countdown läuft …

HERZTIER-Tour 2010 weiterlesen →

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen