NIHAO? – Aggroschlager

| April 5th, 2011

http://www.pogoradio.de/wp-content/uploads/2011/04/nihao_aggroschlager-456x452.jpg 456w, http://www.pogoradio.de/wp-content/uploads/2011/04/nihao_aggroschlager.jpg 500w" sizes="(max-width: 120px) 100vw, 120px" />(CD, Feier Mettel Records)
Manchmal ist es einfach so. Ich bin schlecht gelaunt, müde oder hatte Stress auf der Arbeit. Eigentlich kein Bock noch irgendwas zu tun, außer eine Kanne Pils zu saufen. Ich weiß aber, dass ich auch noch was für’s Heft tun muss. Also nehme ich mir eine Promo-CD, von der ich aus irgendeinem Grund schon vorher weiß, dass sie scheiße ist und schreibe ein Review. Das ist zum Beispiel hier der Fall: Nihao? aus Berlin sind Ärzte-Klone mit Terrorgruppe-Einschlag. Oder umgekehrt. Der Album-Titel ist Programm. Bravo-Punk. Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. 12 Songs in viel zu langen 39 Minuten plus bescheuertes Cover und Booklet. Zum Glück kommt gleich „Das aktuelle Sport-Studio“ in der Glotze und ich kann mich dann relaxt auf das Wesentliche konzentrieren. Eine Hand am Pils und mit dem Wissen mal wieder eine fundierte CD-Besprechung abgeliefert zu haben. Und um es noch mal zu unterstreichen: „Aggroschlager“ ist auch nach intensivem Hören wirklich hundsbeschissener Abfall den außer orientierungslosen Jugendlichen niemand braucht. Da hat mich mein Gefühl mal wieder nicht getäuscht. Nihao? hat nix mit Punk zu tun. Obnoxious



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen