Ruins / Kyrest – Split LP

| Juli 20th, 2011

Alleine schon der fette Karton und das düstere Artwork, in dem das hellgrau transparente Vinyl daher kommt, überzeugt und könnte ein Grund sein diesen Output haben zu wollen. Aber auch die Songs der auf 500 Einheiten limitierten Scheibe können ordentlich was. Ruins sind im Vergleich zu der voran gegangenen Single sehr düster geblieben und haben ihrem Sound noch einige Zentner an Gewicht zugeladen. Alex vom Label spricht von Neo-Crust und könnte damit gar nicht mal so Unrecht haben. Kyrest stehen Ruins insofern in nicht viel nach, knarzen aber nicht so wuchtig überzeugend, was aber nicht zwangsläufig als Nachteil gewertet sein muss. Mit Downloadcode von Rising Riot Records, bzw. hier: http://risingriot.blogspot.com/p/downloads.html Bocky



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen