Na also, es geht doch auch hier: Kleine Läden in abgefuckten Stadtteilen plattmachen, anstatt mal dahin zu gehen wo die Reichen wohnen.
Als die Unruhen in Los Angeles waren, sind auch alle schön in ihrem ranzigen Stadtteil (South Central) geblieben und haben den kleinen Laden um die Ecke abgefackelt. So ist es auch jedes Jahr in Kreuzberg. Ich will mal was anderes im Fernsehen sehen.
Also strengt euch mal an und zeigt den Bänkern und Zockern vor wem sie Angst haben müssen. Aber das ist ja auch wieder naiv von mir anzunehmen, dass die vor so nem Riot Angst haben. Die freuen sich sogar noch dabei, weil nach ner ordentlichen Revolte wieder die Kaufkraft steigt und sich jeder sein Scheiß neu kaufen muss. Am besten noch auf Pump. Rüdi



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen