Pogoradio-Sendung mit Hoschi

| März 14th, 2018


Folge 835: Zu Gast war Hoschi
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Alien Fight Club — Warlove — No. 1 / EP
Zustände — Schwarzes Loch — Zustände EP
Inner Conflict — Der Rücken ist im Arsch — Nachhause
Warum Joe — Idi Amin — Le Train Sifflera, Crois-moi
Wonk Unit — Je M’Appelle Alex — Mr Splashy
Jizzlobbers — Feeling I Got For You — You Better Do What You Mama Says!

Froschkotze
Folge 758: Zu Gast waren Lötsch, Alexej und Muus von der Band Froschkotze
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Lulu & die Einhornfarm — Deutschland, du Opfer — Ihr seid alle scheiße
Froschkotze — Deutschpunk muss pünktlich sein — Deutschpunk muss pünktlich sein
Froschkotze — Chipsfinger — Deutschpunk muss pünktlich sein
Froschkotze — Ene Mene Muh — Deutschpunk muss pünktlich sein
Froschkotze — Irrenhaus — Deutschpunk muss pünktlich sein
Disco//Oslo — Leistung — Tyke

deutsche Kinder
Folge 748: Zu Gast waren Alex, Norbert und Bruno von Die Deutschen Kinder
[powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Bommel und die Bömmelchens — Pogoradio Jingle
Die Presidenten — Osterhase — Korrekte Drinks
Die Deutschen Kinder — Zoni — Die Deutschen Kinder
Die Deutschen Kinder — Warum — Die Deutschen Kinder
Die Deutschen Kinder — Lahmer Arsch — Die Deutschen Kinder
Die Deutschen Kinder — Als Wie — Die Deutschen Kinder

702
Folge 702: Zu Gast waren Alex und Richy [powerpress] Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt — Jingle
Gedrängel — Fünf — dookie
The About: Blanks — New Time — Ignore This Product Free EP
Dirty Fences — White Lies — Too High To Kross
Guitar Wolf — Jet Satisfaction — Spacebattleshiplove
Kackschlacht — Bulle — Demo 2012
Loser Youth — Die Bombe — Loser Youth
Rattenkönig — Ich wasch mich nie — Bahnhofsvorplatz im Herzen
Schmutzstaffel — Dorfgemeinschaft — Fehler.
Dengue Fever — Kiss Of The Bufo Alvarius — Cannibal Courtshp

23 Sekunden aus dem Hörbuch „Die Hölle ist hoffentlich ein warmes Plätzchen, um sich zu erholen – Oliver Korittke liest Kurzgeschichten von Alex Gräbeldinger“.

140 Minuten auf 2 CDs. Ab 21.09.2012 hier erhältlich.

www.alex-graebeldinger.de


Folge 548: Zu Gast war Frustus von Kannibal Krach

Songliste: Interpret, Titel, Album
Geld et Nelt – Jingle
Kannibal Krach — Lappencore — Das Ende der Spassgesellschaft
Hyrda Knektar — Om vi kommer fram — Demo
Napoleon Dynamite — Halt Dei Maul — Fickt Euch Alle
Stoned Age — Mir Ist Schlecht — Give Me Thrill
The Aftermath — When i’m god — Demo
Mülheim Asozial — Bier gegen Bullen und Deutschland — Demo 2010
Bazooka Zirkus — Was Ist Aus Uns Geworden — Kurze Hose Holzgewehr
Kannibal Krach — Abiturensohn — Das Ende der Spassgesellschaft
Kannibal Krach — Nutten In Panzern — Hardcore War Gestern
Kannibal Krach — Frau Koma — Hardcore War Gestern

Ausgeh-Tipp am 4.2.: Punkrock-Lesung mit Alex Gräbeldinger, Mika Reckinnen und Jimi Berlin im AJZ Bahndamm Wermelskirchen. Hier gibt’s den Flyer

(CD, Destiny Records)
Zum 13-jährigen Bandjubiläum der Celler Jungs kommt nun eine Best-Off…-Scheibe. Sehr gut. Wie gewohnt spielen Rasta Knast melodischen Schweden-Punk in Deutsch und in anderen, mir unbekannten Sprachen. Die 23 Songs sind alle in diesem Jahr mit der derzeitigen Besetzung neu aufgenommen. Zugreifen kann ich da nur sagen, bei Rasta Knast kann man nichts falsch machen. Alex

MISSBRAUCH – Vorhang auf

| März 12th, 2011

(CD, Aggressive Punk Produktion)
Auch Missbrauch haben ein neues Label (Aggressive Punk Produktion aus Nürnberg) gefunden. Die neuen Label-Kollegen von Missbrauch sind nun Rawside, Fahnenflucht, Kotzreiz und Popperklopper. Na das is ja was. Das neue Album der sechs Münchner ist, wie auch schon sein Vorgänger („Strafbar“), sehr gut gelungen. Musikalische Abwechslung ist hier in 14 Songs angesagt, mal Ska-Elemente, mal Vollgas (Pogo bis der Pöbel kotzt), und mal Mid-Tempo. Alles dabei. Sänger Barni, der mich ein kleines bisschen an den Sänger der Skeptiker erinnert und natürlich auch die anderen fünf machen ihren Job hervorragend. Qualitativ hochwertiger Deutschpunk, der nicht nur Deutschpunk-Fans gefallen dürfte. Ich kenne die Jungs ja auch persönlich. (Einige Konzis haben wir schon gemeinsam gespielt). Das soll aber nicht meine Kritik hier beeinflussen und ich möchte auch nicht zu viel schleimen. Mir gefällt einfach die Musik von Missbrauch. Anspieltipp: „Grauzone“. Endlich hat mal ’ne Band das Thema aufgegriffen und musikalisch und textlich hervorragend umgesetzt. Die neue Scheibe kann ich echt empfehlen und das nicht nur (wie schon gesagt) für Deutschpunk-Liebhaber. Alex

435
[podcast]http://pogoradio.de/pogo/20091118_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 435: Zu Gast war Alex, Gitarrist von Mondo Guzzi

Songliste: Titel, Interpret, Album
Jingle — Geld et Nelt
XXX-Party bei Berlusconi — Bavaria Bootskiosk — Demo
Der Optimismus der 50er Jahre — Chefdenker — Demo
Tell Me — Corrosion of Conformity — Eye for an Eye
Faschos an den Nordpol — Datenstau — Datenstau
Patti — Mondo Guzzi — Little Rebel Special
Biometric ID — Tora Bora — Modern Life Overdose
Pimp — The Dwarves — The Dwarves Are Young and Good Looking
Lauf Einfach Weiter — Glück Umsonst — Taugenix #10
Die Bitch — Pussy Galore — Groovy Hate Fuck
Rainy Day — No Hope for the Kids — Storkobenhavn

MP3-Download (55 MB)

Tipp fürs Wochenende:
am Freitag, 20.11.2009 um 20 Uhr Blutjungs und Mari and the Krauts im Loch-Ness in der Friedrichstraße 6, 69168 Wiesloch

Knallfrösche in Pop

| November 3rd, 2008

SCHROTTGRENZE – Auf Die Bärte, Fertig, Los!!

(1996, Scumfuck Mucke)

„Musik wird überbewertet.“, verkündet ein ehemaliger Hardcore- Szeneheld auf seiner Myshice- Page, „Musik verändert gar nix“ ist ein breiter Konsens von Menschen mit niedriger Frustrationstoleranzgrenze, um es mal mit den holden Szene- Pädagogen zu sagen. weiterlesen →

Folge 346: Zu Gast war Alex von Mondo Guzzi

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle—Geld et Nelt
It’s A Gas—Fredale Mannew—Desperate Rock’n’Roll
Psycho—Goldblade—Rebel Songs
Fleischsalat—Homecoming Kings—How to Punkrock
Quelle-Katalog—Abfluss—… Von Allem Und Nichts!
Autofahrt mit Geld et Nelt—Interview
Feinerle—Geld et Nelt—Intu The Great White IF
Meine Antwort—Feindbild—Neue Klänge für die Endzeit
Ihr seid die Assos—Die Römer—In Vollen Zügen
Kriminelle Triebe—Sterile Vergiftung—Demo
Fuck the Vorurteil—Üppich—Demo

File Download (60:00 min / 28 MB)

[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080116_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]


[podcast]http://www.mp3.pogoradio.de/20080109_23-00_Pogoradio.mp3[/podcast]
Folge 345: Zu Gast waren Taube und Alex von Take Shit.

Songliste: (Titel, Interpret, Album)
Jingle—Geld et Nelt
Donnerwetter—Artless—Teenage Rebel Records Fun & Glory
Take Shit {Flotter Beat}—Take Shit—es wird schlimmer
10 Bier zuviel—Nichts—Made in Eile
Glaube—Kondor—Illusion & Realität
Straßenkampf—Die Skeptiker—DaDa in Berlin
Tequila Guerilla—Kiemsa—Eaux Troubles
Pauli die Ratte—Alarmsignal—Revolutionäre sterben nie!
Karnickel—Schleim-Keim—Sicher gibt es bessere Zeiten …
Einfach cool—Take Shit—Auf! Huppe lasse!
Humppaa,saatanat!—Eläkeläiset—Werbung, Baby!

File Download (60:00 min / 28 MB)



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen