Pogoradio-Sendung mit T.O.D.

| September 20th, 2017

635
(Wiederholungsfolge vom 1.1.2014)
Folge 635: Zu Gast waren Danny und Toxo von T.O.D.
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Novotny TV — Deutschland braucht Deutschpunk — Tod Pest Verwesung
T.O.D. — verschöner deine Stadt — Dießem?
Glück Umsonst — Camus und der Fallmanager 2. Versuch — Demo
Kackschlacht — Das Ist Kein Punk — Demo 2012
EA 80 — Fort von krank — Definitiv: Nein!
Undressed Army — Der Tag an dem die Lindenstraße abgesetzt wird — Hier ist alles Geil
T.O.D. — no Future — Dießem?

Martin Seeliger
Folge 657: Zu Gast war Martin Seeliger
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Die Shitlers — Bochum darf sich niemals verändern! — Gold – Ihre größten Erfolge
Die Shitlers — Hamburg — Gold – Ihre größten Erfolge
Gedrängel — Ja Ja — dookie
Die Shitlers — Cordon Sport Massenmord — Früher haben die Nazis Power gemacht, heute machen wir Power
Punx Army — Saustaat — Demo
Gedrängel — Keine Ahnung — dookie
Die Shitlers — Punks aus der Wissensgesellschaft — Früher haben die Nazis Power gemacht, heute machen wir Power
Die Shitlers — Kein Piercing, kein Tattoo — Früher haben die Nazis Power gemacht, heute machen wir Power

635
Folge 635: Zu Gast waren Danny und Toxo von T.O.D.
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Novotny TV — Deutschland braucht Deutschpunk — Tod Pest Verwesung
T.O.D. — verschöner deine Stadt — Dießem?
Glück Umsonst — Camus und der Fallmanager 2. Versuch — Demo
Kackschlacht — Das Ist Kein Punk — Demo 2012
EA 80 — Fort von krank — Definitiv: Nein!
Undressed Army — Der Tag an dem die Lindenstraße abgesetzt wird — Hier ist alles Geil
T.O.D. — no Future — Dießem?

Zeitplan für PUNK IM POTT 2010

| Dezember 8th, 2010

27.12.2010
Einlass 13 Uhr

15.00 – 15.30 Geggen Gaggas
15.45 – 16.15 Lost Boyz Army
16.30 – 17.00 Rabatz
17.15 – 17.55 1982
18.10 – 18.55 Supernichts
19.10 – 19.55 Emscherkurve 77
20.10 – 21.00 S.I.K.
21.15 – 22.15 Eisenpimmel
22.30 – 23.30 Rawside
23.45 – 0.45 Dritte Wahl
1.00 – 2.00 Hannen Alks

Punkrockdisco bis 8 Uhr Morgens,
danach chill out in der Turbinenhalle.
Die Halle bleibt die ganze Nacht geöffnet!

28.12.2010

12.00 – 13.00 The Buccaneers
13.15 – 13.45 Hagbard Celine
14.00 – 14.35 Missbrauch
14.50 – 15.30 Kotzreiz
15.40 – 16.20 Lili
16.35 – 17.20 Popperklopper
17.35 – 18.25 Chefdenker
18.40 – 19.40 Lokalmatadore
19.55 – 20.55 Molotow Soda
21.15 – 22.30 Slime
22.45 – 23.45 Betontod
0.00 – 0.55 Pöbel & Gesocks
1.10 – 2.00 The Porters

Danach chill out bis 6 Uhr.
Die Halle wird um 7 Uhr morgens geschlossen.
Es fahren rund um die Uhr kostenlose Shuttlebusse vom Bahnhof Oberhausen zur Turbinenhalle Oberhausen und zurück!

Mehr Infos und Kartenvorverkauf unter: www.punkimpott.de


Am 29.10.2010 spielten Stomper 98, Volxsturm, Melanie and the Secret Army und Hard Times im Cafe Central in Weinheim.
Baschdl war mit seiner Kamera vor Ort und schoss eindrucksvolle Bilder

Pogorausch-Festival 2011

| September 16th, 2010

14./15.1.2011 im Backstage/Werk in München
„United against Nazi-Scum!“
Nach dem großen Erfolg beim letzten Pogorausch-Festival wollen wir auch das Jahr 2011 mit einem schönen Festival beginnen lassen. Wir hoffen das die Zusammenstellung der Bands euer Interesse weckt und ihr wieder zahlreich erscheint. Gleich vorab wollen wir hier ein klares Statement loswerden: Das Festival hat das Motto „United against Nazi-Scum“ und so werden wir es auch veranstalten. Die Veranstalter, Bands, Sponsoren & die Betreiber des Backstage stehen hinter dem Slogen. Allen Gästen die kommen wünschen wir natürlich wieder ne Mega-Party und viel Spaß. Und wie immer: Alle Nazis, rechtsoffenen Spinner oder sonstigen Troublemaker sollten in ihrem eigenen Interesse der Veranstaltung fern bleiben! Kein Zutritt für euch!
Eure Pogorausch-Crew

Live erleben werdet ihr: weiterlesen →

MSA – Wahre Lügen

| Mai 4th, 2010

(CD, Sunny Bastards)
Aus Melanie And The Secret Army ist „MSA” geworden. Die Cock Sparrer-Cover sind auch vorbei. Stattdessen gibt es deutschsprachigen Oi! mit kraftvollem, ausdrucksstarkem Gesang. Und obwohl der Gesang weiblich ist, ist das kein Kiki-Singen. Das ist im Gegenteil rau, in die Fresse und doch melodisch. Zärtlich wie eine sanfter Faustschlag ins Gesicht. Eine angemessene Stimme für weiblichen Streetpunk. Die Songs sind ziemlich gut. Die Melodien und Singalongs passen einfach. Vor allem bei Stücken wie „Tag für Tag“ oder „Held der Tastatur“ zeigt die Band, was sie so drauf hat – und das ist nicht wenig. Die Kombination von Härte, Melodien und der tiefe, derbe weibliche Gesang ist sicher nichts für jedermann. Macht aber das Besondere dieser Band aus. Die Texte hauen mich nicht vom Hocker. Der Reimzwang nimmt die Texte, wie ich finde, noch zu sehr an die Leine. Aber he, das ist Punk …! Oi! that’s a lot! Igor Frost



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen