RESIST TO EXIST 2011

| Juli 20th, 2011

Letzte, spannende und vielversprechende News!!!

Vom 5. bis 7.August startet DAS Berliner D.I.Y.-Festival in die 8. Runde!

Das RESIST TO EXIST FESTIVAL, Berlins größtes Open Air Festival für Punkrock, Hardcore und Ska, nähert sich mit riesen Schritten und steckt in den letzten Vorbereitungen: Der Rasen wird gemäht, das Bier bestellt und die letzten Specials organisiert, um allen ein unvergessliches Festival zu bescheren.

Das wirklich wahnsinnig dicke Line Up dürfte der Großteil von euch ja bereits kennen. Falls nicht, seien hier nur einige der spielenden Bands aufgezählt: EXTREME NOISE TERROR, TOTAL CHAOS, OI POLLOI, FAHNENFLUCHT, TOTENMOND, RASTA KNAST, BUMS, FLIEHENDE STÜRME, POPPERKLOPPER, NO EXIT, THE OFFENDERS, THE AUTONOMADS, NASTY, VITAMIN X, ALARMSIGNAL, GLEICHLAUFSCHWANKUNG, BAD BRIANS, DOGSFLESH, BRUTAL POLKA und und und –  ihr seht schon, das wird eine verdammt dicke Nummer in diesem Jahr!!! Für genauere Infos klickt ihr einfach auf den Festivalflyer.

D.I.Y. or dont do it at all!

Sicher haben die einen oder anderen von euch mitbekommen, dass das Break the Silence Festival in Verden (bei Bremen) leider kurzfristig abgesagt werden musste. Die OrganisatorInnen sahen sich neben einem geringeren Stamm an Helfern auch einem finanziellen Risiko ausgesetzt, da nur sehr wenig Karten im Vorverkauf bestellt wurden. Wir finden es sehr schade, dass eines der wenigen D.I.Y. Festival in Deutschland – zumindest in diesem Jahr – nicht stattfinden kann! Auch das RESIST kennt solche Probleme und schlägt sich damit Jahr für Jahr erneut Tage und Nächte um die Ohren. D.I.Y. ist halt auch immer ein risikobehaftetes Spiel mit dem finanziellen Risiko. Also nutzt die Chance euch noch kurzfristig euer Ticket im VVK zu sichern! Wir können dadurch unsere im Vorfeld anfallenden Kosten decken und ihr spart euch den Aufschlag der Abendkasse! Faierer Deal und Nutzen für alle! =)

Wem diese Ersparnis noch immer nicht ausreichen sollte, hat zusätzlich die Möglichkeit unser VVK-Special zu nutzen: Je mehr Tickets ihr bestellt, desto mehr Kohle gilt es einzusparen!Alle Bestellungen, die über unsere Festivalwebsite eingehen, erhalten die VVK-Gebühren erlassen. Ab einer Bestellung von 5 Karten erlassen wir euch zudem das anfallende Porto! Und weil das alles noch eine Nummer besser geht, verlosen wir unter den nächsten 50 Bestellern ab genau heute(!) zusätzlich kostenfreie, hochprozentige T-Shirts! Je genau: HOCHPROZENTIGE T-Shirts! Ilse Gretenkord hat ein lustiges Konzept entwickelt, bei dem sie Shirts mit Lebensmittelfarbe betreufelt, Alkohl darüber kippt und das Ganze in Brand setzt. Dabei entsteht eine individuelle und einmalige Musterung der Shirts – jedes Shirt also ein Unikat! Mehr Infos dazu findet ihr hier: http://www.hochprozentige-tshirts.de/ und hier:http://www.youtube.com/watch?v=LpMpeviglgA

Die Gewinner der Shirts werden von uns per E-Mail benachrichtigt und können sich das gute Stück an der Kasse vor Ort abholen!

Resist-Kino, Diskussionsrunden, Info-Stände und Aftershow!

Auch dieses Jahr gibt es für alle die nachts nicht schlafen können oder wollen ein großes Zirkuszelt mit Aftershow bis in die Morgenstunden. Am Freitag starten wir mit Punkrock und haben Hendrik Schröder als Special-Guest im DJ-Team, der unter anderem bei Radio Fritz den Punkrock Nightfly moderiert. Samstagabend liegt der musikalische Schwerpunkt dann auf Hardcore, Metal und Rock. Als krönenden Abschluss spielt das DJ-Team „Querbeet“ am Sonntag dann das beste von 80er NDW-Hits, 90er Jahre Eurodance-Klassikern über Evergreens und alles was ihr euch sonst so wünscht! Hier geht’s zum Programm der Aftershow: http://i56.tinypic.com/33dh7kk.png

Als besonderen Programmpunkt wird es dieses Jahr erstmalig ein Resist-Kino im Zirkuszelt mit anschließenden Diskussionsrunden – jeweils am Mittag vor den ersten Bands – geben. Wir möchten den politischen Anspruch des Festivals wahren und mit allen Interessierten über D.I.Y., Nazis im Hardcore und weltweite, soziale Aufstände diskutieren. Als besonderes Schmankerl haben wir hierfür die brandneue D.I.Y.-Doku „Noise and Resistance“ im Programm, deren Regisseurin live vor Ort sein wird um sich im Anschluss euren Fragen, Anregungen und Kritiken zu stellen! Einen kurzen Vorgeschmack auf den Film gibt es hier im Trailer: http://youtu.be/m0yY1JWKBJ4

Außerdem haben wir zahlreiche Info-Stände verschiedener alternativer Projekte und Organisationen wie beispielsweise dem Berliner Tommyhaus, der KVU, der Potse, der Bunten Kuh (uvm.) auf dem Gelände. Zudem wird die nagelneue Kampagne „Auf Nazis scheißen!“ auf dem Resist 2011 ihre Premiere feiern! Ihr seid eingeladen euch aktiv daran zu beteiligen – die Idee dahinter ist wahnsinnig amüsant! Eventuell gibt es für die Teilnahme auch ein kleines Dankeschön. Lasst euch einfach überraschen!

Wie gewohnt bieten wir euch wieder zwei unterschiedliche Biersorten an: eine billige und eine etwas teurere (Berliner Pilsner). Schließlich soll jeder von euch den persönlichen Spaß nicht wegen den Getränkepreisen missen lassen müssen! Wie schon in 2010 wird es auch in diesem Jahr wieder unseren leckeren Bowlestand geben! Ihr könnt zwischen 3 schmackhaften und kühlen Bowlesorten wählen. Aufgrund des guten Zuspruchs wird es erneut gegen Ende der Abende die 2010 wahnsinnig beliebte Frei Schnauze-Bowle geben, bei der ihr einen zusätlichen Schuss und Würze erwarten dürft! ;-)

Für alle weiteren Infos zum Festival besucht unsere Website, wo ihr auch die aktuelle Running Order und Infos zur Anfahrt findet! Alles Brandaktuelle gibt’s wir gewohnt auf MySpace, Facebook und Twitter.

WE-Tickets im VVK ab 24,- EUR / AK 33,- EUR
Tageskarten AK: 17,- EUR (Fr) / 17,- EUR (Sa) / 15,- EUR (So)

Online-VVK: http://r2e.pytalhost.com/NEU/2011/tickets/tickets-de.html

Weitere VVK-Stellen: Impact Records, Plastic Bomb, SN-Punx, Puke Music, Sub Depot, Tick@, Core Tex, KoKa36, VoPo Records, punk.de, Eventim und viele, viele mehr!!!

Wir riechen uns alle also wie gewohnt am ersten August-Wochenende!!! Kommt in Massen!!! Dieses Jahr wird’s noch geiler als die Jahre zuvor!!! Versprochen!!!

Website: http://www.resisttoexist.de
Facebook: https://www.facebook.com/resisttoexist
Myspace: http://www.myspace.com/resistfestival
Twitter: http://twitter.com/resisttoexist



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen