754
Folge 754: Zu Gast war Niels von der Punkstelle

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Kick it! — fuck love — Kick it!
Todeskommando Atomsturm — Woran hälst du dich fest — Hunger der Hyänen
Rasender Stillstand — Blumen aus Beton — Alarm
Captain Planet — Kette — Ein Ende
Curlee Wurlee! — Agathe — She’s a pest
Oi!tercreme — Der schlimmste Tag seit gestern — Youtube
KloriX — Neupfarrplatz — Verwahrlost aber Frei!
Fahnenflucht — Grenzen — Angst und Empathie
Böller — Dosenpfand — Jacke Voll
Meggi — Blut auf der Straße — demo
Disco Oslo — Allesfresser — s/t
Kaptain Kaizen — Herr Reiher — Einatmen, Ausatmen
Paddelnohnekanu — Startposition — Wunschkind
Schmutzstaffel — Jugendschmutzgesetz — Fehler.

706
Folge 706: Zu Gast war Thommy von Loser Youth

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Geröll — Duschvorhang — Geröll
Loser Youth — Astro Punks Fuck Off — Livin’ La Vida Loca
Skankshot — Claws — Out of Business
Brutale Gruppe 5000 — Glyphosat — Demo
Praxis Dr. Shipke — ATM Machine — … und ihr seid scheiße
Snarg — Emmet Brown — Snarg
Bronco Libre — King Scarecrow — Demo 2014
Schmutzstaffel — Gerberriots — Fehler.
Notgemeinschaft Peter Pan — Die Zigarettenautomatin — Dirigenten. Dompteure. Diktatoren
Pisse — 3D Brille — Praktikum in der Karibik
Halbstark — Punkdiktator — Scherbendemo
Thee Infidels — Ego — Evilution

Punkrock Almanach 2014

| Januar 15th, 2015

punkrockalmanach
Maks, bekannt als der Typ von Rilrec, besucht so ziemliche jedes Punkrock-Konzert im Ruhrpott und angerenzenden Landstrichen.

Immer mit der Kamera im Anschlag und ne Menge Bier im Kopf, steht er in der ersten Reihe vor der Bühne und feiert mit den Bands und seinen Freunden.

Jetzt ist sein zweiter „mittelgroßer Punkrock-Almanach“ erschienen. Darin befinden sich all die Geschichten, die ihm am nächsten Morgen nach einem Punkrock-Konzert hängen geblieben sind. Authentisch und liebenswert. Das zweite zeitgeschichtliche Meisterwerk über den aktuellen Zustand der Punkrockkonzert-Szene.

87 eigenwillige Konzerteberichte aus 2014 auf 210 quadratischen Seiten (21 x 21 cm). Untermalt mit etlichen Fotos und inklusive dem Realroman „Auf der Suche nach der Goldenen Pommesgabel“. Gibbet auch in geringer Auflage (50 Stück, davon gehen 30 in der Verkauf) mit Hardcover. Ab sofort hier bestellbar.

13 Jahre Pogoradio im Bermudafunk

| November 29th, 2013

alter Flyer von 2001

Oben seht ihr einen Flyer von 2001. Am 2. November 2000 fing das alles an.

Beim Aufräumen habe ich dann noch einen Text vom 14. Januar 2002 gefunden, den ich euch nicht vorenthalten möchte:

weiterlesen →

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen