Meat Puppets – Lollipop

| April 29th, 2011

Ich bin ja keiner, der sich groß mit dem legendären SST-Label auseinander gesetzt hat und kannte Meat Puppets daher nur vom Namen her. Umso größer war meine Neugier, was da auf mich zukommt. Na und was soll ich sagen, mir schlief das Gesicht ein und der Band kleben sicher einige der besagten Lollipops am Gaumen, weil sie irgendwie nicht das Tempo erreichen, um genügend Speichel zu produzieren damit das Teil gelutscht wird. Gerne schließe ich mich für den Frevel an der Band aus Angst vor brutalen Überfällen mehrere Tage ein. Aber hey, ich habe wirklich keinen blassen Schimmer, wie das Trio zu dem Ruf kommt eine der prägendsten Bands des amerikanischen Untergrunds zu sein. Wahrscheinlich werde ich Freund und Kupferstecher Jan vom Trust mal um Aufklärung bitten. Bocky

URBAN JR – Two Headed Demon

| Dezember 20th, 2010

(CD, Voodoo Rhythm)
Hot Shit aus der Schweiz, den wir hier auch schon mal im Interview hatten und der mit seinem Clash sicher nicht in jedes Handtäschchen passt. Ist man vom Beatman Zeller gewohnt, nichts gewohnt sein zu dürfen, wird hier noch mal anderes Terrain ausgelotet. Deutsch Amerikanische Freundschaft beim Achtarmdrücken gegen den zweiköpfigen Hasil Adkins. Urban JR’s Debüt kam auf Fistfucker Records und schon damals dachte ich mir, Hammer, die One-Man-Band die sich abhebt. Neben Gitarre und Drums geben Synthesizer und Megaphon den Ton an und mischen fuzzy Gitarren-Sounds, Garage-Tunes mit Electro. Live ist der Mann ebenfalls eine Wucht. Anspielen – durchdrehen. Dennisdegenerate

Nur 150 Karten am 25.10.2010
Zusätzlich zu ihren zwei Auftritten im Rahmen der Vans Off The Wall Tour (23.10. Berlin, 24.10. Münster) werden die amerikanischen Polit-Punkrocker Anti-Flag am 25.10.2010 einen Auftritt im Exhaus in Trier spielen, der auf doppelte Weise besonders ist:
Einerseits kehrt das Quartett aus Pittsburgh mit diesem kurzfristig angesetzten Gig zu ihren Do-It-Yourself Wurzeln zurück (ganz bewußt wurde der lediglich 150 Leute fassende „Schimmelkeller“ als Location gewählt), um im direkten Fankontakt eine kleinstmögliche Location zu rocken. weiterlesen →

HERPES – Das kommt vom Küssen

| September 13th, 2010

(CD, Tapete Records)
Hektisch, hektisch. Elektro-Punk vom Ecktisch. Erinnert mich sehr an die frühen Achtziger als deutsche Bands noch sehr experimentiert haben. Ideal? Okay, vielleicht wegen den Keyboards. Die Goldenen Zitronen? Ja auch, nachdem sie sich vom „Punkrock“ abgewendet haben – vor allem wegen der Stimme! Deutsch Amerikanische Freundschaft? Ja, auf jeden Fall! Aber auf Speed!! Also: 80er Elektro-Punk zwischen Neuer Deutscher Welle und Punk. Erinnert auch manchmal an Rocket/Freudental. Sprechgesang, deutsch, mit Synthie. 10 Songs in 23 Minuten. Einfach nur geil. Vor allem, wenn man auch bereit ist, mal über den Tellerrand zu glotzen. Kommen natürlich aus Berlin. Wortgewandt, sarkastisch und mit mehr Esprit als eine Flasche Johnny Walker. Eher Amphetamine als Alkohol. Habe gerade noch mal überlegt: Wenn die Goldenen Zitronen heute noch so wollten, wie sie gerne würden, dann wären sie Herpes. Herpes kommt übrigens vom Küssen. Muss aber nicht. Geht auch ohne. Dann aber wenigstens von CD. In den Fall: Sehr kurzweilige und angenehme Geschlechtskrankheit. Wird man gerne mal infiziert. Obnoxious

Reviews

| Dezember 4th, 2009

CAR DRIVE ANTHEM – Time To Steal Away
(CD, Sums Records)
Ohje, ’ne amtliche Autofahr-Hymne klingt in meinem fahrenden Müllcontainer aber anders. Ein dahingehauchter Schmachtfetzen von Miss Stevie Hicks zum Beispiel, oder meinetwegen auch „Ein schöner Satz Reifen“ von Eisenpimmel. Aber bestimmt nicht diese schmalzgewichste Prinzessin-Lillifee-Version von Boysetsfire auf Valium. Tut mir leid, Jungs, da seid ihr beim Falschen gelandet (obwohl- eigentlich tut’s mir gar nicht leid, wenn ich ehrlich bin…). Und Tschüss. Snitch weiterlesen →



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen