Am Freitag findet in der Villa Nachttanz das mittlerweile 4. radioaktiv LOUD Konzert statt. Unter dem Titel Skamäleon werden hier Punkrock und Ska vermischt, denn irgendwie gehört das halt einfach zusammen.

Diesmal zu Gast sind die Skapunker von RAFIKI, irgendwo aus dem Bayerischen. Die Jungs machen schon ne ganze Weile zusammen Musik und das hört man auch. Ende April wird ihr neues Album „Wir bremsen nicht für Bosse“ rauskommen, aber ihr könnt euch die Jungs schon mal am Freitag in der Villa Nachttanz live anhören.

Die zweite Band des Abends kommt aus Aalen, im schönen Schwabenland und heißt THE HIGGINS. Die Band gibt’s mittlerweile seit mehr als 10 Jahren und sie haben auch schon größere Touren gespielt, z.B. durch Frankreich. Musikalisch gibt’s energetischen Streetpunk.

Nach den Bands wird bis in die frühen Morgenstunden aufgelegt. Es wird einen SKA Floor und einen Punkrock Floor mit Martin von radioaktiv LOUD und Ralf von Kink Records geben. Da ist also für jeden was dabei.

Der Eintritt kostet nur 3 Euro. Einlass ist ab 22 Uhr

Bereits seit knappeinem Jahr gibt es ein neues kleines Label, das sich auf den weithin geächteten Spartensektor Deutschpunk festlegen will: SN-REX.
Zwei Produktionen wurden bisher veröffentlicht:
Die CD des hochgelobten Projekts „Schema Eff“, sowie die bei Kritikern erbarmungslos zerrissene Split-CD der beiden um Assitum bemühten Deutschpunk-Bands „Die Müllionäre“ & „T.B.C.“ aus Stuttgart.

Folgen wird gegen Frühsommer das Debüt-Album der unglaublichen „D.V.A.“ – der Symbiose aus den Überresten der legendären Pogomaschine ‚Drexschleuder‘ aus Aalen sowie ‚Blasenschwäche‘ aus Stuttgart.
Fast zeitgleich, gegen Mai, wird auch das längst überfällige erste Album der umtriebigen Chaos-Punx von „Überdosis“ aus Ludwigsburg erscheinen.

Das Label SN-Rex. will sich mit ganzem Herzen dieser aussterbenden Art, dem Assi-Deutschpunk, widmen und versuchen dieses kulturelle Gut weiterhin zu pflegen. Zunächst müssen wir uns aber bevorzugt um befreundete und regionale Bands kümmern, so dass Anfragen zunächst nicht sinnvoll wären.

Weiterhin wollen wir kostengünstige gute Sampler (im Pappkarton) veröffentlichen. Deshalb sind wir ständig auf der Suche nach (guten) Bands ohne Label, die ein oder zwei Songs mal gern auf ’nem Sampler veröffentlichen wollen. Die Auswahl erfolgt dabei subjektiv, weshalb es schön wäre, erstmal ’ne Hörprobe zu haben, bevor jemand ’ne CD schickt – Einkaufen is nicht!

Weitere Infos auf:
http://www.sn-rex.de.be



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen